1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Plane SatAnlage Digital; Newbie

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von karlbit, 18. Oktober 2001.

  1. karlbit

    karlbit Neuling

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Hohenems
    Anzeige
    Hallo Profis,

    ich plane die Installation einer digitalen Sat-Anlage und bin noch nicht ganz sicher ob ich technisch durch bin:
    geplant ist eine 85er Schüssel für Astra und Hotbird. Empfang über digitalen Receiver und Sat-TV Karte am PC. Muss ich die beiden Twin LNBs (Kann jemand ein Monoblock LNB empfehlen?) über einen Multischalter zusammenführen? Gibt es eine andere Lösung? Ich würde auch gerne die terrestrische Leitung mit der Sat-Leitung zusammenführen: Soll das vor der Trennung der beiden Stammleitung erfolgen? Muss ich die Signale terrestrisch-digital mit einer speziellen Sat-Dose wieder trennen? Oder ist es besser die Leitungen getrennt zur Antennendose zu führen?

    Euer Experten-Rat ist gefragt!

    Gruß
    Karl
     
  2. Roger 2

    Roger 2 Guest

    Hi !

    Monoblock-LNB's kann ich nur empfehlen,wenn der Abstand optimal stimmt,da abhängig vom Standort und Schüsseldurchmesser.
    85cm Schüssel ist ausreichend > technisch bedingt: Ausrichtung zentrisch auf Hotbird.
    Terrestrische Einspeisung ist über Sat/terr.-Weiche nach der LNB-Zusammenschaltung mit (2/1 DiSEqC-Schaltern)möglich,zum Trennen vor dem Empfänger Sat-Dosen(3 Anschlüsse:Sat/TV/UKW)einsetzen.

    Alles Roger
     
  3. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Hallo,
    ich persönlich würde 2 Quadro- LNB mit integriertem Multischalter empfehlen, es sei denn es werden tatsächlich auch Zukunft nur 2 Anschlüsse benötigt. Die Zusammenschaltung kann dann mit je einem DiSEqC- Schalter erfolgen. Für das terr. Signal wird eine Einschleußweiche (z.B. von Astro o. Spaun) verwendet. Es gibt wohl auch entsprechende LNB mit einem terr. zusätzlichen Eingang. Als A- Steckdose würde ich eine 3- Lochdose verwenden.
     
  4. karlbit

    karlbit Neuling

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Hohenems
    Hallo Kopernikus,

    danke für den Tipp! Heißt das, dass ich in Zukunft zusätzliche Receiver anschließen könnte? Welche LNBs haben denn einen integrierten Multischalter?

    Brauche ich für einen Festplatten Receiver 2 LNB-Anschlüsse.

    Gruss

    Karl
     
  5. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Ja, Du kannst zunächst 4 Rec. bei voller Bandbreite unabhängig von einander betreiben. Bei mehr Anschlüssen wird dann ein externer Multischalter benötigt.
    Ich habe einen von Ankaro bei einem Bekannten eingebaut. Es gibt sie auch von anderen Anbietern. :rolleyes:
     
  6. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.636
    Ort:
    Mechiko
    Quadro LNB mit eingebauten Multischalter
    nennt man Quadro Switch oder auch Schalt Matrix gennant LNB. :D
    Das switch steht für den eingenauten Multischalter. Hier kannst du 4 Receiver direkt an den LNB anschließen.

    Ist aber bei Multifeed Empfang nicht zu empfehlen. Weil hier zusätzlich ein 9/4 Switch benötig.

    Fazit , bei Multifeed reicht ein "normaler" Quad LNB ;)
     
  7. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Das trifft zu, sofern gleich bekannt ist, daß mehr als 4 Anschlüsse absehbar benötigt werden. Meine Variante bietet jederzeit die Möglichkeit auch später, d.h. wenn mehr als 4 Anschlüsse gleichzeitig benötigt werden, zu erweitern. :rolleyes:
     
  8. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.636
    Ort:
    Mechiko
    @ kopernikus23

    Hallo mal wieder :D

    So , daß würde mich jetzt auch mal interesieren *gespanntsein* :)
     

Diese Seite empfehlen