1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Praktische Frage zum ORF-Empfang

Dieses Thema im Forum "Auslands-TV / Pay-TV International / Erotik" wurde erstellt von klueber, 14. Mai 2005.

  1. klueber

    klueber Junior Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2004
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Dresden
    Anzeige
    Moin!

    Meine Freundin lebt in Wien und zahlt GIS. Gute Vorraussetzungen, um den ORF über Sat reinzubekommen. Aber ich hab da eine ganz dämliche Frage: Wie genau stell ich's an?

    Die Karte kann sie über die ORF-Homepage digital.orf.at beziehen. Dann braucht sie ein CI-Modul (Crytoworks?) wie dieses hier
    http://www.satshop24.de/pd409353304.htm?categoryId=72

    Richtig?

    Dann stöpselt sie einfach das Modul in den entsprechenden Schacht ihres Receivers sowie die Karte in das Modul? Ist das alles? Muß man das Ding noch irgendwie einstellen, freischalten, wasweißich?

    Klüber
     
  2. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Praktische Frage zum ORF-Empfang

    Das ist schon alles richtig so. Das funktioniert dann auch erstmal. Man muss nur dran denken, die Karte bei Gelegenheit noch beim ORF registrieren zu lassen. Ansonsten laufen die Karten nach den ersten 30 Tagen ab und dann braucht es ein neues Freischaltsignal, was nur kommt, wenn der ORF auch weiß, daß die Karte in Besitz eines österreichischen Bürgers ist.
     
  3. Demon

    Demon Silber Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2003
    Beiträge:
    994
    Ort:
    Österreich/Salzkammergut
    AW: Praktische Frage zum ORF-Empfang

    Wenn die Karte beim ORF bestellt wird über Internet oder Telefon ist die Karte bereits aktiviert und muss nicht mehr freigeschaltet werden.(war zumindest bei mir so) Die Freischaltung ist nur für Karten notwendig, die mit einem Receiver gekauft werden, weil diese Receiver ja auch problemlos ein z.B. Deutscher kaufen kann.

    mfg
     
  4. klueber

    klueber Junior Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2004
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Dresden
    AW: Praktische Frage zum ORF-Empfang

    Tausend Dank für die schnellen Antworten!

    Meine Freundin kann die Karte unter Angabe ihrer GIS-Nummer online bestellen, Freischaltung ist also kein Thema.

    Ich bin gespannt...!
     
  5. johannes9999

    johannes9999 Lexikon

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    20.810
    Ort:
    wien
    AW: Praktische Frage zum ORF-Empfang

    nur der betrieb dieser karte ausserhalb von österreich ist laut vertrag mit dem orf (bei bezug der karte) nicht erlaubt! ;-))) deine freundin begeht allso wenn sie dir die karte für den betrieb dieser in deutschland überlässt vertragsbruch und wäre zivilrechtlich vom orf klagbar.

    hier ersichtlich. h***://digital.orf.at/c_satellit/agbsa.htm

    johannes
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2005
  6. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Praktische Frage zum ORF-Empfang

    @Johannes,

    Mir stellt sich aber immer noch die Frage, wie der ORF das überhaupt beweisen will. Bei Grenzübertritt festgestellt, kann man immer noch behaupten eine Abkürzung zu einem anderen Ort von Österreich zu nehmen. Die Ausfuhr der Karte aus Österreich ist ja durchaus erlaubt, solange der Zielort wieder in Österreich liegt.
    Wenn das in Deutschland jemand fest stellt, daß diese Karte illegal ist könnte höchstens eine Sperrung der Karte in Österreich erfolgen, solange der offizielle Besitzer den Besitz der Karte nicht mehr nachweisen kann. Dazu müsste aber erstmal eine Person existieren, die das anzeigt. Die deutsche Polizei wird das denke ich mal recht uninteressant finden. Bliebe höchstens eine Person die Zutritt zu der deutschen Wohnung hat, wo die Karte ist und sich da die Daten abschreibt um das beim ORF anzuzeigen.
    Weil nur zu wissen, wo eine illegale Karte im Gebrauch ist, reicht wohl kaum aus, um das beim ORF anzuzeigen. Ohne Kartennummer wird der ORF wohl kaum rausfinden, um welche Karte es sich genau handelt.
    Nur dürfte der wirkliche Verbleib der Karte ja trotzdem verschleiert bleiben, weil die östereichische Polizei nicht einfach ne Hausdurchsuchung in Deutschland vornehmen kann, und der Informant auch einfach eine Person in Östereich schädigen wollen könnte. So nach dem Motto, ich klaue dir Karte und zeig dich dann an...
    Und solange man nichts beweisen kann, wäre das nur ein nicht angezeigter Verlust der Karte, oder sehe ich da irgend etwas falsch ?

    Anders sieht das höchstens aus, wenn ich das gewerbsmäßig mache und die Karte per Post verschicke (wobei bei einer EU Versendung da wohl auch keiner mehr eine Kontrolle machen wird) und irgendwelche Rechnungen/Zahlungen darauf hindeuten, daß ich mit der Karte Schindluder betrieben habe.

    Oder gibt es im nennenswerten Ausmaß Fälle, wo ORF Karten die von Privat an Privat weiter gegeben wurden irgendwelche Prozesse nach sich gezogen haben ?

    Gruß Indymal
     
  7. johannes9999

    johannes9999 Lexikon

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    20.810
    Ort:
    wien
    AW: Praktische Frage zum ORF-Empfang

    vertragsbruch (und damit zivilrechtlich belangbar) macht sich auch nicht der illegale betreiber in deutschland sonder der rechtmässige besitzer der karte.

    er (oder in diesem fall sie) hat den vertrag mit dem orf gebrochen!

    und klueber bringt seine freundig dazu vertragsbruch zu begehen!

    das ist eindeutig!!

    soweit ich mich erinnere ist illegales hier im board verboten und das beabsichtigte vorgehen von klueber ist eindeutig illegale (verstosst gegen die abg des orf)

    johannes
     
  8. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Praktische Frage zum ORF-Empfang

    Das ist mir schon klar, daß man sich in Deutschland nicht dabei direkt strafbar macht. Meine Frage war ja eher, wie der ORF einen Tatbestand, der über den nicht angezeigten Verlust hinaus geht, bei dem in Österreich lebenden Kartenbesitzer beweisen kann, solange keine ofiziellen schriftlichen Beweise dazu vorliegen. Also entsprechende Banküberweisungen/Rechnungen etc.

    Das würde mich auch nur grundsätzlich interessieren wie das ist. Ich habe selber gar kein Interesse an einer ORF Karte. Glaube aber auch, daß die Möglichkeiten es ohne Karte zu schauen hier eher gegen Boardregeln verstoßen würden. Inwieweit sind überhaupt ausländische AGBs in deutschen Foren von Belang ?

    Zum anderen bin ich mir aber auch nicht sicher, ob Klueber vorhat, den ORF in Deutschland zu sehen.
    Er schreibt:
    Hört sich für mich eher so an, als ob einer technisch wenig befähigten Person ein Bisschen geholfen werden soll.
    Ist natürlich nur meine Vermutung dazu, aber von in Deutschland sehen steht da nichts.

    Gruß Indymal
     
  9. johannes9999

    johannes9999 Lexikon

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    20.810
    Ort:
    wien
    AW: Praktische Frage zum ORF-Empfang

    @indy nun ja hat für mich schon so geklungen als ob er orf karte in brd verwenden will.

    nur schön, dass du die sache mit dem illegalen so siehst ;-))

    bin der meinung, dass illegalles im board auch über die grenzen hinweg gilt!

    sonst poste ich hier mal in deutschland illegales aber in österreich legales weil ich meine, dass ich mich als österreicher nicht an deutsche gesetzte halten muss.

    johannes
     
  10. Roger 2

    Roger 2 Guest

    AW: Praktische Frage zum ORF-Empfang

    > gelöscht wegen mentaler Entgleisung < :D
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Mai 2005

Diese Seite empfehlen