1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Pocket TV auch in den USA?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von JMAS, 17. Februar 2003.

  1. JMAS

    JMAS Gold Member

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    1.491
    Ort:
    Österreich
    Anzeige
    Kann ich mit einem hier gekauften Pocket TV (zB Casio 880) auch fernsehen wenn ich in den USA bin oder geht das nicht?
    Wie ist eigentlich generell die Empfangsqualität bei zB Zug- oder Autofahrten?
    MFG
     
  2. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.688
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    Nein kannst du nicht. In den USA wird ein anderer TV Standard verwendet, der sich gleich in mehreren wichtigen Punkten von dem deutschen unterscheidet. Daher bringt dir ein in D gekauftes MiniTV gar nix entt&aum
    MfG
    Terranus

    PS: zum Empfang in Zügen: mehr als leidlich denn gut. Du wirst nur in Sendernähe einigermaßen was erkennen können.
     
  3. Uwe Mai

    Uwe Mai Gold Member

    Registriert seit:
    30. November 2001
    Beiträge:
    1.781
    Ort:
    BW
    Ausser bei stark einfallendem Signal wirst du ausser Störungen nicht viel erkennen.Alles schon versucht. entt&aum
     
  4. ferribaci

    ferribaci Guest

    Zum Thema Pocket-TV habe ich einen interessanten Link:

    http://www.taschenfernseher.de/

    Da ist auch ein spezieller Beitrag zu "weltweit Fernsehen".

    Ich habe selber noch einen Casio TV-7500. In Berlin und umzu sind diese Dinger ja bald nicht mehr zu gebrauchen. Denke es kommt die grosse Versteigerungswelle bei eBay. Bis dann auch in 2010 die letzte analoge Übertragung eingestellt wird. Wer an der Grenze der Bundesrepublik wohnt kann ja vielleicht noch länger bei unseren Nachbarn glotzen.

    Zur Empfangsqualität: Mobiles analoges Fernsehen ist bei sich bewegender Empfangsquelle nur sehr eingeschränkt möglich. Angeblich soll ja das digitale terristische Fernsehen hier Abhilfe schaffen. Bin mal gespannt wann die ersten digitalen Pocket-TV-Geräte auftauchen.

    <small>[ 18. Februar 2003, 10:51: Beitrag editiert von: ferribaci ]</small>
     
  5. JMAS

    JMAS Gold Member

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    1.491
    Ort:
    Österreich
    Also kann ich so nen Fernseher fürs Reisen praktisch vergessen?
     
  6. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Hallo, JMAS
    Nicht generell vergessen. Überall wo noch PAL BG(das in D und etlichen anderen Ländern noch gebräuchliche TV-System) on Air ist. Ansonsten: USA und Gott wer weiß wo, wo andere Systeme seit Jahrzehnten gebräuchlich sind, sind solche Pocket TVs NICHT zu gebrauchen.
    Gruß, Reinhold
     
  7. JMAS

    JMAS Gold Member

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    1.491
    Ort:
    Österreich
    &gt;Nicht generell vergessen. Überall wo noch PAL BG(das in D und etlichen anderen Ländern noch gebräuchliche TV-System) on Air ist. Ansonsten: USA und Gott wer weiß wo, wo andere Systeme seit Jahrzehnten gebräuchlich sind, sind solche Pocket TVs NICHT zu gebrauchen.&lt;

    Das sie in den USA usw. nicht funktionieren hab ich schon gelesen, aber meine Frage bezog sich eher auf das Zug- bzw. Autofahren.
    Wie is es eigentlich wenn man stationär schauen will? Funktionierts da wenigstens oder auch nicht immer?
    Ich komm übrigens aus Österreich und nicht aus Deutschland, falls das einen Unterschied macht.
    MFG
     
  8. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.688
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    @JMAS: Deutschland und Österreich verwenden die selbe Norm, daher macht das keinen Unterschied.
    Du kannst mit so einem TV stationär alle an diesem Ort terrestrisch ausgestrahlten Programme empfangen. In Österreich sind das ORF1 und ORF2 sowie jetzt neu in einigen Städten auch Lokalsender.
    Die Anzahl der Programme und auch die Qualität hängt stark von deinem Standort ab. Grundsätzlich gilt die Regel: auf dem Lande nur wenig Programme, in Städten werden´s mehr.
    Zu den Ländern:
    In Europa verwenden alle EU Länder (plus Schweiz) außer Frankreich und die brit. Inseln das System wie in Österreich. Dort kannst du also den TV verwenden. Leider konnten sich in den 50 und 60er Jahren die Länder nicht auf ein einheitliches System einigen, deshalb herrscht da weltweit ein Wirrwarr.
    Es gibt 3 Farbsysteme, die auch noch mit verschiedenen Bild/Tonabständen, Zeilenzahlen etc kombiniert werden...
    MfG
    Terranus
     
  9. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    nicht zwingend. Kommt drauf an, wie Du reisen willst.

    Unsere Trucks sind ja europaweit unterwegs und jeder hat einen 24V &gt; 220V-Umwandler an Board, einen kleinen Fernseher sowie eine 40er Schüssel. d-Box dran und schon kann man auch mitten in der Pampa gutes deutsches Qualitätsfernsehen a la RTL & Co. genießen breites_ winken

    Es gibt aber Tage, da sitzt man irgendwo in den Dolomiten und schaut lieber die RAI terrestrisch als sich den deutschen Mist via Schüssel anzutun winken

    EDIT:
    Zum Thema PocketTV und NTSC: Geht nicht. Als AFN TV noch in Berlin terrestrisch ging (damals UHF 29) war auf dem Pocket von CASIO nix zu erkennen. Und Ton sowieso nicht. Ist nur schade, ums Geld.

    <small>[ 19. Februar 2003, 22:39: Beitrag editiert von: Michael ]</small>
     

Diese Seite empfehlen