1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere 1 und 2 schlechte Bildquali???

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von premfan, 7. August 2002.

  1. premfan

    premfan Senior Member

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Ganz kurze Frage, sehe eigentlich kaum Filme seit der Reform, aber kann es sein das des öfteren Filme bei Prem1 und 2 mit extrem schlechter Auflösung laufen?? (von wegen Flackern und Gesichter oder Gegenstände haben einen zackigen Rand)

    Danke im voraus, finde es nämlich mächtig bescheiden so einen Film zu sehen.
     
  2. Minzel

    Minzel Neuling

    Registriert seit:
    14. September 2001
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Bei mir ist die Qualität ok. Ich denke, dein Satellit ist nicht so gut ausgerichtet.
     
  3. Alaska

    Alaska Talk-König

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    5.260
    Ort:
    Berlin
    Bei mir ist die Qualität ebenfalls in Ordnung. Seit der Reform und/oder dem Softwareupdate der D2 Box sogar besser als vorher. Bei P1/2 und 16:9 kaum ein Unterschied zur DVD, habe das mal direkt verglichen bei "Ride with the Devil".

    Gruß Alaska

    <small>[ 07. August 2002, 12:21: Beitrag editiert von: Alaska ]</small>
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.253
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Hi
    Die Qualität der Sender Premiere 1/2 ist mit abstand die Beste da die Sender auch die höchste Datenrate haben. Du must darauf achten das bei 16:9 Filmen die Auflösung nicht künstlich reduziert wird. Das kpassiert wenn man das Bild nicht Anamorph zum TV weiterleitet wird.
    Gruß Gorcon
     
  5. Thomas5

    Thomas5 Guest

    Genau, buch mal im nächsten SpaceShuttel einen Platz und richte deinen Satelliten mal aus. winken

    Aber Spaß beiseite, wenn die Antenne nicht richtig ausgerichtet ist, müsstest du noch bei mehr Sendern Probleme haben. P1 und P2 sind von der Aulösung eher besser als die anderen P-Programme.
     
  6. Elmo

    Elmo Gold Member

    Registriert seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    1.837
    Ort:
    Hattingen
    Das Problem habe ich auch.
    Das hängt, wie schon erwähnt, damit zusammen, daß die Filme vermehrt in 16:9 laufen und Du deine Box (ich wette mal dbox1) auf Letterbox und 4:3-Fernseher stehen hast. Ich bin darauf angewiesen, weil mein Fernseher und Videoprojektor keine 16:9-Umschaltung hat. Somit wandelt die dbox das anamorphe Bild in ein Bild für einen (alten) 4:3-Fernseher um. Da die dbox1 aber altersschwach ist, ist sie nicht in der Lage, dieses wie ein ein x-beliebiger Billig-DVD-Player zu machen, streicht sie einfach jede 4. Zeile raus und fügt diese ober und unten als schwarze Balken wieder ein! Dadurch entstehen an schrägen Kanten Treppenstufen und feine Muster fangen an zu zittern... boah! w&uuml;t
    Sicherlich ist es ein Vorteil, wenn Premiere nun in 16:9 ausstrahlt, jedoch sollte man den Kunden mit Altgeräten wenigstens einen vergünstigten Umtausch von dbox1 auf dbox2 anbieten, damit man als Altkunde nicht noch zusätzlich mit schlechterer Bildqualität bestraft wird! Kundenservice sieht anders aus. w&uuml;t

    Wenn Du ein TV mit 16:9 Bildröhre oder Umschaltung hast, dann solltest Du die Einstellungen der dbox überprüfen, denn dann kannst Du die Filme auch weiterhin in einer Topqualität genießen. Aber auch nur dann. 16:9-Filme kann ich mir leider bei der Bildqualität nicht mehr ansehen. entt&aum ver&auml
     
  7. BenschPils

    BenschPils Silber Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2002
    Beiträge:
    761
    Ort:
    Coe
    Technisches Equipment:
    Dreambox DM 800 Sat
    Samsung LE40B650 LCD-TV
    SKY komplett
    HD+
    Hab da jetzt mal ne Frage, denn in puncto Bildeinstellung hab ich absolut null Ahnung.
    Also, habe ne Galaxis Easy World bei der mann zwischen 4:3 und 16:9 umschalten kann. Außerdem gibts noch die Justage-Einstellung "Letterbox", "Pan&Scan" und "keine"

    Ich habe einen normalen 4:3 Fernseher bei dem man aber ins 16:9 Format umschalten kann, dessen Sinn ich aber nie verstanden habe, denn wenn eine Sendung nicht im 16:9 Format ausgestrahlt wird und ich schalte ins 16:9 Format auf dem Fernseher um, sieht das Bild "gequetscht" aus. Wird die Sendung in 16:9 ausgestrahlt und ich schalte beim Fernseher nochmal zusätzlich ins 16:9 Format habe ich quasi "doppeltes 16:9", d.h. ich habe oben und unten doppelt so große Balken ?!?

    Was für einen Sinn hat die Umschaltung am Fernseher?

    Was für Einstellung sind bei einer anamorphen Bildaustrahlung z.B. bei Premiere ideal?

    Gruß
    BenschPils
     
  8. Elmo

    Elmo Gold Member

    Registriert seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    1.837
    Ort:
    Hattingen
    @BenschPils:
    Also erst mal vorweg: Ich persönlich habe keine Erfahrung mit der Galaxis, aber theoretisch (nach den möglichen Einstellungen) mußt Du bei einem "16:9-tauglichen" 4:3 Fernseher folgende Einstellungen setzen:
    Justage: "keine"

    (hier bedeutet "Letterbox", daß die Box das anamorphe Signal in ein normales 4:3 Bild umwandelt. Normaler Weise kann das aber dein Fernseher besser als die Box. "Pan&Scan" heißt, daß das Bild "aufgezoomt" wird. Das heißt es entfallen die schwarzen Balken oben und unten, dafür fehlen aber rechts und links Teile des Bildes.)

    Als Fernseher solltest Du 4:3 wählen. Wenn Du dann jedoch "Eierköpfe" im Bild hast, mußt Du entweder deinen Fernseher von Hand auf 16:9 umschalten, oder aber Du versuchst mal die 16:9 Einstellung. Um zu sehen, wie das ganze Bild aussehen sollte, kannst Du mal (bei Ausstrahlung eines 16:9 Filmes) auf 4:3 und Leterbox schalten. Dann generiert die Galaxis Box das Bild so, daß es in voller Breite und mit Balken oben und unten korrekt auf einem 4:3 Fernseher zu sehen ist. Das gleiche Bild solltest Du also auch bei 4:3 (oder 16:9) und "keine" haben - eventuell aber sogar von besserer Qualität.

    Ich hoffe das hat dir geholfen.

    Zum Abschluß noch ein Link, der vielleicht etwas mehr die Zusammenhänge verdeutlicht:
    Bildformate

    <small>[ 07. August 2002, 13:39: Beitrag editiert von: Elmo ]</small>
     
  9. Frankieboy

    Frankieboy Gold Member

    Registriert seit:
    22. August 2001
    Beiträge:
    1.952
    na, iss doch logisch, was du einstellen mußt:

    an der box "keine" oder 16:9. dann kommt das format anamorph raus aus der box. mit voller zeilenzahl.

    am fernseher dann auf 16:9 stellen. der fernseher fügt die schwarzen balken ein.

    das gibt die beste bildqualität.

    ich finde übrigens, premiere sollte alle kino filme in 16:9 aussenden. die bildqualität ist cht extem viel besser.

    ich habe einen 7 jahre alten 16:9 fernseher. gestern gab es U 571 auf premiere 3. der breitwandfilm wurde in 4:3 gesendet mit schwarzen balken. mein fernseher hat den wieder auf 4:3 film format gezoomt.

    also echt, da bild war eine zumutung. die unterwasserscenen hatten grüne klötzchen. durch das hochzoomen (damit das bild wieder auf den 16:9 fernseher passt) habe ich nur ca. 400 bildzeilen und es sieht einfach ****** e aus.

    ton war auch nur 2 kanal. überhaupt kein vergleich zum geilen 5.1 sound der früheren ausstrahlung.

    premiere sollte alles in 16:9 senden und DD 5.1 wo es die Tonspur gibt. das wäre endlich mal qualitätsfernsehen.

    und dafür könnten sie ein paar weniger wiederholungen machen.

    premiere hat zur zeit das motto masse statt klasse. und mir gefällt das nicht. lieber weniger, dafür beste qualität.
     
  10. premfan

    premfan Senior Member

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Berlin
    Danke euch, habe eine d-box1 und auch einen 4:3 TV (neu und extra so gewollt), empfange über Kabel.

    Werde mir niemals so einen komischen rechteckigen 16:9 TV kaufen, mag daran liegen das ich hauptsächlich Tennis und Serien gucke.

    Zumindest weiß ich nun das meine d-box auf 16:9 stehen sollte um gute quali zu haben.

    Werde ich die Tage mal ausprobieren.

    p.s. ist halt nur ab und zu schlechte quali, dachte schon Premiere hätte die Auflösung auf Null gestellt.
     

Diese Seite empfehlen