1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere Direkt November 2004

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von leoK, 21. September 2004.

  1. leoK

    leoK Gold Member

    Registriert seit:
    9. Juni 2001
    Beiträge:
    1.452
    Ort:
    Rhein-Main Gebiet
    Anzeige
    Das Programm auf PREMIERE DIREKT im November 2004
    Kino-Highlights auf Premiere – bis zu zwei Jahre vor dem Start im herkömmlichen Fernsehen

    München, 21. September 2004.

    Die Top 5 im November 2004 (Sendetermine siehe unten)

    „Das Wunder von Bern“ Sönke Wortmann bekam für sein Meisterwerk zwei Deutsche Filmpreise und die Publikumspreise der Festivals von Locarno und San Francisco.

    „Tatsächlich… Liebe“ Zwei Millionen deutsche Kinobesucher haben die spritzige Romantik-Komödie mit Heike Makatsch in einer Nebenrolle gesehen.

    „Starsky & Hutch“ Der Serienklassiker aus den 70er Jahren im gelungenen Remake mit dem Erfolgsduo Ben Stiller und Owen Wilson. Außerdem: Kurzauftritt der Original-Starsky & Hutch.

    „Scary Movie 3“ Die Horrorkomödie spielte ihr Budget von 45 Millionen Dollar bereits am ersten Premierenwochenende wieder ein.

    „The Italian Job – Jagd auf Millionen” Für die packende Verfolgungsjagd durch einen U-Bahn-Schacht standen der Filmcrew 32 Minis zur Verfügung.


    NEUSTARTS DES MONATS

    DAS WUNDER VON BERN
    Originaltitel: Das Wunder von Bern, D 2003. Regie: Sönke Wortmann. Darsteller: Louis Klamroth, Peter Lohmeyer, Johanna Gastdorf. Dolby Digital 5.1, 16:9-Format. 04. – 10. 11., 18. – 24.11., rund um die Uhr.

    STARSKY & HUTCH
    Originaltitel: Starsky & Hutch, USA 2004. Regie: Todd Phillips. Darsteller: Ben Stiller, Owen Wilson, Snoop Dogg. Dolby Digital 5.1, wahlweise in deutscher Synchronisation oder Original-Version, 16:9-Format. 04. – 10. 11., 25. – 30.11., rund um die Uhr.

    IN HELL
    Originaltitel: The Savage, USA 2003. Regie: Ringo Lam. Darsteller: Jean-Claude Van Damme, Lawrence Taylor, Marnie Alton. Dolby Digital 5.1, wahlweise in deutscher Synchronisation oder Original-Version, 16:9-Format. 04. – 10. 11., rund um die Uhr.

    TATSÄCHLICH… LIEBE
    Originaltitel: Love Actually, GB/USA 2003. Regie: Richard Curtis. Darsteller: Hugh Grant, Emma Thompson, Heike Makatsch. Dolby Digital 5.1, wahlweise in deutscher Synchronisation oder Original-Version, 16:9-Format. 04. – 10. 11., 25. – 30.11., rund um die Uhr.

    SCARY MOVIE 3
    Originaltitel: Scary Movie 3, USA 2003. Regie: David Zucker. Darsteller: Anna Faris, Charlie Sheen, Leslie Nielsen, Pamela Anderson. Dolby Digital 5.1, wahlweise in deutscher Synchronisation oder Original-Version, 16:9-Format. 11. – 17. 11., rund um die Uhr.

    DARKNESS
    Originaltitel: Darkness, USA/SPA 2002. Regie: Jaume Balagueró. Darsteller: Anna Paquin, Lena Olin, Iain Glen. Dolby Digital 5.1, wahlweise in deutscher Synchronisation oder Original-Version, 16:9-Format. 11. – 14. 11., rund um die Uhr.

    UNTER DER SONNE DER TOSKANA
    Originaltitel: Under the Tuscan Sun, USA/ITA 2003. Regie: Audrey Wells. Darsteller: Diane Lane, Sandra Oh, Raoul Bova. Dolby Digital 5.1, wahlweise in deutscher Synchronisation oder Original-Version, 16:9-Format. 11. – 14. 11., rund um die Uhr.

    THE ITALIAN JOB – JAGD AUF MILLIONEN
    Originaltitel: The Italian Job, USA/F/GB 2003. Regie: F. Gary Gray. Darsteller: Mark Wahlberg, Charlize Theron, Donald Sutherland. Dolby Digital 5.1, 16:9-Format. 18. – 24. 11., rund um die Uhr.

    FREDDY VS. JASON
    Originaltitel: Freddy Vs. Jason, USA/ITA 2003. Regie: Ronny Yu. Darsteller: Robert Eglund, Ken Kirzinger, Monica Keena. Dolby Digital 5.1, wahlweise in deutscher Synchronisation oder Original-Version, 16:9-Format. 18. – 24. 11., rund um die Uhr.

    MONSTER
    Originaltitel: Monster, USA/D 2003. Regie: Patty Jenkins. Darsteller: Charlize Theron, Christina Ricci, Bruce Dern. Dolby Digital 5.1, wahlweise in deutscher Synchronisation oder Original-Version, 16:9-Format. 18. – 21. 11., rund um die Uhr.

    DAWN OF THE DEAD – DIRECTOR’S CUT
    Originaltitel: Dawn Of The Dead, USA 2004. Regie: Zack Snyder. Darsteller: Sarah Polley, Ving Rhames, Jake Weber. Dolby Digital 5.1, wahlweise in deutscher Synchronisation oder Original-Version, 16:9-Format. 25. – 30. 11., rund um die Uhr.

    CONFIDENCE
    Originaltitel: Confidence, USA/CDN/D 2003. Regie: James Foley. Darsteller: Edward Burns, Rachel Weisz, Morris Chestnut. Dolby Digital 5.1, wahlweise in deutscher Synchronisation oder Original-Version, 16:9-Format. 25. – 28. 11., rund um die Uhr.

    TOTAL VERKNALLT IN TAD HAMILTON!
    Originaltitel: Win A Date With Tad Hamilton!, USA 2004. Regie: Robert Luketic. Darsteller: Kate Bosworth, Topher Grace, Josh Duhamel. Dolby Digital 5.1, wahlweise in deutscher Synchronisation oder Original-Version, 16:9-Format. 25. – 28. 11., rund um die Uhr.

    BUGS
    Originaltitel: Bugs, CDN 2003. Regie: Joseph Conti. Darsteller: Antonio Sabato Jr., Angie Everhart, R.H. Thomson. Dolby Digital 5.1, wahlweise in deutscher Synchronisation oder Original-Version, 16:9-Format. 29./30.11., rund um die Uhr.


    WEITERE FILME AUF PREMIERE DIREKT

    PAYCHECK – DIE ABRECHNUNG
    Originaltitel: Paycheck, USA 2003. Regie: John Woo. Darsteller: Ben Affleck, Aaron Eckhart, Uma Thurman. Dolby Digital 5.1, wahlweise in deutscher Synchronisation oder Original-Version, 16:9-Format. 01. – 03.11., 11. – 17.11., rund um die Uhr.

    …UND DANN KAM POLLY
    Originaltitel: Along Came Polly, USA 2004. Regie: John Hamburg. Darsteller: Ben Stiller, Jennifer Aniston, Philip Seymour Hoffman. Dolby Digital 5.1, wahlweise in deutscher Synchronisation oder Original-Version, 16:9-Format. 01 – 03.11, 18. – 24.11., rund um die Uhr.

    MASTER AND COMMANDER – BIS ANS ENDE DER WELT
    Originaltitel: Master and Commander – The Far Side of the World, USA 2003. Regie: Peter Weir. Darsteller: Russell Crowe, Paul Bettany, James D’Arcy. Dolby Digital 5.1, wahlweise in deutscher Synchronisation oder Original-Version, 16:9-Format. 01. – 03.11., 15. – 17.11., rund um die Uhr.

    THEY – SIE KOMMEN
    Originaltitel: They, USA 2002. Regie: Robert Harmon. Darsteller: Laura Regan, Marc Blucas, Ethan Embry. Dolby Digital 5.1, 16:9-Format. 01. – 03.11., rund um die Uhr

    THE SKULLS III
    Originaltitel: The Skulls 3, CDN 2003. Regie: J. Miles Dale. Darsteller: Clare Kramer, Bryce Johnson, Barry Bostwick. Dolby Digital 5.1, wahlweise in deutscher Synchronisation oder Original-Version, 16:9-Format. 01. – 03.11., rund um die Uhr

    TORQUE – HART AM LIMIT
    Originaltitel: Torque, USA 2004. Regie: Joseph Kahn. Darsteller: Martin Henderson, Ice Cube, Monet Mazur. Dolby Digital 5.1, wahlweise in deutscher Synchronisation oder Original-Version, 16:9-Format. 04. – 07.11., rund um die Uhr.

    UNZERTRENNLICH
    Originaltitel: Stuck On You, USA 2003. Regie: Peter Farrelly, Bobby Farrelly. Darsteller: Matt Damon, Greg Kinnear, Eva Mendes, Cher. Dolby Digital 5.1, wahlweise in deutscher Synchronisation oder Original-Version, 16:9-Format. 04. – 07.11., rund um die Uhr.

    BAD BOYS II
    Originaltitel: Bad Boys II, USA 2003. Regie: Michael Bay. Darsteller: Martin Lawrence, Will Smith, Jordi Mollà. Dolby Digital 5.1, wahlweise in deutscher Synchronisation oder Original-Version, 16:9-Format. 08. – 10.11., rund um die Uhr.

    TRICKS
    Originaltitel: Matchstick Men, USA 2003. Regie: Ridley Scott. Darsteller: Nicolas Cage, Sam Rockwell, Alison Lohman. Dolby Digital 5.1, wahlweise in deutscher Synchronisation oder Original-Version, 16:9-Format. Neustart. 08. – 10.11., rund um die Uhr.

    DER HERR DER RINGE – DIE RÜCKKEHR DES KÖNIGS
    Originaltitel: The Lord of the Rings – The Return of the King, USA/NZ 2003. Regie: Peter Jackson. Darsteller: Elijah Wood, Sir Ian McKellen, Viggo Mortensen, Liv Tyler. Dolby Digital 5.1, wahlweise in deutscher Synchronisation oder Original-Version, 16:9-Format. 15. – 17.11., rund um die Uhr.

    UNTERWEGS NACH COLD MOUNTAIN
    Originaltitel: Cold Mountain, USA 2003. Regie: Antony Minghella. Darsteller: Jude Law, Nicole Kidman, Renée Zellweger. Dolby Digital 5.1, wahlweise in deutscher Synchronisation oder Original-Version, 16:9-Format. 22. – 24.11., rund um die Uhr.

    LARA CROFT TOMB RAIDER: DIE WIEGE DES LEBENS
    Originaltitel: Lara Croft Tomb Raider: The Cradle of Life, USA/D/JP/GB/NL 2003. Darsteller: Angelina Jolie, Gerard Butler, Ciarán Hinds. Dolby Digital 5.1, wahlweise in deutscher Synchronisation oder Original-Version, 16:9-Format. 29./30.11., rund um die Uhr.


    NOVEMBER-SPECIALS

    WWE „SURVIVOR SERIES“, 180 Minuten, Wrestling, 14.11., 03.00 Uhr, 15.11., 10.00 Uhr, 16.00 Uhr und 20.00 Uhr, 22./29.11., 16.00 Uhr


    Bei PREMIERE DIREKT können Abonnenten monatlich aus über 20 topaktuellen Filmen wählen. Deutsche Synchronisation oder Original-Version, das 16:9-Kinoformat und der Sound von Dolby Digital 5.1 sorgen für absoluten Seh- und Hörgenuss. Alle Titel sind gegen eine Gebühr auf Premiere zu sehen und können rund um die Uhr über die Website, die Service-Hotline oder per SMS bestellt werden.

    MfG
     
  2. n0NAMe

    n0NAMe Platin Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.141
    Ort:
    Im Heim
    Technisches Equipment:
    Siemens A50 :-D
    AW: Premiere Direkt November 2004

    Hi !

    Bei folgenden Filmen kann ich empfehlen, vorher die DVD aus der Videothek auszuleihen.

    - Dawn of the Dead : sehr gutes Remake des 70er Jahre Klassikers
    - Darkness : ziemlich spannender Horrorfilm ! Sehr empfehlenswert.
    - Freddy vs. Jason : wer Fan mind. einer der beiden Serien ist, der sollte sich den Film unbedingt anschauen
    - Scary Movie 3 : im Gegensatz zum 2. Teil ist die 2. Fortsetzung wieder saulustig
    - Starsky & Hutch : ziemlich lustig ... "Mach den Drachen" ;)

    Gruß

    n0NAMe
     
  3. HannesK

    HannesK Gold Member

    Registriert seit:
    24. März 2004
    Beiträge:
    1.510
    Ort:
    Österreich
    AW: Premiere Direkt November 2004

    Down of the Dead - bin neugierig ob tatsächlich der DC kommt
     
  4. Guybrush Threepwood

    Guybrush Threepwood Wasserfall

    Registriert seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    7.505
    Ort:
    Twilight Zone
    AW: Premiere Direkt November 2004

    warum nicht ?

    das ist doch diese lasche Neuverfilmung

    nicht zu verwechseln mit dem Original von Dawn of the Dead, da kommt man in Deutschland ja schon bei der Erwähnung des Titels ins Gefängnis :D

    selbst Freddy vs. Jason kann man sich ohne Reue anschauen, denn der wurde bisher vergessen zu indizieren ( kann natürlich noch kommen )
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. September 2004
  5. HannesK

    HannesK Gold Member

    Registriert seit:
    24. März 2004
    Beiträge:
    1.510
    Ort:
    Österreich
    AW: Premiere Direkt November 2004

    Warum lasche Neuverfilmung? Ich habe in ganz gut gefunden! Außerdem ist der ja erst vor kurzem auf DVD erschienen.
     
  6. Johnny

    Johnny Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juli 2001
    Beiträge:
    1.800
    Ort:
    Zuhausestadt
    AW: Premiere Direkt November 2004

    moin,

    von "In Hell" mit ver-dumme kann ich nur dringenst abraten, der Typ hat es einfach hinter sich. Der Film ist nur dämlich und blöd. Leider...

    greets
    Johnny
     
  7. Slayer20

    Slayer20 Board Ikone

    Registriert seit:
    20. Dezember 2003
    Beiträge:
    4.537
    Ort:
    Lyssach, Schweiz
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7080
    AW: Premiere Direkt November 2004

    Also für einen B-Movie ist In Hell nicht sooo schlecht. Halt Geschmacksache.
     
  8. quake187

    quake187 Silber Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    727
    Ort:
    Schwetzingen
    AW: Premiere Direkt November 2004

    nein, Freddy Vs. Jason kann nicht mehr indiziert werden. Was von der FSK die Freigabe "kJ" bekommt, darf nicht mehr indiziert werden, nur die Filme, die vor Inkrafttreten des neuen Jugendschutzgesetzes die Freigaben "ab 18" oder "nicht unter 18" bekommen haben.
     

Diese Seite empfehlen