1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

PiP:HDMI/HDMI

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD, OLED & Projektor" wurde erstellt von Hose, 26. Februar 2009.

  1. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.329
    Zustimmungen:
    4.194
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    Anzeige
    Da mein Samsung LCD PiP nur mit einer HDMI und einer analogen Quelle macht würde mich mal interessieren ob das normal ist.
    Ist mit eurem Flachbildschirm HDMI/HDMI möglich?
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.073
    Zustimmungen:
    301
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: PiP:HDMI/HDMI

    Meist werden HDMI Receiver Bausteine mit 2 Eingängen und einem Ausgang verwendet. Die TV Elektronik die dahinter sitzt, bekommt also immer nur einen "Datenstrom". PIP mit 2xHDMI wird somit unmöglich.
    Kann natürlich sein das es auch Geräte gibt die anders aufgebaut sind, aber bisher ist das die Regel.
     
  3. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: PiP:HDMI/HDMI

    Bis zur M-Generation war das so. Bei den neuen Sammies A-6, A-7 ist das glaube ich nicht mehr der Fall (im Manual nachschauen). Ich fand aber diese Fetaures schon immer recht überflüssig, habe sogar noch einen Samsung mit 2 PAL Tunern und den ausgefallensten Permutationen von PiP/PaP Quellen... Nie verwendet - der einzige der das können muss ist der Twin PVR, dann aber inkl. paralleler Entschlüsselung.
     
  4. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.329
    Zustimmungen:
    4.194
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: PiP:HDMI/HDMI

    PiP mit zwei externen Quellen hab ich eigentlich schon lange benutzt aber so wie es aussieht kann der A959 auch kein HDMI/HDMI als PiP und der ist ziemlich neu.
    Deswegen interessiert mich ob es bei anderen Marken funktioniert oder auch nicht.Teure Geräte von Loewe oder Metz...
    Vielleicht hat der eine oder andere mal Lust es zu testen oder in seiner Betriebsanleitung zu schauen.
     
  5. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: PiP:HDMI/HDMI

    Hast du in dem A-9 Manual nachgeschaut?
    ... verwenden die selben billigen HDMI reciever boards, da wird es kaum Unterschiede geben. Ich vermute aber, dass es eher an den verwendeten zentralen Videoprozessoren liegt. Diese konnten bislang nur einen HDMI Datenstrom zur gleichen Zeit verarbeiten, offenbar hat sich da nicht viel verändert... Da fast alle Hersteller die gleichen Chips verwenden, müsste das bei allen gleich sein. Insofern ist eine "Umfrage" diesbezüglich schon interessant....
     
  6. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.329
    Zustimmungen:
    4.194
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: PiP:HDMI/HDMI

    Ja hab ich!Den LE32A656 haben wir in der Familie und da gehts auch nicht.
     
  7. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.073
    Zustimmungen:
    301
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: PiP:HDMI/HDMI

    Metz verwendet beim 606/607 Chassis als HDMI Receiver den TAFE320 von Trident. Der hat 2 Digital-Ausgänge. Allerdings hängen alle 3 HDMI Eingänge über einen Multiplexer am TAFE. Nur der DVI Port ist einzeln angeschlossen. Da könnte es u.u. möglich sein das man PIP mit HDMI/DVI machen kann.
     
  8. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: PiP:HDMI/HDMI

    .. die Frage ist aber, ob der Videoprozessor auch zwei oder mehr HDMI-Datenstroeme gleichzeoitig verarbeiten kann. Das ist meiner Meinung nach das Problem.
     
  9. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.073
    Zustimmungen:
    301
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: PiP:HDMI/HDMI

    Die Frage ist eher die Auflösung. 2 Datenströme ist ja kein Problem, schliesslich kann das Ding ja schon PIP :)
     
  10. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: PiP:HDMI/HDMI

    ..ja aber nicht von zwei HDMI-Quellen. Das ist ein Unterschied.
     

Diese Seite empfehlen