1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Präsidentschaftswahl USA 2020

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Fakeaccount, 4. Februar 2020.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    17.971
    Zustimmungen:
    2.026
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Um Donald Trump mache ich mir gerade weniger Sorgen, eher um die politisch gespaltene US-Bevökerung und dass bei einem solch knappen Wahlausgang sich die Gemüter noch weiter erhitzen werden.
    So gibt es gewaltbereite Gruppierungen welche eine Niederlage von Donald Trump nicht kampflos bereit sind zu akzeptieren.
    Im schlimmsten Fall ist es der Weg hin zu einem zweiten Bürgerkrieg in den USA.
     
  2. *scirocco

    *scirocco Guest

    Biden oder Trump..?
    Für Deutschland wuerde sich nichts aendern.
    Zölle bleiben, Forderungen zur Erhöhung des Wehretats werden aufrechterhalten und, und, und.

    Vielleicht gibts ne bessere Kommunikation und die deutsche Regierung müsste nicht aus der Presse erfahren, dass amerikanische Truppen aus Deutschland abgezogen werden.
     
  3. anton551

    anton551 Platin Member

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    2.314
    Zustimmungen:
    457
    Punkte für Erfolge:
    93
    In Downing Street sitzt jetzt jemand und überlegt, wie er seinen Landsleuten ohne Gesichtsverlust Konzessionen bei den Verhandlungen über ein Handelsabkommen verkaufen kann. Insoweit betrifft uns der Wahlausgang in den USA auch ziemlich direkt.
     
    Medienmogul gefällt das.
  4. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    32.047
    Zustimmungen:
    9.038
    Punkte für Erfolge:
    273
    Biden wird der nächste Präsident werden. Aber meine Güte, wie geschwächt wird er sein. Sehr wahrscheinlich keine Mehrheit im Senat, reduzierte Mehrheit im Repräsentantenhaus.

    Diese Wahl war für die Demokraten eine riesen Enttäuschung. Man wird ganz knapp die Präsidentschaft holen, aber keine wirklich durchgreifend andere Politik machen können. Trump wird zwar nicht mehr Präsident sein - was für uns außenpolitisch natürlich gut sein wird, aber er wird nicht weg sein. Er hat fast 70 Millionen Stimmen geholt, er wird weiter hetzen. Die USA sind praktisch unregierbar. Ab der Minute in der Biden Präsident wird, wird Trump alles tun, ihn zu bekämpfen.

    Um wirklich den Spuk zu beenden wäre ein durchgreifender Sieg notwendig gewesen, den hat man nicht bekommen. Biden war ein schwacher Kandidat, und die Demokraten hat nur ein echtes Thema: Trump loswerden. Das hat wohl gerade so gereicht, aber zu mehr leider nicht.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Premium

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    132.482
    Zustimmungen:
    15.849
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Das ist aber überhaupt nicht merkwürdig denn die an der Urne abgestimmten Ergebnisse sind automatisch gezählt, die der Briefwähler brauchen ungleich länger. ;)
     
  6. *scirocco

    *scirocco Guest

    Mal naiv nachgefragt, Terranus.. was würde sich außenpolitisch aendern und.. was wäre 'gut für uns'?
     
  7. Bade

    Bade Senior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    319
    Punkte für Erfolge:
    73
    Biden jetzt vorn in PA! (y)
     
    reli gefällt das.
  8. VilPat

    VilPat Silber Member

    Registriert seit:
    13. März 2007
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    128
    Punkte für Erfolge:
    53
    Jetzt wirds langsam deutlicher für Biden.
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler Premium

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    132.482
    Zustimmungen:
    15.849
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Man kann mit Biden sicher Verhandeln. Mit Trump ist das nicht möglich, der sieht überall Verschwörungen.
     
    Medienmogul gefällt das.
  10. Speedy

    Speedy Institution

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    16.838
    Zustimmungen:
    5.159
    Punkte für Erfolge:
    273
    biden führt jetzt auch in pennsylvania

    306 wahlmänner aktuell
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.