1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Plant ARD Fusion der Sendeanstalten?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 25. November 2016.

  1. hausboot

    hausboot Junior Member

    Registriert seit:
    16. August 2006
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    Anzeige
    Wenn man einsparen will sollte man als erstes die Doppelausstrahlung SD /HD einstellen.

    Gruß Hausboot
     
    DocMabuse1, harry68 und Doc1 gefällt das.
  2. 4players

    4players Senior Member

    Registriert seit:
    12. März 2013
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    53
    Technisches Equipment:
    Sharp LC 40CFG4042E
    Vodafone Set Top Box mit Festplatte
    Hama internetradio DIR 3100
    PlayStation 2 & 3
    Fritzbox 6490 Cable
    Google Chromecast
    Amazon Fire.TV Stick
    TV Karte DVB-C ohne CI Schacht
    Samsung Galaxy Tab 3 7 Zoll
    Samsung R720 Notebook
    DVB-T2 Antenne
    also ich finde mal sollte bei den Radio Sender einstampfen satt 60 nur noch 30 oder 20 mit brauchen ja z.B
    keine 8 inforadios (B5Aktuell,inforadio,MDR info,NDR info usw) oder 6 Jugendkanäle.
     
    DocMabuse1, Blue7 und harry68 gefällt das.
  3. Onkelhenry

    Onkelhenry Silber Member

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    278
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    DVB-S2
    DVB-T
    Smart TV
    Sky
    Deswegen kannst Du trotzdem "Gefällt mir" drücken. (y)
    Vielleicht nicht weil es lustig ist, sondern das traurige Weltbild einer ganzen Partei ausdrückt.

    Aber wir schweifen ab ...
     
  4. DVB-T-H

    DVB-T-H Board Ikone

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    4.340
    Zustimmungen:
    1.211
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-C: Vodafone-Kabel mit Humax PR 2000c, Sky W+C+S+B+HD, Kabel Digital Home
    DVB-T2HD: Strong SRT 8540
    Eye-TV-Hybrid-Stick für DVB-C (und DVB-T)
    Freenet-TV-Stick
    Schritte für Einsparungen sind schon sinnvoll, aber diese müssen gar nicht so radikal sein:

    Ich würde Folgendes sehen:

    1. TV: Stärkere Bindung zwischen Mini-Anstalten und angrenzenden großen Anstalten (klarer als Fenster im Großen)
    (a) SR in SWR
    (b) RB in NDR

    2. TV: Engere Zusammenarbeit zwischen den beiden kleinsten dritten Programmen, also HR und RBB. Austausch von Sendungen ohne regionalen Bezug ist einfach möglich, aber durch die Bündelung steht mehr Geld zur Verfügung. Richtung: Aus sieben mach sechs dritte Programme

    3. Radio: Engere Zusammenarbeit zwischen werbefreien Programmen der kleineren Anstalten
    Beispiel: gemeinsames Kulturprogramm von HR, RBB, SR, RB (statt HR 2, Radio Kultur, SR 2 Kultur, Nordwestradio). Das ist sinnvoller als eine engere Bindung an entsprechende Programme der größeren Anstalten, denn diese sind ohnehin meistens empfangbar (z. B. NDR Kultur in Bremen oder SWR 2 im Saarland)
     
    Cha gefällt das.
  5. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    26.604
    Zustimmungen:
    7.580
    Punkte für Erfolge:
    273
    Ja, es kommt heute öfter vor dass man die News an sich nicht versteht, wohl aber den Grund warum sie existieren. Es gibt halt "News" die schlicht eine Schlagzeile generieren sollen die möglichst oft angeklickt wird.
     
  6. Onkelhenry

    Onkelhenry Silber Member

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    278
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    DVB-S2
    DVB-T
    Smart TV
    Sky
    Ich stimme Dir zu.
    Die Einsparungen beim Personal wären natürlich erst mittelfristig spürbar.
    Aber man muss irgendwo und irgendwann beginnen, weil es sonst immer so weiter geht.
    Daher sollte erstmal die Diskussion stehen, wer und was "fusioniert" und in welchem Umfang.
    Dann eine praxisnahe Umsetzung.
    Weder Brechstange, noch Aussitzen (die "Ist-Situation") sind m. E. n. der richtige Weg.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. November 2016
  7. Fragensteller

    Fragensteller Talk-König

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    6.127
    Zustimmungen:
    3.812
    Punkte für Erfolge:
    213
    Naja, die sind nicht von ihr, aber von Twitternutzern und auf dem Niveau der von der AfD eingereichten Fragen.

    Hier kann man der AfD helfen, neue lustige Fragen zu finden: :ROFLMAO:

    Hashtag #AfDfragen auf Twitter

    Alles, was die AfD immer schon mal über ARD und ZDF wissen wollte | Übermedien
     
    Company gefällt das.
  8. John22

    John22 Gold Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    1.182
    Zustimmungen:
    160
    Punkte für Erfolge:
    73
    Ich wäre für eine ARD-Zentrale, die für Verwaltung, Personal, Gebäude und Gerätebeschaffung zuständig ist. Dazu x ARD-Produktionsstandorte wie Nord, Ost, Süd, Südwest, West und Mitte, um regionale Belange abzudecken.
     
  9. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    23.442
    Zustimmungen:
    505
    Punkte für Erfolge:
    133
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver 401 mit EntertainTV
    Sat und DVB-T2
    Die AfD sollte sich mal besser um eine Fusion ihrer zerstrittenen Splitterparteien bemühen. Noch nie so einen unfähigen Haufen erlebt :-(
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    121.593
    Zustimmungen:
    8.504
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Was soll daran gut sein?! Dann wäre eine Einstellung besser, den Private Werbesender gibts jetzt schon genug.
     

Diese Seite empfehlen