1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere über Laptop

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Nightwish, 12. April 2008.

  1. Nightwish

    Nightwish Neuling

    Registriert seit:
    12. April 2008
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo, ich hoffe, Ihr könnt mir bei meinem Problem helfen.

    Ich habe Kabel-Anschluss und ein Premiere Abo. Nun möchte ich den Fernseher aus dem Raum entfernen und bei Bedarf über meinen Laptop schauen. Meine externe Fernsehkarte für das Laptop ist ein WinTV-HVR-1400.
    Normalerweise ist die Box ja mit einem Scart-Kabel zum Fernseher verbunden. Ich habe nun ein Antennenkabel von der Wand in die Buchse "In" des Decoders und eines von "out" in die Fernsehkarte gesteckt. Sämtliche normalen Programme, welche ich über Kabel ansonsten habe, kann ich nun auch über den Laptop sehen. Bei digitalen Programmen oder Premiere (also alle, die über die Box eingespeist werden) passiert allerdings nichts.
    Gibt es überhaupt keine Möglichkeit, die Premierekarte an den Laptop zu binden?
    Es wäre nett von Euch, mir irgendwelche Hilfemöglichkeiten aufzuzeigen.
    Danke Euch schonmal vorab!
     
  2. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Premiere über Laptop

    Ja. Im Prinzip genauso wie es schon mit dem Fernseher funktioniert hat. Nur dass deine Karte keinen SCART-Eingang hat, sondern einen anderen (müsste ein S-Video-Eingang sein). D.h. du brauchst einen SCART-Adapter und ein S-Video- oder Cinch-Kabel (je nachdem, was dein DVB-C-Empfänger ausgibt), zusätzlich noch ein Y-Kabel mit 2x Cinch und 1x Miniklinke für den Ton (wird an den Line-In-Eingang der Soundkarte angeschlossen).

    The Geek
     
  3. Nightwish

    Nightwish Neuling

    Registriert seit:
    12. April 2008
    Beiträge:
    3
    AW: Premiere über Laptop

    Danke für Deine schnelle Antwort. Leider habe ich wirklich nicht viel Ahnung, daher meine Bitte, mir weiterhin behilfich zu sein.
    Meine DVB-T Karte hat einen HDMI??-Anschluss (ähnlich einem USB Anschluss).
    Nun habe ich mal gegoogelt und folgenden Adapter gefunden. Wäre das das Richtige?
    http://www.media-seller.de/oehlbach-xxl-scart-adapter-1.html

    Daran schliesse ich dann die von Dir genannten S-Video-, Y-Kabel und die Miniklinke an. Habe ich es so richtig verstanden?

    Gruß, Nightwish
     
  4. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Premiere über Laptop

    HDMI nicht. Er hat schon einen analogen Eingang, aber ich weiß nicht was für einen, da ich bisher kein Bild gefunden habe, das seine Anschlüsse zeigt.
    Wenn es aber so ein spezieller Stecker ist (S-Video oder Cinch waren bestimmt zu groß für die flache PCMCIA-Karte), dann liegt auch ein passender Adapter für Cinch oder S-Video bei.

    Auf der Hauppauge-Seite steht nur "Audio/Video-Eingang", und "Audio/Video-Eingangskabel". Wobei mir grad einfällt: Dann brauchst du auch nicht das Y-Kabel das ich erwähnt hab. Kann gut sein, dass das Eingangskabel 3x Cinch hat. Aber das musst du erstmal finden, dann sehen wir weiter.

    Oder du nimmst gleich eine DVB-C-Karte für den Laptop. Weiß jetzt nicht ob es PCMCIA-Karten dafür gibt, aber welche für USB mit Sicherheit.

    Nein, der ist für RGB bzw. YPbPr. Außerdem viel zu teuer.
    Vom Typ her wäre es der hier:
    http://www.media-seller.de/oehlbach-scart-adapter.html

    Aber sowas kriegst du im Elektronikladen um die Ecke für 5€.

    The Geek
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. April 2008
  5. Nightwish

    Nightwish Neuling

    Registriert seit:
    12. April 2008
    Beiträge:
    3
    AW: Premiere über Laptop

    Dann werde ich mich mal wieder auf den Weg begeben... Der Verkäufer kann mich schon jetzt nicht mehr leiden ;) Er erzählte mir nämlich, dass es gar keine Möglichkeit gibt Premiere zu verbinden, da kein Laptop die entsprechenden Ein- oder Ausgänge für sowas hat.
    Aber ich lasse mich dann mal nicht wieder wegschicken und werde mit meiner Erfolgsmeldung dann wieder vorbeischauen.
    Also, nochmals vielen Dank!
    Nightwish
     
  6. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Premiere über Laptop

    Ich denk mal er hat dich falsch verstanden. Es geht hier gar nicht speziell um Premiere, sondern einfach nur darum, den Digitalempfänger an den Analogeingang der TV-Karte anzuschließen.
    Das ist letztendlich nix anderes als ihn an den Fernseher anzuschließen, nur dass du einen anderen Anschlusstyp hast, mehr ist das nicht.

    The Geek
     

Diese Seite empfehlen