1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Plasma oder LCD ? Ich kann mich einfach nicht entscheiden...

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von stoepsel71, 20. Oktober 2010.

  1. stoepsel71

    stoepsel71 Silber Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2008
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Hallo!

    Wie ich schon in einem anderen Beitrag weiter unten geschrieben habe, ist mein heißgeliebter 32-Zoll-16:9-Röhren-Fernseher hinüber. Das hat mich wirklich geschockt, da ich das Bild des Gerätes echt gemocht habe und dem Bild von Flachbild-TVs bisher nichts abgewinnen konnte. Es sah bzw. sieht aus meiner Sicht alles schlechter aus als das Bild meiner Röhre.

    Zur Zeit schaue ich nun gezwungenermaßen auf meiner alten 34 cm-Röhre, was natürlich überhaupt keinen Spaß macht.

    Nun habe ich mich in den letzten Wochen etwas in die Materie Flachbild-TV eingelesen, bin aber irgendwie dennoch nicht zu einem Entschluß gekommen, was ich mir nun kaufen soll: einen Plasma- oder einen LCD-TV ?

    Ich würde an dem neuen Gerät sowas von gerne meine DBox weiterbenutzen können, da ich erstens die Linux-Software mag und zweitens von der DBox Aufnahmen zum PC streame.

    Wäre schade, wenn ich das aufgeben müßte.

    Nun habe ich aber schon gelesen, daß das Bild dann auf dem neuen TV wesentlich schlechter aussehen wird als auf meiner Röhre, was mir den Spaß am Neukauf sehr vermiest.

    Habt Ihr hier irgendwelche Tips für mich, was ich machen bzw. für welche Technologie, also Plasma oder LCD, ich mich entscheiden soll ?


    Ich sitze ca. 4-5 m vom TV entfernt, seitlich vom TV, also sozusagen im 90-Grad-Winkel, befindet sich ein Fenster, was mich aber sonst beim TV-Schauen nie gestört hat.

    Preislich würde ich ca. bis 1500/1600 Euro gehen, die Bildschirmgröße ist mir irgendwie egal, sollte jedenfalls nicht kleiner als 32 Zoll sein.

    Der Fernseher läuft bei mir fast den ganzen Tag, wenn ich zuhause bin.
    Schaue dann viel TV (Sat-Empfang), also Serien, Fußball (Sky), Dokus, und abends gerne auch DVD.


    So, habe ich noch was vergessen ?

    Wäre schön, wenn mir jemand den entscheidenden Input geben könnte.
     
  2. doku

    doku Guest

    AW: Plasma oder LCD ? Ich kann mich einfach nicht entscheiden...

    Plasma oder LCD? - Das wurde hier schon zu Tode diskutiert und Du wirst die üblichen Pro/Cons der üblichen Verdächtigen bekommen. Die, die Plasmas besitzen, raten Dir zu Plasmas und die LCD Freaks graben wieder das Killerargument "Stromverbrauch" der Plasmas aus. Kannst Du alles nachlesen, wenn Du die Suchfunktion benutzt! ;)

    Bei Deinem Sitzabstand dürfte ein 46" oder besser noch ein 52" optimal sein. Die DBox ist zwar immer noch ein guter Receiver, aber mittlerweile gibts bessere Geräte. An meinem Plasma habe ich einen Kathrein UFS910 und eine DBox2. Das SD Bild der Kathrein ist deutlich sichtbar besser als das der DBox. Am HD Bild der Kathrein gibts nichts zu mäkeln. Das ist bei technisch gutem Content, exzellent.
     
  3. stoepsel71

    stoepsel71 Silber Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2008
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Plasma oder LCD ? Ich kann mich einfach nicht entscheiden...

    Das ist richtig. Aber ich hätte gedacht, daß die Entscheidung auch von den jeweiligen Sehgewohnheiten bzw. Anschlußwünschen abhängt. Deshalb dieser separate Thread.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Oktober 2010
  4. doku

    doku Guest

    AW: Plasma oder LCD ? Ich kann mich einfach nicht entscheiden...

    Naja, Deine Sehgewohnheiten sind jetzt nicht so außergewöhnlich und was meinst Du mit "Anschlußwünschen"? Das ist kein Kriterium pro/con Plasma/LCD.

    Bei den großen Panels, sollte man schon einen HD Receiver benutzen. Mit dem SD Bild der DBox, kommt nicht wirklich ein Genuß auf, man kann es aber schauen. Ich nutze die DBox hinter der Kathi und nur dann, wenn ich mit der Kathi aufnehme. Wie schon gesagt, auch das SD Bild der Kathi ist deutlich feiner, als das der DBox.
     
  5. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.636
    Zustimmungen:
    740
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Plasma oder LCD ? Ich kann mich einfach nicht entscheiden...

    Das mit der dBox ist zum streamen zwar gut gemeint (auch wenn es mittlerweile genug andere Receiver gibt, die das besser können) aber um das Bild auf den neuen Flachen zu zaubern, solltest Du dir entweder einen anderen Receiver mit digitalem Anschluss (DVI oder HDMI) besorgen oder direkt einen neuen TV mit integriertem Sat (DVB-S2) Tuner. Wobei dann das streamen flach fällt.
    Die dBox als Zuspieler für den TV weiter zu betreien ist schlecht, da diese nur einen Scart (analog) Ausgang hat und somit das digitale Bild zwischen Box und TV 2mal gewandelt (digital->analog(Scart)->wieder nach digital) gewandelt werden muss.
     
  6. stoepsel71

    stoepsel71 Silber Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2008
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Plasma oder LCD ? Ich kann mich einfach nicht entscheiden...

    Naja, z.B. die Sache mit der DBox, die man ja nur über Scart anschließen kann.


    Und das Bild der Kathi sieht wahrscheinlich u.a. besser aus, weil sie wohl per HDMI angeschlossen wird, oder ?
     
  7. doku

    doku Guest

    AW: Plasma oder LCD ? Ich kann mich einfach nicht entscheiden...

    Ja, das ist zutreffend! Darüber hat gerade liebe_jung das Richtige geschrieben. :)
     
  8. stoepsel71

    stoepsel71 Silber Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2008
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Plasma oder LCD ? Ich kann mich einfach nicht entscheiden...

    OK, aber es geht hier erstmal nur um den Kauf eines neuen Fernsehers. Alles Andere sind momentane Gegebenheiten, die man IRGENDWANN mal ändern kann.

    Also, welche Technologie oder auch gleich welchen TV nehme ich unter der Voraussetzung der momentanen Gegebenheiten ?

    Ich sitze ca. 4-5 m vom TV entfernt, seitlich vom TV, also sozusagen im 90-Grad-Winkel, befindet sich ein Fenster, was mich aber sonst beim TV-Schauen nie gestört hat.

    Preislich würde ich ca. bis 1500/1600 Euro gehen, die Bildschirmgröße ist mir irgendwie egal, sollte jedenfalls nicht kleiner als 32 Zoll sein.

    Der Fernseher läuft bei mir fast den ganzen Tag, wenn ich zuhause bin.
    Schaue dann viel TV (Sat-Empfang), also Serien, Fußball (Sky), Dokus, und abends gerne auch DVD.


    Empfang per DBox.

    Eine gebrauchte Röhre ist keine Option.
     
  9. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.636
    Zustimmungen:
    740
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Plasma oder LCD ? Ich kann mich einfach nicht entscheiden...

    Die Bildschirmgrösse ist davon abhängig, was Du bei deinen 4-5m Sitzabstand noch auf dem Ding erkennen willst. Um noch halbwegs Details zu erkennen wuerde ich mind. zu einem 46" Gerät (besser grösser) tendieren.
    Und wenn Du unbedingt die dBoc weiterbenutzen willst, dann sollte dieses Gerät natuerlich einen Scart Anschluss besitzen und für die Zukunft mit ordentlich HDMI Anschlüssen (3 sollten reichen) ausgestatt sein.
    Ebenso können einige Geräte am Markt auch direkt auf z.B. eine angescjlossene USB Platte aufzeichnen, was evtl. die dBox komplett überflüssig macht. Auch Netzwerkanschlüsse gibt es mittlerweile sehr oft an den TV Geräten um damit Webinhalte (Mediatheken, Youtube, etc. abzurufen)

    Ein integrierter Sat (DVB-S2 Tuner) hätte den Vorteil, dass Du das Sat Signal aus der dBox (am Durschliff/Loop) dem internen Tuner des TV zuführen kannst. Somit hast Du, wenn die dBox nicht benutzt wird ein HDTV Bild auf dem HD Gerät. Du könntest sogar am TV was anderes (Auswahl begrenzt) gucken, wenn die dBox was zum PC streamt!

    Ob Plasma oder LCD, dazu sag ich erstaml nix. Geh in einen der grossen Märkte und vergleiche erstmal selbst. Da vieles daran vom persönlichen Geschmack abhängt. Evtl. hast Du Dich dann entschieden und wir können Dir Tips zu einer Gerätegruppe geben. Aber direkt zu fragen, ob LCD oder Plasma halte ich für unsinnig, da es jeder anders sieht!
     
  10. Bökelberger

    Bökelberger Talk-König

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    6.001
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Plasma oder LCD ? Ich kann mich einfach nicht entscheiden...

    Ein Vorteil von Plasma, sind die geringeren Anschaffungskosten.

    Das kompensiert dann auch den möglicherweise höheren Stromverbrauch.

    Ich persönlich hab sowohl Plasma als auch LCD.

    Bei einem Neuen, der irgendwann anfallen wird, tendiere ich aber dennoch zu LCD/LED.
     

Diese Seite empfehlen