1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Pioneer VSK-922-K/-S mit AS-WL300

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von Atomium, 17. November 2012.

  1. Atomium

    Atomium Junior Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2003
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    So, liebe Gemeinde, hier mal ein kleiner Erfahrungsbericht zum einbinden des AV Receiver Pioneer VSK-922 ins heimische Netzwerk mit dem WLan Adapter AS-WL300. Nachdem ich mir ansich nur das Bluetooth Modul AS-BT200 kaufen wollte und mich dann doch wegen der Airplay Funktion für den AS-WL300 entschieden habe, kam nach ein paar Tagen Ernüchterung auf.
    Ich hatte imVorfeld schon ein wenig im Internet gelesen, dass es mit dem AS-WL300 nicht einfach werden wird. So auch bei mir. Nach erfolgreicher Einbindung ins WLan nach Vorgabe der Bedienungsanleitung wie ich finde sehr gut beschrieben allerdings auch ein bisschen aufwendig dann nach kurzer Zeit ständig Aussetzer. Keine Verbindung mehr zum Internet, Server Fehler. Das Teil abgebaut und nochmal konfiguriert. Die Konfig war aber OK. Hier konnte das Problem nicht liegen. 6000 DSL Leitung sollte auch ausreichen. Da ich an dieser Stelle auf jeden Fall davon ausgehen konnte, dass die Einstellungen vom Router so was von Perfekt sind :D,konnte es nur an der Einstellung vom neuen Gerät AS-WL300 liegen.
    Wieder mal im www, gelesen und dabei festgestellt, dass sich hier einige mit Verbindungsabbrüchen herumschlagen, die das Gerät dann kurzer Hand wieder zurückgegeben haben. Dann bin ich mal selbst auf Spurensuche gegangen. Dabei hab ich festgestellt, dass der AS-WL300 Probleme hat mit dem beziehen von IP Adressen vom Router. Obwohl er eine Verbindung zum Router aufbaut, will er einfach keine IP Adresse beziehen und wenn er mal eine bezieht verliert ersie nach kurzer Zeit wieder. Dann mal wieder das Teil abgebaut und an den Rechner gehangen um die Einstellung auf Feste IP zu ändern. Da ist mir in der Bedienungsanleitung aufgefallen, dass genau das Problem dort beschrieben wird und auch hierzu eine Anleitung zum Ändern eingetragen ist. Hier wird aber von „Die Einheit kann keine Verbindung mit dem Internet herstellen“ gesprochen. Das ist wie ich finde nicht ganz glücklich vormuliert. Es sollte besser heißen „Die Einheit kann keine dauerhafte Verbindung mit dem Internet herstellen. Verbindungsabbrüche"
    Ich habe die Konfiguration jetzt auf Feste IP am AS-WL300 eingestellt und er verrichtet seine Arbeit jetzt sehr Zuverlässig. Keine Abbrüche oder ähnliches mehr. Jetzt bin ich zufrieden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. November 2012

Diese Seite empfehlen