1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Philips verkauft Unterhaltungselektronik-Sparte an Funai

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 29. Januar 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.177
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Nach der TV-Sparte stößt Philips nun auch die Reste seines Unterhaltungselektronik-Segments ab. Der Geschäftszweig wird vom japanischen Unternehmen Funai übernommen. Der Markenname Philips soll dabei jedoch erhalten bleiben.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.547
    Zustimmungen:
    3.438
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    AW: Philips verkauft Unterhaltungselektronik-Sparte an Funai

    Die scheinen reinen Tisch zu machen, das Unterhaltungssegment war doch gerade das Renommee von Philips. Das liegt wohl an sinkenden Gewinnen.
     
  3. SaVita

    SaVita Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2007
    Beiträge:
    2.020
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Philips verkauft Unterhaltungselektronik-Sparte an Funai

    Ahh, das neue Kerngeschäft bilden damit elektrische Zahnbürsten und Rasierapparate... :D
     
  4. west263

    west263 Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    4.557
    Zustimmungen:
    1.386
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Philips verkauft Unterhaltungselektronik-Sparte an Funai

    Ich denke nicht,das jemand bereit ist für einen Funai den gleichen Preis wie für einen Philips zu bezahlen.
     
  5. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.114
    Zustimmungen:
    1.922
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Philips verkauft Unterhaltungselektronik-Sparte an Funai

    Und noch die Telefonie- und PC-Produktsparte verkauft, dann bleibt halt nur noch Haushaltsgeräte und restlicher Trödel. Hat man weniger Arbeit.
    Philips schafft sich selbst ab, da bin ich mir sicher.
    Der Letzte nimmt dann die Kollekte mit und macht das Licht aus.
     
  6. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.547
    Zustimmungen:
    3.438
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    AW: Philips verkauft Unterhaltungselektronik-Sparte an Funai

    Wird immer noch unter den alten vertrieben, wie auch dessen TVs.
     
  7. psychoprox

    psychoprox Gold Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Philips verkauft Unterhaltungselektronik-Sparte an Funai

    In der Medizintechnik ist Philips auch gut vertreten. Ich denke mir das man dort auch mehr Geld machen kann.
     
  8. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Philips verkauft Unterhaltungselektronik-Sparte an Funai

    Dann scheinst du Philips nicht zu kennen.

    Im Konsumentenbereich haben sie neben den von dir erwähnten Produkten noch ein umfangreiches Angebot an Haushaltsgeräten, Medizinprodukten und Beleuchtung.

    Richtig interessant wird es aber abseits des Privatkundenmarkts. Philips ist auch hier im Bereich Beleuchtung stark und versorgt ganze Städte mit Licht. Auch die Medizingeräte sind nicht zu verachten.

    Da kann man es ihnen nicht verdenken, dass sie die Unterhaltungselektronik abstoßen. Hier sind keine großen Margen drin. Außerdem gehörte Philips hier noch nie zu den Top-Marken.
     
  9. Franz Jäger

    Franz Jäger Gold Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Philips verkauft Unterhaltungselektronik-Sparte an Funai

    Nach der Servicerfahrung mit Philips letztes Jahr, würde ich einen Philips TV nicht mal mehr mit bunten Streußeln garniert und geschenkt annehmen. Wie die und der einzige Servicepartner RTS Augsburg mit Kundengeräten umgehen, ist an Unverfrorenheit nicht mehr zu überbieten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Januar 2013
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.181
    Zustimmungen:
    3.615
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Philips verkauft Unterhaltungselektronik-Sparte an Funai

    Besser ist das auch deren Receiver (die sie an Pace verkauft haben) hatten ja auch einen sehr schlechten Ruf.
     

Diese Seite empfehlen