1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere fordert für smartcard Geld ...

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von fak-premiere, 16. September 2004.

  1. fak-premiere

    fak-premiere Neuling

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    :mad: Hi,

    hab heute von der inkasso firma ein schreiben in höhe von 75,52 Euro bekommen. Wohl dafür das ich meine Smartcard zurück geschickt habe und das besch....ne abonemment nicht verlängert habe. Die behaupten doch glatt die Karte wäre nicht bei ihnen angekommen.
    Abgesehen mal davon das Sie einen wöchentlich per telefon terrorisieren und mit werbung zumüllen, rächen sie sich auch noch mit sowas wie inkasso.

    Danke Premiere, danke für alles! :mad:

    Hat das Premiere nötig? Anscheinend ja! Bevor ich mir überhaupt premiere holen würde, würde ich es sein lassen. Schon wegen dem miserablen Programmangebot. Für jeden müll muß man extra bezahlen. Am ende ist es günstiger für jeden film ins kino zugehen, da kriegt man mehr für.
     
  2. Grassi2000

    Grassi2000 Gold Member

    Registriert seit:
    15. November 2001
    Beiträge:
    1.665
    Ort:
    Senftenberg
    Technisches Equipment:
    Sagem D-Box2 SAT mit aktuellem JTG
    Technisat PR-S
    AW: Premiere fordert für smartcard Geld ...

    Tja da bist du nicht der erste. Ist natürlich so ne Sache. Bei der Post gehen ja jeden tag 70000 Briefe verloren. Die Frage ist jetzt ob deiner dabei war. Solche Sachen sollte man immer per Einschreiben schicken. Kostet zwar mehr, aber man ist auf der sicheren Seite. Das ist ja überall so, ob bei Handyverträgen oder Premiere. Kannst nur versuchen dich zu einigen. Obwohl das wohl ohne Nachweis schwierig wird. Übrigens würde ich dann auch nen anderen Ton anschlagen. Denn so wird nix draus.
     
  3. Kris1978

    Kris1978 Junior Member

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    23
    AW: Premiere fordert für smartcard Geld ...

    75,52 Euro??? nur für die SC? Waren das nicht sonst immer 35 Euro? Da fordert Premiere doch noch für was anderes Geld?
     
  4. dabegga

    dabegga Junior Member

    Registriert seit:
    5. August 2004
    Beiträge:
    51
    AW: Premiere fordert für smartcard Geld ...

    den Rest will nicht Premiere, sondern die Inkassofirma
     
  5. Kris1978

    Kris1978 Junior Member

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    23
    AW: Premiere fordert für smartcard Geld ...

    Mahnt denn Premiere nicht mehr vorher schriftlich, bevor sie die Inkassofirma einschalten. Der Betrag von 75,52 Euro steht ja in keinen Verhältnis!
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Premiere fordert für smartcard Geld ...

    Ja, dazu sind sie auch verpflichtet.
    Gruß Gorcon
     
  7. Kris1978

    Kris1978 Junior Member

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    23
    AW: Premiere fordert für smartcard Geld ...

    War auch mein erster Gedanke. Aber da haben sich doch mal die Gesetze geändert. Eine Frist setzt ja Premiere schon bei Vertragsabschluß (binnen 2 Wochen, oder so) um die Karte zurück zuschicken. Demnach müsste man dann sofort in Verzug sein. Aber das ist auch egal, denn auch so sollte Premiere vorher schriftlich mahnen. Wenn man dann nicht reagiert ist man selber schuld und brauch sich über solche Post nicht wundern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. September 2004
  8. easytv

    easytv Gold Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.392
    Ort:
    Augsburg
    AW: Premiere fordert für smartcard Geld ...

    Automatisch in Verzug gerät man 30 Tage nach Rechnungsstellung.
    Ohne Rechnung kein Verzug.
    Bei der Premieremahnung ist übrigens eine Rechnung über die Karte dabei und es wird eine Fist von 10 Tage gesetzt.
    Erst nach Ablauf dieser Frist wird die Angelegenheit an das Inkassounternehmen übergeben.
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Premiere fordert für smartcard Geld ...

    Ja, so war mir das auch in Erinnerung.
    Gruß Gorcon
     
  10. Space_2063

    Space_2063 Senior Member

    Registriert seit:
    22. August 2003
    Beiträge:
    185
    Ort:
    satellite-board.de
    AW: Premiere fordert für smartcard Geld ...

    ... bei der Rueckforderung der Karte gibt es aber eine nette Klausel im Kleingedruckten (zumindest fuer die Kabelkarten) ... "wenn nicht ein Abonnement eines anderen Anbieters auf dieser Karte freigeschalten ist, schicken Sie die Karte zurueck"

    Ich bezweifel verdammt stark, dass Premiere ueberhaupt Ahnung hat, ob jemand z.B. ein kostenloses Paket von Kabel-BW oder KDG auf der Karte hat. Aber - wir werden sehen ... am 30.9. ist mein Stichtag, ich freue mich schon auf Inkasso und Co :D
     

Diese Seite empfehlen