1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Planung SAT-Anlage - so OK? Und noch ein paar Fragen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Lars1, 13. Oktober 2010.

  1. Lars1

    Lars1 Neuling

    Registriert seit:
    13. Oktober 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Gemeinde :winken: , ich habe grade ein Haus gekauft und rüste es in der Renovierungsphase grade von Kabel auf SAT um. Bisher hatte ich noch nichts mit SAT zu tun. Deshalb habe ich mich nun viele viele Stunden hier und unter den oft verlinkten Seiten einmal eingelesen.
    Da ich mir bei dem ganzen aber nicht 100 % sicher bin würde ich euch gerne um eure Meinung zu meinen Plänen bitten.

    Anforderung:
    Die Anlage soll sehr zukunftssicher (HDTV, 3D TV, etc...[kein HD+ :D]) sein. Sie soll 6 Räume mit SAT-TV bedienen können. Ein Raum davon (Wohnzimmer) soll einen Twin Receiver erhalten.
    Unter Umständen soll später nochmal ein Hobbykeller entstehen, in dem nochmal ein SAT-TV anschluss rein kommen könnte.
    Meiner Rechnung nach sollte dann ein 8‘er Multiswitch ausreichen.

    Kabel:
    Bis auf das Wohnzimmer sind nun auch schon alle Räume mit Koax-Kabel ausgestattet. Dort liegt nun dieses Kabel:
    Wentronic Koax-Kabel KK 110-70 - Koaxkabel - 110dB Schirmung / Class A (100 Meter Rolle) - BFM Sat-Shop
    Habe es vor einiger Zeit auf Rat eines Kumpels im Laden an der Ecke gekauft. Nun aber gelesen, dass es Asien Ware ist, was hier sehr verpönt ist. Die 45 Meter, die ich davon noch habe würde ich dazu benutzen den Multiswitch mit dem LNB zu verbinden.
    Nun will ich im Wohnzimmer nicht nochmal diesen „Fehler“ machen und brauche einen Tipp welches Kabel ich dort verlegen sollte. Ich brauche dafür ca. 50 m.
    In dem Sat-Center in unserer Stadt wurde mir dieses hier empfohlen:
    Satellitentechnik | Sat Kabel | Bieffe 4 Produkte gefunden -> SAT-Anlagen bei XMediaSat
    Welches dieser 4 es nun genau ist kann ich jetzt aber nicht sagen. Es soll 1,40 Euro/ m kosten.


    So, nun aber weiter. Ist das Unterfangen zu meinen Wünschen mit diesen Komponenten gut machbar?

    Komponenten:

    Spaun SMS 5802 NF - Multischalter - Spaun - hm-sat-shop.de
    Smart Titanium Edition TQ Quattro Universal 0.1 dB - hm-sat-shop.de
    Triax TDA 78 Alu-Antenne - Antennen - Triax - hm-sat-shop.de
    Reicht die 78 cm Schüssel wohl aus? Die würde von den Maßen nämlich wunderbar an eine vorhandene Halterung an der Seite des Hauses passen. Bei der 88 cm Variante würde es wahrscheinlich nicht passen.
    Würdet ihr bei den Komponenten was anderes empfehlen? Wenn ja, immer her mit den Empfehlungen ;) Bin dankbar für jeden Tipp. :love:

    Apropos Tipp. Habe nun immer wieder gelesen, dass man das Thema F-Stecker und vernünftige Dosen (Stichdosen, möglich auch mit DVB-T/UKW?) nicht dem Zufall überlassen sollte und nicht am falschen Ende sparen sollte. Was ist da zu empfehlen? Und wie viele F-Stecker braucht man für mein Vorhaben?

    Ich danke schonmal im Voraus für die nette und kompetente Beratung/Hilfe/Meinung :D

    Gruß Lars
     
  2. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.490
    Zustimmungen:
    3.722
    Punkte für Erfolge:
    213
  3. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.204
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    93
    Zuletzt bearbeitet: 14. Oktober 2010
  4. Lars1

    Lars1 Neuling

    Registriert seit:
    13. Oktober 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Planung SAT-Anlage - so OK? Und noch ein paar Fragen

    Danke für die Tipps. Erdung ist in Mache.
    Dachte, dass ein Rauschmaß von 0,1 db ne Ecke besser ist als 0,4 db von dem Alps. Ist die Qualität von dem SMART nicht so gut?

    Das hier wäre bestimmt auch ok, oder? Inverto Quattro Black Premium IDLB-QUTL40 0,2 dB - LNB - LNB Quattro - hm-sat-shop.de


    Danke dir auch. Die Antenne sieht sehr gut aus. Leider ist sie fast doppelt so teuer. Aber man kauft sowas ja auch nicht jeden Tag ;)
    Ich denke aber, dass ich den vorhandenen HAlterungsarm mit einer maximal 80 cm Schüssel benutzen kann. Würde die auch ausreichen? ODer sollte es minimal eine 85 cm Schüssel sein?

    DVB-T/UKW Antenne wird später wahrscheinlich nachgerüstet.

    Könnt ihr mir auch noch Tipps zu den Kabeln geben?

    Gruß Lars
     
  5. direktor

    direktor Platin Member

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Zwei Sat Anlagen. Eine 115 cm Multifeed von 19,2° O bis 30° West
    Die andere 100 cm von
    16° O bis 42°O
    Vier Reciver von Golden
    Interstar 2x Gi-S805 Ci Xpeed.1x Gi-S 780 CR Xpeed.1x DSR 9000(Twin)
    Topfield TF 5000 Ci Humax Fox 2,Humax 5400
    Fortec Star Lifetime Ultra
    DiseqC Sch.8x1=2x u. einige DiseqC 4x1
    AW: Planung SAT-Anlage - so OK? Und noch ein paar Fragen

    Das 0,1 dB stimmt sowieso nicht ist nur Werbung.
    Und zu den Kabeln! nimm 90-100 dB doppelt geschirmt und dann passt das. Ganz wichtig die F-Stecker sollen ordentlich montiert werden.

    Eine 80 er Schüssel reicht völlig aus, wenn du nur Astra 1 empfangen möchtest.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Oktober 2010
  6. Ijon Tichy

    Ijon Tichy Gold Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Planung SAT-Anlage - so OK? Und noch ein paar Fragen

    Da reichen auch 60 cm völlig aus. Der Unterschied zwischen 60 und 80 cm besteht darin, dass bei 80 cm der Empfang bei schwerem Gewitter nur 3 statt 4 Minuten ausfällt.
    Da sollte man sich überlegen, ob die Optik der Schüssel vielleicht entscheidender ist. Oder man nutzt die größere Schüssel zum Multifeedempfang und hat mehr Programme.
     
  7. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.104
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Planung SAT-Anlage - so OK? Und noch ein paar Fragen

    Schau dir mal diese Anlagen an ! Da sparst du dir noch ein paar Euronen an Strom ein.
     
  8. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.490
    Zustimmungen:
    3.722
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Planung SAT-Anlage - so OK? Und noch ein paar Fragen

    Wie schon @direktor geschrieben hat, Rauschmaß von 0,1dB ist nur Marketing.Hier mehr Info zum Rauschmaß:
    https://www.astra-checkin.de/dealers/de/Wissen/satellite-dth/Fachwissen/Rauschma__.pdf

    Ist auch okay,würde ich aber trotzdem Alps nehmen.;)
     
  9. Lars1

    Lars1 Neuling

    Registriert seit:
    13. Oktober 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Planung SAT-Anlage - so OK? Und noch ein paar Fragen

    Ok, danke schön. Die Infos zum Rauschmaß sind mal interessant. Danke daür.

    Dann gibts wohl nen Alps ;)

    Hört sich auch gut an, dass 60 - 80 cm Schüsseln reichen würden. Muss mich aber nochmal zum Thema Multifeed einlesen.

    Könntet ihr wohl noch ein paar Tackte zu den vorgeschlagenen Kabel machen? Oder besser noch welche vorschlagen?

    Gruß Lars
     
  10. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.490
    Zustimmungen:
    3.722
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Planung SAT-Anlage - so OK? Und noch ein paar Fragen

    Na dann,mach mal.:D
    -LNB-Abstände beim Multifeed-Empfang - sat.beitinger.de
     

Diese Seite empfehlen