1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere erwägt Klage gegen Arena

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Berk, 13. Juni 2006.

  1. Berk

    Berk Junior Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2006
    Beiträge:
    97
    Anzeige
    Zumindest wird die Programmvielfalt eingeschränkt. Oder warum gibt es bei ISH und IESY kein Premiere HD?
     
  2. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Premiere erwägt Klage gegen Arena

    Vielleicht weil es sich noch nicht lohnt premiere hdtv einzuspeisen?

    KDG hat es auch noch nicht lange.

    Und solange es keiner empfangen kann ...
     
  3. Berk

    Berk Junior Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2006
    Beiträge:
    97
    AW: Premiere erwägt Klage gegen Arena

    Warum sollte sich das nicht lohnen? Es gibt sogar schon eine HD Kabelbox.
    Bei Ish sicherlich noch nicht. Statt dessen gibt es jede Menge Arena Kanäle.;)
     
  4. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.971
    Ort:
    Telekom City
    AW: Premiere erwägt Klage gegen Arena

    ... Du solltest auch berücksichtigen, dass es momentan keine landesweit freien Kapzitäten gibt. Natürlich kann man Kapazitäten schaffen, in dem man analoge Kanäle digitalisiert. Dann bleibt noch die Frage, was eine größere Programmvielfalt ergibt. Ein 256QAM modulierter Kanal mit 3 HD-Programmen oder ein 256QAM modulierter Kanal mit 11 SDTV-Programmen (die dann in guter Qaulität) ?
    Außerdem stellt sich die Frage, ob überhaupt schon MPEG4-fähige HDTV-Kabelreceiver verfügbar sind. Humax beginnt in diesen Tagen erst mit der Auslieferungen und meistens ist es so, dass die Käufer der Geräte der ersten Generation mehr oder weniger Betatester sind.

    Wenn Premiere gegen die Entscheidung der LfM-NRW klagen will, dann ist das deren gutes Recht. Aber was bringt das ? Arena wird weiter bestehen und die Bundesliga übertragen. Das einzige was sich schlimmstenfalls ändert ist, das arena nicht mehr 100%ige Tochter der Unity Media bleibt und für den Fall der Fälle hat Unity Media garantiert die Pläne in der Schublade.

    In der Presse wird es als Skandal bezeichnet, dass Premiere HD nicht in den Unity Media Netzen eingespeist wird. Je größer der Skandal, desto medienwirksamer wird eine Einigung beider Parteien.

    Unity Media begründet die Nichteinspeisung von Premiere HD mit "kein Platz", Premiere stellt dem entgegen, dass Unity Media Premiere absichtlich benachteiligt. Es könnte durchaus sein, dass die LfM-NRW vermitteln könnte, was im Endeffekt darauf hinausläuft, dass die LfM-NRW entscheidet, dass ein analoge Kanal digitalisiert wird und für Premiere HD verwendet werden. Premiere hat den Vorteil, dass das Angebot auch in nicht ausgebauten Netzen verfügbar ist und ish braucht keine Verenkungen zu machen, um Premiere HD irgendwo hinein zu quetschen ...
     
  5. ickis

    ickis Board Ikone

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    4.135
    Ort:
    Kerkrade/Herzogenrath
    AW: Premiere erwägt Klage gegen Arena

    Sind auch nützlicher als dieser Premiere Mist in HD ;)
     
  6. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.971
    Ort:
    Telekom City
    AW: Premiere erwägt Klage gegen Arena

    ... die Kapazitäten der Kanäle S38 und S39 steht aber nur zeitweise den arena Programmen zur Verfügung. Ansonsten stehen diese Kapazitäten wie schon seit November 2003 dem ish-VoD-Angebot arrivo zur Verfügung. Lediglich arena Home und arena Info wird zusätzlich eingespeist und diese beiden Programmen benötigen weitaus weniger Kapazitäten als Premiere HD ...
     
  7. Berk

    Berk Junior Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2006
    Beiträge:
    97
    AW: Premiere erwägt Klage gegen Arena

    Ich kann natürlich nicht beurteilen, wie Kapazitäten im Netz geschaffen werden können, mir fällt nur auf, dass ausgerechnet Ish und Iesy keine Kapazitäten haben. Und bisher habe ich in keiner Antwort von Ish dieses Argument gehört. Im Februar zum Beispiel bekam ich folgende Mail:

    Über die Einspeisung weiterer Sender müsste es zunächst Gespräche geben. Ob und wann es ein HDTV-Angebot von Premiere im Kabel geben wird, ist noch nicht entschieden. Wir sind mit unserem Kunden Premiere in laufenden Gesprächen, die natürlich auch solche strategischen Fragen berühren.

    Aus diesem Grund bitten wir Sie vorerst um etwas Geduld.
     
  8. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.971
    Ort:
    Telekom City
    AW: Premiere erwägt Klage gegen Arena

    ... da passt doch die Aussage Koflers "Künftig kann ich mir etwa die Kabelnetz-Betreiber, die unsere Kunden gerne kennenlernen würden, auch als Partner im Vertrieb und Marketing vorstellen." (Quelle) wie die Faust auf's Auge ...
     
  9. Berk

    Berk Junior Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2006
    Beiträge:
    97
    AW: Premiere erwägt Klage gegen Arena

    Das passt wirklich. Beim Austausch der Kundendaten werden sie dann feststellen, dass ich mehrmals in der Datenbank stehe. Ob es hilft?
     
  10. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.826
    Ort:
    Ostzone
    AW: Premiere erwägt Klage gegen Arena

    Für mich sieht es auch nach einem Racheakt seitens UM aus. Schließlich liegen die bzw. ARENA und "Premiere" seit Monaten im Clinch und beharken sich mit einstweiligen Verfügungen, verwirrenden Marketingtexten ;) usw.
     

Diese Seite empfehlen