1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Positives Fazit für letzte CeBIT alter Prägung

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 24. März 2017.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.239
    Zustimmungen:
    360
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die letzte CeBIT alter Prägung geht nach fünftägiger Dauer mit einem positiven Ausblick zu Ende.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. fullhdfan

    fullhdfan Senior Member

    Registriert seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    70
    Punkte für Erfolge:
    38
    Vor Allem sollten die Termine wieder ein Wochenende einschließen, was ja zuletzt leider nicht der Fall war. Der gemeine Werktätige hat dann entweder Urlaub nehmen oder wegbleiben müssen. Und das fand ich sehr ungerecht.
     
  3. Vossi

    Vossi Gold Member

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    58
    Bloß nicht....versaut mir sonst das ganze WE und bringt businessmäßig gar nix. War ja früher mal so.
    CeBIT 2018 ist von 11. bis 15. Juni...wobei der Freitag (15.) der Beutelratten-Tag sein soll, Start mit Abendevent (Konzert) schon Donnerstag.

    War gefühlt etwas weniger los, als letztes Jahr....natürlich sagt das Messe-Marketing was anderes.
    Denke, das wird 2018 dann die letzte CeBIT sein. Danach geht das Thema zurück zur HMI, wo es dank Industrie 4.0 und IIOT heute auch hin gehört. Hoffe, das meine Firma den Neustart nicht mit macht...viele andere Firmen werden da auch scharf kalkulieren.
    Gerüchten zu folge, wollte die Telekom schon dieses Jahr nicht mehr mitmachen, wurde aber von der Kanzlerin "überredet".
    Der Telekom-Stand war aber schon kleiner, als letztes Jahr....
     

Diese Seite empfehlen