1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Planung einer Sat Anlage (mit der auch Feeds möglich sind)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von .blubb., 12. Februar 2011.

  1. .blubb.

    .blubb. Junior Member

    Registriert seit:
    4. Februar 2011
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Hallo,

    Wir sind momentan am überlegen nicht auf Sat umzusteigen oder aufzurüsten da dass im vergleich zu Kabel-TV gratis ist und Internet per Kabel auchnicht genutzt wird, bei der Planung bräuchte ich etwas Hilfe.

    Also ich dachte an eine 60cm Schüssel, ein Digitales LNB, und nun kommt schon die erste Frage, wie realisiert man ein Single-Cable System so dass alle Reciver bzw Teilnehmer über die vorhande Sternverkabelung angeschlossen werden können?
    Desweietern möchte ich dann in die Verkabelung noch normales Kabel-TV einspeiesen (Digital), braucht man dann auch die speziellen Dosen mit Anschlüssen für TV& Radio und Sat die die jeweils nicht gewünschten Signale ausfiltern?

    Wenn das steht ist vorerst nur ein Teilnehmer in Form eines PCs geplant, insoweit könnte ich auchnoch einfach ein Kabel in Keller zudem legen.

    Nun möchte ich wie im Titel bereits gesagt vor allem Feeds schauen (Diverse Sportereignisse, usw.), also bräuchte ich eine Anlage um die Schüssel auszurichten, muss nichtmal PC-gesteuert sein, hauptsache ist erstmal es geht.

    Ich hab mich grad bischen informiert und folgende Sachen:
    Als Schüssel eine 80cm, 24.90€
    Sat - Sat Receiver - Digital Receiver - Sat Schüssel - LNB - HDTV Receiver
    oder die hier http://www.kauflux.de/?id=FROOGLE&_artnr=27497031 ,12.02€
    ich hab so das Gefühl das viele Schüsseln ziemlich gleich/ähnlich aussehen bzw man dabei sowieso nich soo viel falsch machen kann, oder lieg ich da daneben?


    Als LNB sieht nach meiner Laien Meinung ganz gut aus, 19.90€
    Sat - Sat Receiver - Digital Receiver - Sat Schüssel - LNB - HDTV Receiver
    damit kann ich schonmal 4 Reciver anschließen wenns denn nötig werden sollte.
    oder der http://www.satdiscounter.com/index.php?page=product&info=37 ,13.90€

    Als Rotor hab ich den hier gefunden, 42.95€
    http://www.dvbtechnik.de/313--superjack-dg-120%2B-diseqc-h-h-motor.shtm
    oder noch günstiger den http://www.kauflux.de/?id=FROOGLE&_artnr=27497061 35,35€

    Und als Empfänger diesen: TechniSat SkyStar USB 2, USB-Box für den digitalen: Amazon.de: Computer & Zubehör , 47.13€, da ich mirt Technisat bis jetz nur gute Erfahrungen habe die eig immer gute Qualität liefern.
    Oder den: TechniSat SkyStar USB HD - DVB-S HDTV-Empfänger: Amazon.de: Computer & Zubehör , 61.03€

    Insgesamt komme ich dann auf auf 148.78€ mit dem teueren Empfänger was ich für nen doch akzeptablen Preis halte für den Anfang.
    Ich weis hört sich bischen nach Geiz is Geil an, aber es soll ja im vergleich zu KabelTV günstiger sein, und zwar am besten so günstig wie möglich.

    Da ich ja erstmal nur einen Empfänger benutzen möchte würde ich einfach ein Kabel in Keller zum zukünftigen Einsatzort legen, somit entfällt auch erstmal ein Multischalter usw.

    Standort ist übrigens in Süd-Deutschland direkt an der schweizer Grenze.

    Nun wär ich froh wenn ihr bischen was zu der Auswahl sagen würdet und ob das evtl noch etwas günstiger geht, ohne an Qualität zu verlieren oder ob ich irgendwo nen totalen Fehlgriff hab qualitätsmäßig.

    Gruß
    David
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Februar 2011
  2. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.489
    Zustimmungen:
    3.698
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Planung einer Sat Anlage (mit der auch Feeds möglich sind)

    Tja,eine Schüssel mit Rotor und dazu ein Quad LNB ist eher selten.
    Da können die alle 4 Receiver gleichzeitig nur eine Sat Position empfangen.

    EDIT
    Ups,erst jetzt gesehen.Von dir verlinkte LNB's sind beide Quattro LNB.Quattro LNB ist für ein Anschluss an ein Multischalter.Wenn du unbediengt 4 Receiver anschliessen möchtest,brauchst du ein Quad LNB.
    z.B. ein von Alps.
    http://www.bfm-satshop.de/lnb/quad/alps-bste4-quad-lnb.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Februar 2011
  3. .blubb.

    .blubb. Junior Member

    Registriert seit:
    4. Februar 2011
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Planung einer Sat Anlage (mit der auch Feeds möglich sind)

    OK dadran hab ich garnich gedacht.
    Aber tuts eig auch ein Single LNB, da gibts bei reichelt auch schon einen für €
    PALCOM SINGLE LNB - reichelt elektronik - Der Techniksortimenter - OnlineShop für Elektronik, Netbooks, PC-Komponenten, Kabel, Bauteile, Software & Bücher - ISO 9001:2000 Zertifiziert

    Aufrüsten kann ich dann später immernoch, aber da ich die Anlage hauptsächlich erstmal zum Schauen von exotischen Sachen, bzw alg. Feeds für Sport oder andere Live-Ereignisse benutzen möchte reicht das ja auch und vergünstigt das ganze natürlich schon wieder.

    Aber die anderen Komponenten kann man so benutzen oder spar ich da irgendwo auf Kosten von Qualität (hauptsächlich auf Verarbeitung und Haltbarkeit bezogen)?


    Gruß
    David
     
  4. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.489
    Zustimmungen:
    3.698
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Planung einer Sat Anlage (mit der auch Feeds möglich sind)

    Als Single LNB würde ich auch ein Fabrikat von Alps empfehlen.(kostet auch nicht viel mehr)
    ALPS SINGLE LNB - reichelt elektronik - Der Techniksortimenter - OnlineShop für Elektronik, Netbooks, PC-Komponenten, Kabel, Bauteile, Software & Bücher - ISO 9001:2000 Zertifiziert

    Bei Receiverwahl beachte das dass,für Rotorsteuerung DiSEqC 1.2 notwendig ist.Mehr Info zum DiSEqC gibts hier:
    Einführung in DiSEqC - sat.beitinger.de
     
  5. .blubb.

    .blubb. Junior Member

    Registriert seit:
    4. Februar 2011
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Planung einer Sat Anlage (mit der auch Feeds möglich sind)

    OK, dann merk ich mir mal den LNB.

    Klar dass ich für den DisqeC Rotor auch nen Reciver mit DiseqC brauche.
    Aber ich hab mich grad bischen weiter informiert, und diese Skystar TechniSat SkyStar USB 2 [4101/3733]
    unterstützt nur DiseqC 1.0 und somit nicht kompatibel mit dem Rotor, und soll sogar dabei zerstört werden können.

    Im Handbuch von dieser Skystar TechniSat SkyStar USB HD [4109/3734] finde ich garnichts zu DiseqC, weis jemand ob das damit funktioniert?
     
  6. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.489
    Zustimmungen:
    3.698
    Punkte für Erfolge:
    213
  7. .blubb.

    .blubb. Junior Member

    Registriert seit:
    4. Februar 2011
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Planung einer Sat Anlage (mit der auch Feeds möglich sind)

    Nach deiner Antwort hab ich da auchmal reingeschaut, aber was soll ich da speziell finden, steh da glaub etwas aufem Schlauch.

    Was ich noch fragen wollt, hat jemand den GoldenMedia Motor? Hat der ein Metallgetriebe und wie laut(leise) ist der, und wie schnell dreht der, ich find leider keine Homepage von GoldenMedia, bzw wer stellt denn das Teil wirklich her, ich geh davon aus das GoldenMedia den nur unter ihrem Label verkauft?

    Außerdem hab ich mir überlegt dass ich die Schüssel aufs Garagendach pack da einfach zugänglich usw.
    Nur ist die Frage ob ich da überhaupt alles Empfangen kann, in Richtung süden steht links ein Haus, die Frage ist nun ob mir das die Sich behindert.
    Daher hatte ich mir überlegt unser Haus und das des Nachbarn in Sketchup nachzubauen, dann paar "Sateliten in "Himmel" zu setzehn usw.
    Hat sowas schonmal jemand gemacht?

    Gruß
    David
     
  8. schaumal77

    schaumal77 Senior Member

    Registriert seit:
    19. Juni 2005
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Planung einer Sat Anlage (mit der auch Feeds möglich sind)

    Versuchs mal hiermit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Februar 2011
  9. .blubb.

    .blubb. Junior Member

    Registriert seit:
    4. Februar 2011
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Planung einer Sat Anlage (mit der auch Feeds möglich sind)

    Danke für den Hinweis, aber da war ich schon.
    Aber da kann ich eben nur schauen ob ich den Sat mit Sichtverbindung überhaupt bekomm.

    Ich probier das nacher einfach mal mit Sketchup. Vlt bekomm ich dadurch ja mehr erkenntnisse.
     
  10. schaumal77

    schaumal77 Senior Member

    Registriert seit:
    19. Juni 2005
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Planung einer Sat Anlage (mit der auch Feeds möglich sind)

    Diese Seite zeigt doch auch an, inwieweit die Nachbarhäuser stören oder nicht.
    Du mußt das häckchen bei Options anklicken, dann siehst Du "d" und "h" für Entfernung und Höhe.
     

Diese Seite empfehlen