1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Preiswerte Sat-Empfänger im Test

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 17. Februar 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.651
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Ab sofort ist die druckfrische Ausgabe der SATELLIT Empfang und Technik im Handel erhältlich. Die Redaktion nimmt darin günstige Einstiegsboxen mit dem besonderen Etwas unter die Lupe.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.897
    Zustimmungen:
    728
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Preiswerte Sat-Empfänger im Test

    Statt unnötiger Extras lieber weiter runter mit dem Preis!
     
  3. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.741
    Zustimmungen:
    2.546
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Preiswerte Sat-Empfänger im Test

    Eigentlich sind seit der Analogabschaltung die Preise für DVB-S Reciever eher angestiegen, weil damals die günstigen SD FTA Reciever die oft schon für 19€-30€ verkauft wurden aus dem Handel genommen worden sind.

    Stattdessen gbit es jetzt eigentlich nur noch HD Reciever und da liegt die günstigen Geräte eigentlich immer noch zwischen 44,90€ und 60€.
     
  4. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.858
    Zustimmungen:
    269
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Preiswerte Sat-Empfänger im Test

    Neulich habe ich einen "no Frills" HD-Receiver bei Real für 29 EUR gekauft:

    - Eine F-Buchse
    - Eine HDMI-Buchse
    - Mini-Fernbedienung
    - Mini Gehäuse ohne jedes Display.

    Keine SCART-Buchse, Kein Netzwerk, Kein CI-Slot, Kein USB, Keine Loop-Through F-Buchse...

    Das könnten die Nachfolger der Billig-SD-Receiver werden...
     
  5. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.897
    Zustimmungen:
    728
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Preiswerte Sat-Empfänger im Test

    Da schauen Interessenten ohne HDMI buchstäblich in die Röhre!
    Vermutlich sind das gar nicht so wenige.
     
  6. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.741
    Zustimmungen:
    2.546
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Preiswerte Sat-Empfänger im Test

    Da muss ich dir zustimmen.

    Da die neuen FullHD Fernseher ohnehin meist einen Triple-Tuner haben richten sich externe Reciever vorallem an Nutzer etwas älterer Geräte, und diese verfügen eben längst nicht immer über HDMI Eingänge.

    Scart ist deshalb unverzichtbar. ;)
     
  7. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.858
    Zustimmungen:
    269
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Preiswerte Sat-Empfänger im Test

    ... gerade für hochwertige Bildwiedergabe in HD ...

    Wobei dieser Receiver gerade bei mir ein Dasein auf der Reservebank führt. Habe nicht bedacht, daß ich keinen Ton habe, wenn ich ihn an den DVI-Eingang eines TFT-Monitors klemme. Kein analoger Audio-Ausgang am Receiver....


    Nachtrag: Ich habe noch einen alten HUMAX F3-FOX-CI - der hat sogar noch einen HF-Ausgang, der ein analoges Antennensignal (Incl. Videotext) auf UHF-Kanal 32 ausgibt, SCART ist doch neumodischer Krimskrams...
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2015

Diese Seite empfehlen