1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Philips Test

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von volu2000, 25. Oktober 2018.

Schlagworte:
  1. brixmaster

    brixmaster Foren-Gott

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    11.935
    Zustimmungen:
    8.253
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Philips 50PUS6162/12 (349€-der Preis war der Überzeugungspunkt) , BDP5200, Sam.BD-H6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB, Dabman I200CD
    Anzeige
    Bedienung, die ist schon leicht konfus. (2 Menüs, das an der Seite, und dann die großen Icons, und 2 EPGs die beide nicht wirklich was taugen.
    Und dann nicht mal ein Now&Next Banner.
    Haben wohl nur die Modelle ab Reihe 7, und das 2018 und jetzt 2019.
    Philips lohnt sich nur wenn es günstige Preise gibt, oder wer das Ambilight nutzen möchte.
     
  2. Kapitaen52

    Kapitaen52 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Dezember 2009
    Beiträge:
    8.333
    Zustimmungen:
    3.661
    Punkte für Erfolge:
    213
    Widerspruch, Philips lohnt sich nur wenn man Wert auf excelente Bildqualität legt und Langlebigkeit, jedenfalls heutzutage wieder.
    Was
    ist weiß ich nicht.
    Wofür braucht man das ?
     
    Eike gefällt das.
  3. Eike

    Eike von Repgow Premium

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    58.627
    Zustimmungen:
    23.005
    Punkte für Erfolge:
    273
    Wer gute Bildqualität will kommt am Philips nicht vorbei.
    Das Menü brauche genau an einem Tag, am Tag der Einrichtung zur Einstellung und für die Bild und Ton Qualität. Sonst nutze ich den Receiver.
     
    Kapitaen52 gefällt das.
  4. brixmaster

    brixmaster Foren-Gott

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    11.935
    Zustimmungen:
    8.253
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Philips 50PUS6162/12 (349€-der Preis war der Überzeugungspunkt) , BDP5200, Sam.BD-H6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB, Dabman I200CD
    Damit du beim Umschalten siehst, was gerade läuft.
    - und nicht dafür erst eine Extra Taste drücken musst. :)

    Ich kenne keine andere TV Herstellerfirma,
    die diesen OSD Status Banner beim Umschalten nicht hat.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Premium

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    131.836
    Zustimmungen:
    15.174
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Da würde ich dann eher aufpassen, wenn Du Pech hast ist das dann ein Gerät eines NoNameherstellers mit dem Philipslogo drauf. Das machen heute viele Hersteller um gerade im unteren Preisegment etwas anbieten zu können, so auch Panasonic.

    Wer da an der falschen Stelle spart, wirft das Geld zum Fenster heraus.
    Das haben auch alle freien LinuxReceiver Standardmäßig (gabs schon an der D-Box1 und 2). Kann man abschalten wer es nicht haben will. Ich finde es nützlich.