1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Polytron stellt verkleinerte Kopfstellen vor

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 18. Oktober 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.706
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Mit neuen, weitaus kleineren Kopfstellen möchte Polytron ab diesem Herbst die Verbraucher überzeugen. Ab dann sind die PCU-8000-Kopfstellen als neue, kompakte Geräte im Handel erhältlich.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. timecop

    timecop Board Ikone

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    3.408
    Zustimmungen:
    1.065
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Golden Media 990 Spark Reloaded/Panasonic TX-39ASW654/Xoro HRT8770
    Man kann es mit Wiederholungen auch übertreiben......
     
  3. Medienmogul

    Medienmogul Großkapitalist Premium

    Registriert seit:
    30. September 2012
    Beiträge:
    1.548
    Zustimmungen:
    408
    Punkte für Erfolge:
    93
    Mal wieder typisch, dass bei diesem Bericht jegliche Preisangabe fehlt. :eek:

    DVB-S zu DVB-S Umsetzungen sind inzwischen dermaßen spottbillig - auch für Endkunden - zu haben, dass Polytron sich schon massiv im Preis bewegen muss. Sonst kauft diese Ladenhüter kein Schwein.

    Ein Unicable-LNB mit 24 Teilnehmer-Leitungen kostet 55 €.

    In welches Marktsegment möchte Polytron vorstoßen? :confused:

    An einem typischen Fernsehabend schaue ich Fernsehprogramme (und höre Radio) von 20 verschiedenen Transpondern von 10 Satelliten auf 5 Orbitpositionen.

    Frequenz-Umsetzer-Technik war gestern. Bei der Vielfalt der über Sat empfangbaren Programme sind Kabelkopfstationen jeglicher Art weitgehend unbrauchbar.
     
  4. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.752
    Zustimmungen:
    2.562
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Das ist aber schon die Ausnahme. Die meisten Satellitenhaushalte haben ja eh nur eine auf 19.2° E ausgerichtete Single-Feed Antenne.

    Und die Hauptprogramme konzetrieren sich eh auf Transponder und eine einzige ZF-Ebene:

    TP71 11836H ARD, BR, hr, SWR, WDR;
    TP77 11954H ZDF, KiKa 3sat, ZDFinfo, ZDFneo;
    TP89 12188H RTL, RTL2, Vox, SuperRTL, Toggo Plus, RTL Nitro, RTL Plus, n-tv;
    TP103 12460H Sixx, TLC, Anixe, N24 Doku;
    TP107 12545H Sat1, Pro7, Kabel1, Sat1 Gold, Pro7 Maxx, N24;

    Das sind schonmal 28 der wichtigsten Programme. Damit wäre ich prinzipiell schon zufrieden.
     
    kingbecher gefällt das.
  5. Medienmogul

    Medienmogul Großkapitalist Premium

    Registriert seit:
    30. September 2012
    Beiträge:
    1.548
    Zustimmungen:
    408
    Punkte für Erfolge:
    93
    Schon mal was von High Definition gehört? :cool:
     
  6. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.752
    Zustimmungen:
    2.562
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Bei den Privaten geht ja leider nichts ohne HD+ Abo, und das ist es es nicht wert, also bleibt man besser bei SD. Und bei den ÖR-Sendern kommt ausser ein paar gelegentlichen Fernsehfilmen eh kaum HDwürdiger Content. Für Polittalk, Kochsendungen und Fussball reicht auch SD.
     
    kingbecher gefällt das.
  7. Medienmogul

    Medienmogul Großkapitalist Premium

    Registriert seit:
    30. September 2012
    Beiträge:
    1.548
    Zustimmungen:
    408
    Punkte für Erfolge:
    93
    Lass das nicht AgentM hören, der hustet dir was. :p

    Ich hab' ja nun CNN HD FTA von Astra 2G und finde das sehr schön. Warum sollte ich mir politische Sendungen in Pixelmatsch-Qualität ansehen, wenn selbst Unitymedia BBC World kostenlos und unverschlüsselt in HD ins Kabel packt? :confused:

    Wenn heute abend Doctor Who auf ARD One kommt, will ich das selbstverständlich in HD sehen, genau wie den Schweizer Krimi "Der Bestatter". Auch was ARD und ZDF selbst produzieren, ist heute fast alles in HD.

    @kingbecher: warum bedankst du dich für einen Beitrag, wo jemand sagt, Türksat sei unwichtig?

    Gerade eine vernünftige Umsetzung der Türksat-Programme ist bei Frequenzumsetzer GGA die absolute Ausnahme.

    Ich empfange Astra 2G in Nordrhein-Westfalen mit 60 cm Blech. Der wichtigste Transponder ist für mich 11023 H. Geschenktem Gaul schaut man nicht ins Maul.

    Die drei Privatsender, die über diesen Satelliten FTA in HD kommen, finde ich gut. In Deutschland verhalten sich die Privatsender falsch und sägen an dem Ast, auf dem sie sitzen. Die Leute zahlen offenbar lieber 10 € für Netflix als 5 € für HD Plus.

    HD Plus habe ich nicht und brauche ich nicht. Pixelmatsch-RTL habe ich letztens in meiner Favoriten-Liste wieder gefunden: auf Platz 726. :p
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Oktober 2016
  8. kingbecher

    kingbecher Gold Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.869
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    @kingbecher
    Der Türksat ist in echt nur mit TRT HD Sendern, ATV HD / A spor HD / A Haber , TV8INT, Show TV HD wichtig.

    Eurostar (die Früher HD gesendet haben !) Euro D ,TV2 schaue ich dagegen weniger an wenn nicht gar alle 2 Monate mal.. Für Familien die aber in einem Mehrfamilienhaus (oder gar Block) leben würden diese Känale aber trotzdem wichtig sein da dort viele Sendungen laufen die Frauen sich gerne anschauen wie "Hochzeitssendungen" Esra Erol, Evleneceksen Gel auf Euro Star, Flash TV / Serien aus verschiedenen Sparren..

    Trotzdem bin ich deine Meinung und würde nicht gerne auf diese Programme verzichten! Wers trotzdem tut hat bei mir kein Mitleid... Deshalb habe ich auf auch die T90 !

    Wenn ich jetzt den Auftrag hätte welche Känale auf eigene Mehrteilnehmeranlage umgesetzt werden sollen würde ich diese Wählen:
    TP 12054 ATV HD etc
    TP 10985 Euro Star
    TP 11045 Show Türk /Show max
    TP 11054 TRT HD
    TP 11883 ATV Avrupa/ A Haber
    TP 12209 SHOW HD Ülke TV HD
    TP 12238 Kanal 7
    TP 11062 360 (laufen viele Ausländische Übersetzte Filme) (ich hoffe und denke der wird mal irgendwann als HD kommen)


    Aber für nicht Türken sind diese Programme meist uninteressant da sie Sturr nur auf ihr Astra 19.2E schauen..
     
    Medienmogul gefällt das.
  9. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.752
    Zustimmungen:
    2.562
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Wenn man kein türkisch kann, dann kann man eben mit türkischsprachigen Sendern relativ wenig anfangen.

    Und ansonsten ist es bei den meisten Auslandssendern leider eher auch noch so, das die attraktivsten Sender verschlüsselt sind.
     
    kingbecher gefällt das.
  10. seifuser

    seifuser Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2010
    Beiträge:
    13.472
    Zustimmungen:
    3.823
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    UHD
    - VU Solo 4K
    - LG 49UF8509
    Full HD
    - VU+ Duo2, Solo2
    - VU+ Ultimo, Duo , Uno
    - Dreambox 7020 , 800HD
    - Panasonic TX-L37ETW5
    - Panasonic Viera TX-47
    - LG 42 und 47LA6608
    Mich würde so ein Teil nur mit CI-Modul reizen, um verschlüsselte Sender frei einzuspeisen :)
     

Diese Seite empfehlen