1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere 1/2 im Januar

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von quake187, 29. November 2003.

  1. quake187

    quake187 Silber Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    727
    Ort:
    Schwetzingen
    Anzeige
    die Neustarts vom 1.-9.1.2004. Fortsetzung folgt...
    was mir negativ auffällt: die Serien (neben Taken jetzt auch Jeremiah) gehen auf Kosten der Filmstarts. Der 9te Teil von Taken läuft sogar an einem Samstag zur Primetime!

    1.1.-Men In Black 2
    MIB-Agent Jay (Will Smith) holt seinen Partner Kay (Tommy Lee Jones) aus dem Ruhestand zurück. Denn ein Alien ist als Dessousmodel getarnt auf der Erde gelandet und greift nach der Weltherrschaft. - Der Oscar-prämierte Monstermacher Rick Baker ('American Werewolf', 'Der Grinch') durfte sich für Teil 2 des Glibberspaßes noch kultigere Extraterrestrische ausdenken

    2.1.-Vidocq
    Paris, 1830: Detektiv Vidocq (Gérard Depardieu) scheint Opfer des mysteriösen Killers geworden zu sein, den er selbst jahrelang jagte. Ein Biograf versucht das Leben des berühmten Ermittlers zu durchleuchten und stößt dabei auf ein Komplott um Mord, Sex und den Traum ewiger Jugend. - Überwältigendes Bombastwerk aus der Schmiede des Bilderkünstlers Pitof: Düstere Atmosphäre, mitreißende Kamerafahrten und rasant geschnittene Action.

    3.1.-Steven Spielbergs Taken Teil 9 - John
    Obwohl die Army ein Raumschiff abschießt, ist dieses plötzlich wieder flugbereit. Es entführt Allie. Das Szenario dient jedoch nur als Finte, damit das Mädchen mit seinen Eltern fliehen kann

    4.1.-Jimmy Neutron - Der mutige Erfinder
    Ein helles Köpfchen, dieser Jimmy Neutron: Seinen Roboter-Hund Goddard hat er selbst gebastelt und in seiner Freizeit tüftelt der Schüler die genialsten Erfindungen aus. Doch dann droht Gefahr: Böse Außerirdische entführen alle Eltern der Erde. Der kleine Jimmy macht seine Weltraumrakete startklar, um den Großen zu Hilfe zu eilen. - Einfallsreiches Trickabenteuer um einen kleinen Helden zwischen 'Harry Potter' und 'Daniel Düsentrieb'. Oscar-Nominierung!

    4.1.-Untreu
    Edelstar Richard Gere gehen als gehörntem Ehemann die Nerven durch: Seine Frau Connie (Diane Lane) trifft sich mit dem schönen Franzosen Paul (Olivier Martinez) zu heißen Dates. Just als Connie die Affäre beenden will, entdeckt ihr Mann den Betrug. Es kommt zu einer Katastrophe. - Vom Meister für Sex & Crime, Adrian Lyne ('Eine verhängnisvolle Affäre') in kühlen Bildern gefilmt.

    5.1.-Bowling For Columbine
    Filmemacher Michael Moore nahm das Massaker an der Columbine Highschool zum Anlass, den Waffenwahn seiner Landsleute zu untersuchen. Dabei stieß er auf verblüffende Fakten: In den USA sterben mehr Menschen durch Schusswaffen als in allen anderen Ländern. Interviews u. a. mit dem NRA-Vorsitzenden Charlton 'Ben Hur' Heston geben Einblicke in das vermeintliche Sicherheitsdenken der USA. - Waffenbesitz und -missbrauch zielsicher aufs Korn genommen. Oscar als bester Dokumentarfilm

    6.1.-Birthday Girl
    Der schüchterne Bankangestellte John (Ben Chaplin) bestellt sich über eine Kontaktagentur eine Russin. Leider besitzt die schöne Nadja (Nicole Kidman) ein Manko: Sie spricht kein Englisch. Doch es gibt andere Wege, sich näher zu kommen. Echte Probleme treten erst an Nadjas Geburtstag auf, als deren verbrecherischer Cousin auf der Matte steht. - Bleihaltige Liebesgrüße aus Russland, augenzwinkernd abgeschickt

    7.1.-Wahnsinnig verliebt
    Für Angélique (Audrey Tautou) ist Loïc (Samuel Le Bihan) die Liebe ihres Lebens. Zu ihrem Unglück erwarten den verheirateten Arzt bald Vaterfreuden. So jagt Angélique einer sich scheinbar nie erfüllenden Zweisamkeit mit dem Lover hinterher. Doch das Blatt wendet sich, als Loïcs Frau eine Fehlgeburt erleidet. - Mit Hochspannung aufgeladener Liebeskrimi, der die dunkle Seite der 'fabelhaften Amélie' Audrey Tautou zeigt.

    8.1.-Steven Spielbergs Taken Teil 10 - Der Abschied
    Die Familienfarm in Texas wird von etwas unheimlichem bedroht. Allie erfährt von ihrem wahren Schicksal und die Geheimnisse der letzten Jahre lichten sich langsam. Doch Allie und ihre Eltern müssen eine folgenschwere Entscheidung treffen

    9.9.Jeremiah - Krieger des Donners The Long Road (Pilotfilm zur neuen Serie)
    In naher Zukunft rafft eine Seuche alle Menschen jenseits der Pubertät dahin. Die übrig gebliebenen Teenager richten Kultur und Zivilisation zu Grunde. Fünfzehn Jahre später macht sich Einzelgänger Jeremiah (Luke Perry) auf die Suche nach dem verheißenen Valhalla-Sektor. Unterwegs trifft er auf den Dieb Kurdy (Malcolm Jamal Warner). - Furioser Auftakt, von 'Highlander'-Regisseur Russell Mulcahy in düstere Bilder gepackt
     
  2. sunny2k1

    sunny2k1 Platin Member

    Registriert seit:
    8. März 2002
    Beiträge:
    2.117
    Was mir besonders gut gefällt ist der Filmstart von Bowling for Columbine!!

    Lief dieser Film eigentlich auf Premiere Direkt?
     
  3. ms2k

    ms2k Talk-König

    Registriert seit:
    15. Juli 2001
    Beiträge:
    5.630
    Technisches Equipment:
    Sony Bravia KDL 40W5500E
    TechniSat Digicorder ISIO S1
    Humax PR-HD 1000 S
    Homecast S5000CI
    D-Box II Sagem
    Playstation 3
    Echt stark, BFC auf Premiere Film ich dachte der würde erst die Hürde von Direkt überspringen müssen.

    ciao
    MS2K
     
  4. ms2k

    ms2k Talk-König

    Registriert seit:
    15. Juli 2001
    Beiträge:
    5.630
    Technisches Equipment:
    Sony Bravia KDL 40W5500E
    TechniSat Digicorder ISIO S1
    Humax PR-HD 1000 S
    Homecast S5000CI
    D-Box II Sagem
    Playstation 3
    Apropos Vorschau...mehr gefällig ?

    Premiere 1/2 im Januar und Februar
    01. Januar Men in Black 2
    02. Januar Vidocq
    04. Januar Untreu
    05. Januar Bowling for Columbine
    06. Januar Birthday Girl
    07. Januar Wahnsinig verliebt
    10. Januar John Q.
    11. Januar Party Animals
    16. Januar Das Tribunal
    17. Januar Nix wie raus aus Orange County
    18. Januar Arac Attack
    24. Januar Sexy Beast
    25. Januar Bad Company
    31. Januar Snow Dogs

    01. Februar Signs - Zeichen
    07. Februar Das Haus am Meer
    08. Februar Austin Powers in Goldständer
    14. Februar Hardball
    15. Februar Der Anschlag
    21. Februar Rat Race
    22. Februar Wir waren Helden
    24. Februar Gosford Park
    28. Februar Sprich mit mir
    29. Februar Ali

    ciao
    MS2K

    <small>[ 29. November 2003, 15:25: Beitrag editiert von: ms2k ]</small>
     
  5. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.555
    Ort:
    -
    Klingt ganz ordentlich. l&auml;c Allerdings gruselt es mir schon vor der Geschichtsklitterung des Herrn Moore. sch&uuml Da wird aus einem persönlichen Rachefeldzug heraus (man schaue sich mal seine Biographie / zb die Arbeitslosigkeit seines Vaters an!) ein Sammelsurium an Verdächtigungen ohne Beweise, Tatsachen falsch dargestellt. w&uuml;t Und das schlimmste: Viele Deutsche in ihrem Ami-Hasse springen zu gern auf diese Klischees auf! ver&auml
     
  6. garfield82

    garfield82 Gold Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2001
    Beiträge:
    1.346
    Ort:
    D 47057 Duisburg
    Hast du nen Link zu seiner Bio? Würde mich mal sehr interessieren...
     
  7. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.555
    Ort:
    -
  8. DocSnyder

    DocSnyder Neuling

    Registriert seit:
    7. November 2003
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Berlin
    Mag sein, dass sein Hass auf George Bush manchmal ziemlich übertrieben und in Teilen auch unwahr daher kommt. Aber BfC hat wenig mit dem Präsi zu tun, sondern zeigt lediglich, was in der Großmacht USA alles falsch läuft. Wenn ich dort ein Konto eröffne und dafür als "Danke schön" eine Knarre mit Munition geschenkt bekomme, kann doch irgendwas nicht ganz richtig sein. Dieser Film braucht keine Beweise, die Bilder erklären sich von selbst. Absolut sehenswert und für mich der Film des Jahres schlechthin.

    <small>[ 30. November 2003, 11:53: Beitrag editiert von: DocSnyder ]</small>
     
  9. Wilfried56

    Wilfried56 Platin Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2001
    Beiträge:
    2.126
    Ort:
    D-08356 Zwickau
    Na, das ist doch in den USA eher ein normaler Vorgang! breites_
    Man denke nur an die "Beweise" von GD.B. zum Irak!
    Und nun die entscheidende Frage: Was ist schlimmer: eine (zugegeben zugespitzte) Attacke auf einen unmöglichen Präsidenten oder der Irak-Feldzug, der in skandalöser Weise mit Lug und Betrug vor der Welt "begründet" wurde?
    Ich freu mich jedenfalls auf den Film!
     
  10. Neve

    Neve Junior Member

    Registriert seit:
    6. September 2001
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Bremen
    Hat wer mehr infos hierzu ?

    Ich bin ja eigentlich jemand der endzeit kram gerne mag aber der titel klingt leicht bieblish :/
     

Diese Seite empfehlen