1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

preiswerter Sat-Receiver mit Aufnahmefunktion

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von sunset2202, 18. April 2011.

  1. sunset2202

    sunset2202 Junior Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hi, ich versuchs einfach mal:

    Ich suche für meine Eltern (Mitte-Ende 70) einen preiswerten und einfach zu bedienenden Sat Receiver, mit dem sie einfach aus dem EPG heraus programmieren und aufnehmen können. Ich sage bewußt preiswert und nicht billig aber HD muß er nicht können.
    Viel nehmen die nicht auf - nur, wenn man eben mal nicht da ist und eine wichtige Blasmusiksendung oder die Krombacherrunde :D nicht verpassen möchte.

    Bisher kämpften sie noch mit einem Videorekorder, der nun aber nicht mehr so richtig will.

    Eigentlich hatten sie sich dafür ´nen neuen Sony Bravia geholt, der einen USB Anschluß hat. Leider kann der damit nicht aufnehmen, wie sie eigentlich dachten. Ich war davon eigentlich auch ausgegangen aber hatte auch nicht die Möglichkeit, richtig zu recherchieren. Wie es immer so ist: Sie standen im Blödmarkt und wollten nur mal gucken und da gab´s ein "tolles" Angebot für das sie sich aber sofort entscheiden mußten.[​IMG]

    Das Ding soll sowieso nur am Zweitfernseher hängen der auch noch einen eigenen Receiver hat (Technisat). Antenne muß also durchgeschliffen werden können.

    Ich hoffe, hier kann mir jemand helfen, da ich mich mit solchen Teilen bisher nicht beschäftigt habe. Habe selbst ´ne VU+ Duo, was für sie aber vollkommen überdimensioniert wäre.
    Aber evtl. hat ja jemand von den Freaks sowas als Dritt- oder Viertgerät [​IMG] und kann einen Tipp geben.
     
  2. starhunter71

    starhunter71 Silber Member

    Registriert seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Kathrein UFS923/Philips 42PFL7008K/Philips BDP7500 Blu-ray/AC Ryan PlayOn HD/Sky komplett + HD+ mit CI+ Modul+ SkyGo bis 31.07.2017
    AW: preiswerter Sat-Receiver mit Aufnahmefunktion

    Hallo,

    schau Dir doch mal den "Edision Argus piccollo" an ;) ... kostet ca. 80,00 Euro, ist sogar ein HDTV-Receiver und kann über externe Festplatte oder USB-Stick aufnehmen.
    Ist natürlich ein sehr einfach gehaltenes Gerät, aber für Herrschaften im etwas höheren Alter vielleicht genau richtig :D

    Edision argus piccollo HDTV Receiver schwarz bei Edision Heilbronn
     
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.146
    Zustimmungen:
    1.376
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: preiswerter Sat-Receiver mit Aufnahmefunktion

    Noch anzumerken ist, das dieser Receiver mit Alternativer SW ILTV auch eine HD+ Karte schluckt, so das auch die Privaten in Hd nichts im Wege steht. Natürlich ohne Restriktionen wie Aufnahmesperre usw.
    Nur eine HD+ Karte muss gekauft werden.
     
  4. emailer

    emailer Board Ikone

    Registriert seit:
    28. August 2004
    Beiträge:
    3.809
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: preiswerter Sat-Receiver mit Aufnahmefunktion

    Was soll denn der Technisat Receiver noch dahinter?

    Wenn ein einfach zu bediender Receiver gesucht wird, denke ich zunächst immer an die Bedienungsoberfläche von Technisat / Telestar (ohne TD-Serie, die hat eine andere Software!). Also z.B. einen Technistar S1 (ggfls. mit "+") oder Telestar Diginova (10)HD (ggfls. mit "+") - einfach ne externe Festpaltte daran, fertig!
     
  5. sunset2202

    sunset2202 Junior Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: preiswerter Sat-Receiver mit Aufnahmefunktion

    Der Technisat FS hat einen eingebauten Receiver !

    Der neue (zusätzliche) Receiver wird also nur benötigt, um ein Aufnahmegerät zu bekommen und, wie gesagt HD oder HD+ ist nicht notwendig.
    Der Sony im Wohnzimmer hat auch einen eingebauten (HD+) Tuner , kann aber, wie gesagt nicht aufnehmen und dort mag meine Mutter halt kein zusätzliches Gerät stehen haben.
     
  6. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.070
    Zustimmungen:
    3.816
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: preiswerter Sat-Receiver mit Aufnahmefunktion

    Hi,

    ggf auch den Xoro 8500 ansehen, wenns ganz günstig und "noch kaufbar" sein soll.

    Gruss
     
  7. sunset2202

    sunset2202 Junior Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: preiswerter Sat-Receiver mit Aufnahmefunktion

    Naja, wie gesagt soll´s preiswert sein, da der nur gelegentlich läuft aber die Bedienung sollte schon in etwa so einfach sein, wie z.B. Technisat.

    Soooo dicke haben sie´s als Rentner ja nicht aber bis 100 oder max. 150 Euro (incl Aufnahmemedium) dürfen es werden.
     
  8. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.070
    Zustimmungen:
    3.816
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: preiswerter Sat-Receiver mit Aufnahmefunktion

    Mercedes zum Skoda-Preis ? Gibts nicht.

    Aber das Budget reicht ja für den Technisat TechniStar S1 (ohne +)

    Absolut Rentnertauglich.

    gruss
     
  9. sunset2202

    sunset2202 Junior Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: preiswerter Sat-Receiver mit Aufnahmefunktion

    Mmmh , mal abgesehen davon, daß auch ein Skoda ein qualitativ gutes Auto ist und dem normalen Menschen vollkommen reicht, habe ich nix von Mercedes geschrieben.

    Habe sogar mehrfach darauf hingewiesen, daß der nicht mal HD können muß!

    Ich denke mal: preiswert und gut bedienbar müssen sich nicht zwangsweise ausschließen und sind auch nicht zuviel verlangt.

    Beim S1 käme man mit Festplatte ja sicher auch ein ganzes Stück über 150 Euro.

    Theoretisch würde es ja auch ein Digicorder S1 mit kleiner Festplatte tun aber den habe ich neu nirgendwo mehr gefunden - außer für "günstige" 359,77 Euro :eek:
     
  10. tesky

    tesky Talk-König

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    5.324
    Zustimmungen:
    434
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: preiswerter Sat-Receiver mit Aufnahmefunktion

    @sunset
    Das Problem ist folgendes: Im Prinzip kommen heute eigentlich nur noch HD-Receiver auf den Markt. Die wenigen preiswerten SD-Receiver, die es noch gibt, kannst du eigentlich allesamt vergessen, weil deren Betriebssoftware ziemlich schlecht programmiert ist. Insofern ist dein Beitrag "muss nicht mal HD können" zwar gut gemein, bringt uns aber im Prinzip nicht weiter, weil die guten (im Sinne von: gut bedienbaren) Receiver allesamt HD-Receiver sind.

    Hinzu kommt ein weiteres Problem: Du schreibst einerseits, dass er gut zu bedienen sein soll, andererseits soll er sehr günstig sein (100-150 € ist nunmal für einen Receiver sehr günstig). Das sind im Prinzip zwei Kriterien, die sich gegenseitig ausschließen, denn: als bedienerfreundlichen Receiver empfiehlt man gemeinhin einen Technisat, wie es hier auch schon getan wurde. Der ist dann aber häufig leicht über dem Budget.
    Heißt konkret: Du musst für dich (bzw. für deine Eltern) eine Entscheidung treffen: Soll er besonders billig sein, dann nimm den Edision argus piccollo. Soll er besonders gut zu bedienen sein, nimm den Technisat S1 (ohne +!).
     

Diese Seite empfehlen