1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Pleitgen: ARD würde auch Olympia-Übertragung abbrechen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 30. Juli 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.225
    Anzeige
    München - Der Präsident der European Broadcasting Union (EBU), der frühere WDR-Intendant Fritz Pleitgen, schließt einen Ausstieg bei der TV-Übertragung der Olympischen Spiele 2008 bei ARD und ZDF wegen möglicher Dopingfälle nicht aus.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.050
    AW: Pleitgen: ARD würde auch Olympia-Übertragung abbrechen

    Das halte ich für mehr als übetrieben, weil es sich um eine Vielzahl an Sportarten handelt und nicht gleich alle Weitspringer wegen der gedopten Marathonläufer unter Generalverdacht stehen müssen.
     
  3. bta98

    bta98 Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.801
    AW: Pleitgen: ARD würde auch Olympia-Übertragung abbrechen

    Recht hat er! :winken:
     
  4. KTS

    KTS Talk-König

    Registriert seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.731
    Ort:
    Württemberg
    AW: Pleitgen: ARD würde auch Olympia-Übertragung abbrechen

    Naja, bei den Olympischen Spielen würde dies nicht so sehr ins Gewicht fallen, da hier oft mehrere Sportarten paralell stattfinden. Dann würde man halt kurzfristig was anderes sehen.
     
  5. PirX1454

    PirX1454 Senior Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2004
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Grünheide/Mark
    Technisches Equipment:
    -Zimmerantenne aktiv
    Philips SDV4240/10
    -STRONG 3.5" LCD Taschenempänger
    AW: Pleitgen: ARD würde auch Olympia-Übertragung abbrechen

    Kostet ja auch nur das Geld der Gebührenzahler !!!
     
  6. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    5.991
    AW: Pleitgen: ARD würde auch Olympia-Übertragung abbrechen

    Im Allgemeinen finde ich das schon richtig, wenn konsequent alle Sportsender Sportevents kurzfristig nicht übertragen, wenn bei diesen Events aktuell konkrete Dopingverdachtsfälle bestünden.

    Da sollten aber auch die Privaten und die div. Pay-TV Sender mitziehen. Wäre auch im Interesse des Zuschauers.
     
  7. TV_WW

    TV_WW Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    14.415
    AW: Pleitgen: ARD würde auch Olympia-Übertragung abbrechen

    Dann würde ich aber an der Stelle von Pleitgen eine Rücktrittsklausel im Vertrag beim Erwerb der Übertragungsrechte fordern, die Doping als Betrug brandmarkt und zur Rückgabe der Übertragungsrechte legitimiert.
    Weiss zwar nicht ob sich die Rechteinhaber darauf einlassen, aber versuchen sollte er es, meiner Meinung nach.
     
  8. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    5.991
    AW: Pleitgen: ARD würde auch Olympia-Übertragung abbrechen

    Ich denke, dass wird bestimmt schon versucht. Sollte mich wundern, wenn man es nicht wenigstens versuchen würde. Inzwischen ja auch schon absolut gerechtfertigt.
     
  9. Da Menace

    Da Menace Senior Member

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    163
    AW: Pleitgen: ARD würde auch Olympia-Übertragung abbrechen

    Finde den Ausstieg aus der Tour ebenso wie aus der Olympiade längst überfällig.
    Und wer glaubt, dass nur die Sprinter gedopt sind, der macht sich was vor. Egal, ob Gewichtheben, Wurfsportarten oder Laufsport, die meisten sind gedopt und die Kontrollen sollten deutlich zunehmen.

    Eigentlich sollte man VOR der Olympiade ALLE Sportler testen, sodass man maximal einen Monat oder weniger zum Dopen Zeit hat und man so schonmal die ersten aussortieren kann. Dann sollten ALLE Medaillengewinner direkt nach Sieg getestet werden.
     

Diese Seite empfehlen