1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere direkt streamen????

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von Quellenfeuer, 16. Juni 2003.

  1. Quellenfeuer

    Quellenfeuer Neuling

    Registriert seit:
    5. Juni 2003
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Köln
    Anzeige
    hallo Leute,


    kann mir vielleicht einer helfen????
    also ich habe jetzt schon ein paar versuche hinter mir irgendwie kann ich immer nur das portal streamen was natürlich nicht besonders spannend ist.
    zum anderen weiß ich noch nicht wie ich ac3 mit aufnehme.

    und zu guter letzt kann mir vielleicht einer einen link zeigen wo genau erklärt ist wie mann daraus eine svcd macht und testhalber auch wie man eine dvd erstellt, am besten eine für einen laien wie mich.

    gruß quelle
    und schonmal danke für eure mühe
     
  2. Hotte-x

    Hotte-x Neuling

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Berlin
    D-Box Stream auf DVD brennen

    In diesen How-to wird auch beschrieben wie ich einen D-Box Stream mit AC3 Ton-Spur auf DVD bekommt.
    Ihr benötigt folgende Programme:

    IFO-EDIT
    TMPEG
    WingrabE
    Nero Burning Rom

    1. Die PID`s nachschauen, dies könnt ihr am besten an der D-Box selber unter Stream Information nach dort könnt ihr den vPid (Video PID ) und die aPid´s (Audio Pid´s) ablesen max. drei Stück der dritte ist in der Regel der AC3 PID. Wenn der Film drei Audio Spuren hat ist die dritte meist schlecht ablesbar aufgrund der Neutrino Darstellung , deshalb hat in der Regel als letzte Ziffer eine drei z.B.

    Video : 0x03ff
    Audio1: 0x0700 ß Audio deutsch Stereo
    Audio2: 0x0701 ß Audio englisch Stereo
    Audio3: 0x0703 ß in der Regel ist die letzte Spur AC3 deutsch

    2. Als nächstes startet ihr WingrabE und wählt Grab into a program stream file

    3. So jetzt gebt ihr die IP – Adresse der D-Box ein

    4. Unter PID`s geb ihr jetzt die PID´s an die ihr Streamen wollt in der Regel den vPid und einen aPid ihr könnt natürlich auch alle aPids Streamen aber wer braucht das schon AC3 reicht doch.

    5. Auf der nächsten Seite noch den Filename angeben und Streaming starten

    6. So wenn ihr mit Streamen fertig seit geht’s ans DE-MULTIPLEXEN mit TMPEG unter File à Mpeg Tools könnt ihr jetzt Video und Audio von einander trennen so dass ihr ein Video File (*.m2v) und ein Audio File (*.ac3 ; *mp2) danach habt.

    7. Ruft nun IFO-EDIT auf und wählt DVD Author aus und im Menü dann AUTHOR new DVD

    8. So jetzt wählt ihr noch die Files aus die wir noch vom DE-MULTIPLEXEN haben so jetzt auf OK drücken und warten.

    9. Wenn ihr die Files habt startet Nero und wählt DVD-Video einfach alle Dateien die uns IFO-Edit erstellt reinziehen und Brennen. (Aufgrund eines Bugs geht dies nicht mit Nero 5.5.10.0).

    <small>[ 16. Juni 2003, 19:48: Beitrag editiert von: Hotte-x ]</small>
     
  3. aol1206

    aol1206 Neuling

    Registriert seit:
    8. Juni 2003
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Straubing
    Hallo Quellenfeuer,

    Ich habe die Erfahrung gemacht, das der AC3 Audio Pid immer eine 3 zum Schluss stehen hat. z.B.

    apid(s): 0x0200,203,201

    in diesem Fall ist es Premiere 2 und in WinGrabe E mußt du unter Audio 3 0x0203 eintragen.

    Schau mal unter dem Thema "DolbyDigital Filme unter Linux" aufnehmen nach. Da findest du sicher was du brauchst.
    Schau auch mal hier

    http://der-pc-brennt.de/html/video_am_pc.html

    vorbei. Da sind noch paar Bilder dabei.

    Gruß Ron.
     
  4. Bussi

    Bussi Junior Member

    Registriert seit:
    7. Juni 2003
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Duesseldorf
    Ich liebe solche "Kurzanleitungen"!! breites_

    Hoffentlich geht es dann auch winken
     
  5. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Wenn man DVD-Lab verwendet, dann kann man sich auch diesen Ifoedit-Kram zum Brennen sparen.

    Und zur Problematik von Direkt: Man muss die Kanalliste manuell editieren und die Unterkanäle einzeln eintragen. Dann funktioniert das Streamen mit jedem beliebigen Programm. Aber frag mich bitte nicht, was man da eintragen muss. Ich hab das mal vor 'nem halben Jahr irgendwann für einen Film gemacht. Aber unterdessen hab ich das vergessen.

    Gag
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.308
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Da fehlen aber noch ein paar wichtige Schritte winken
    (VOB Extras und Get VTS Sectors)
    Und mit Nero 5.5.10.0 lässt sich das genauso gut brennen wie mit jeder anderen Nero Version. winken (Diese Version benutze ich nämlich immer)
    Mit DVD-Lab geht das ganze natürlich auch wie Gag schon schrieb allerdings mit der Einschränkung das mit einem Fat32 Dateisystem eine DVD nie grösser als 4GB sein darf. Letzteres spielt bei Ifoedit keine Rolle.
    Gruß Gorcon
     
  7. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Wie verhält es sich bei einem NTFS Filesystem?
     
  8. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.478
    Ort:
    München
    Da NTFS größere Dateien verwalten kann, sollte das funktionieren.

    whitman
     
  9. MichaelD

    MichaelD Junior Member

    Registriert seit:
    29. Mai 2003
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Kirchhundem
    Wenn Du ein super Streaming-Toll benötigst, dann solltest Du Jack The Grabber nehmen. Das Tool findest Du hier: http://record.mkplace.de/
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.308
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Ja, da funktioniert es.
    Das Problem bei DVD-lab kommt daher weil es nur eine mpeg Datei anlegt die dann die 4GB Grenze überschreitet erst danach werden die vob´s in 1GB größe angelegt. Ifoedit schreibt gleich in 1GB Dateien.
    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen