1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Philips DSR 2011 für Premiere - zu empfehlen oder nicht?

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von milo, 7. Februar 2006.

  1. milo

    milo Senior Member

    Registriert seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    402
    Ort:
    Hannover
    Technisches Equipment:
    Digital PS Receiver (Premiere) von Technisat

    Medion 24040 mit 40 GB

    Comag SL50/1CI PVRready

    D-Box 2 Philips original SW
    Anzeige
    premiere würde mir besagte box anbieten bei einer verlängerung. ist das gerät zu empfehlen? wenn ja warum oder warum nicht?

    was mir schon mal nicht gefällt ist die tatsache, daß keine videotextdecoder integriert ist. das wäre ein rückschritt zu meiner technisat ps box.

    bitte laßt hören was ihr über die philips box wißt. danke!
     
  2. milo

    milo Senior Member

    Registriert seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    402
    Ort:
    Hannover
    Technisches Equipment:
    Digital PS Receiver (Premiere) von Technisat

    Medion 24040 mit 40 GB

    Comag SL50/1CI PVRready

    D-Box 2 Philips original SW
    AW: Philips DSR 2011 für Premiere - zu empfehlen oder nicht?

    kann da keiner was zu sagen?
     
  3. zapper

    zapper Senior Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2005
    Beiträge:
    363
    AW: Philips DSR 2011 für Premiere - zu empfehlen oder nicht?

    hallo,
    den haben wohl nicht viele? ich kenn den auch nicht. Vielleicht hilft dir aber dieser Erfahrungsbericht bei deiner Entscheidung. Komischerweise kommt der Philips DSR 2010 im Vergleich dazu recht gut weg?
    gruss,
    zapper
     
  4. milo

    milo Senior Member

    Registriert seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    402
    Ort:
    Hannover
    Technisches Equipment:
    Digital PS Receiver (Premiere) von Technisat

    Medion 24040 mit 40 GB

    Comag SL50/1CI PVRready

    D-Box 2 Philips original SW
    AW: Philips DSR 2011 für Premiere - zu empfehlen oder nicht?

    hört sich nicht gut an.
     
  5. Ash 27

    Ash 27 Neuling

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    16
    AW: Philips DSR 2011 für Premiere - zu empfehlen oder nicht?

    Hallo!
    Habe auch den Philips DSR2011 von Premiere bekommen. Also wenn ich die Wahl hätte, würde ich nen anderen vorziehen. Die Programmlisten zu sortieren ist eine Qual und die OSD-Anzeige ist kaum zu erkennen(zu klein). Außerdem hat das Gerät kein Display, kein LNB-Ausgang, keinen Antennen-Eingang, kein opt. Audioausgang. Im gegensatz zu Technisat Produkten ist die allg. Bedienungsfreundlichkeit ziemlich schlecht. Meiner Meinung nach! Habe selbst noch den Technisat Digit P zum Vergleich.
     
  6. nasenmann

    nasenmann Neuling

    Registriert seit:
    5. März 2005
    Beiträge:
    15
    AW: Philips DSR 2011 für Premiere - zu empfehlen oder nicht?

    kann irgendjemand noch was zu dem receiver sagen, funktion, bedienung usw.

    mir wurde er heut an angeboten.
     
  7. zapper

    zapper Senior Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2005
    Beiträge:
    363
    AW: Philips DSR 2011 für Premiere - zu empfehlen oder nicht?

    Oben ist ein Link zu einem Test und 4 Kommentaren. Bedienungsanleitung gibts hier: http://www.premiere.de/premweb/cms/de/technik_digitalreceiver_Philips_DSR_2011.jsp
    Die Forum Suche liefert auch keine Lobeshymnen
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=98199
    Da der 2011 dem 2010 ähnelt, hilft vielleicht noch das:
    http://www.satundkabel.de/modules.php?op=modload&name=News&file=article&sid=6258
    http://www.ciao.de/Philips_DSR_2010__Test_3026366

    <ironie>also, eine glatte Empfehlung :eek: </ironie>
     
  8. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.555
    Ort:
    -
    AW: Philips DSR 2011 für Premiere - zu empfehlen oder nicht?

    Ich habe den auch gerade eben angeboten bekommen. Überzeugt mich aber nicht, wenn ich mir die Funktionen und Berichte dazu durchlese. Hat wohl keinen CI-Schacht, und das ist für mich der K.O.-Schlag ...
     
  9. Datacontrol

    Datacontrol Junior Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2002
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Wendeburg
    AW: Philips DSR 2011 für Premiere - zu empfehlen oder nicht?

    Hätte ich den DSR 2011 von Phillips nicht so günstig von Premiere bekommen, hätte ich das Gerät sofort zurück geschickt.
    Die schon erwähnten negativen Eigenschaften kann ich nur unterstreichen.
    Videotext funktioniert manchmal gar nicht.
    Einschalten dauert im Stand by über 8 Sekunden.
    Zappen dauert relativ lange, wenn schwarze Bildschirme dazu kommen, erst recht.
    Direkte Kanaleingabe ist dreistellig. Sehr verwirrend. Die ersten Wochen haben wir immer 002 für ZDF eingegeben! Geht aber auch anders, muss man nur vorher irgendwo einstellen!
    Die Karte von Premiere schaut immer ein Stück aus dem Gerät. (Keine Klappe)
    Nur zwei Leuchtdioden zeigen die Betriebszustände an. Ich vermisse zumindest eine Kanalnummeranzeige!
    Das erstellen von Favoriten-Listen ist gängiger Standart. Zur alten D-Box2 wohl der einzige Vorteil!
    Sendungen mit einen Sonder-Adiokanal für Nichtsehende kann ich nicht auf normalen Audio-Kanal umstellen. So erklärt uns bei solchen Übertragungen eine freundliche Stimme, was wir gerade sehen, wer gerade wem die Hand gibt, usw. Also im Hörbuchformat!

    Soweit wie Möglich läuft bei uns nur der FTA-Receiver.
    Den DSR 2011 nutzen wir nur noch für Premieresendungen, zwangsläufig!

    Also... Empfehlen sieht anders aus!
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2006
  10. Datacontrol

    Datacontrol Junior Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2002
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Wendeburg
    AW: Philips DSR 2011 für Premiere - zu empfehlen oder nicht?

    Hab gerade noch was erlebt:
    Der Timer fragt nicht nach dem PIN für den Jugendschutz und man kan ihn auch nirgens im Timer eingeben.
    So habe ich gestern Nacht 90 Minuten die PIN-Abfrage aufgenommen. Echt super!!:mad:
    Nur wenn über EPG programmiert wird, kommt die Zwangseingabe, aber auch nur, wenn Premiere die Sendung zu diesen Zeitpunkt auch schon im EPG eingetragen hat! Was nutzen mir X Timerplätze im Monat, wenn ich nur Programme der nächsten 2 Tage einprogrammieren kann!!
    Außerdem wird auch nur die VCR-SCART-Buchse im Timermodus aktiviert.
    Ich hätte doch ein paar Euro mehr ausgeben sollen und mir einen vernünftigen Receiver kaufen sollen...

    Falls Phillips-Programmierer hier mitlesen:
    Bitte, bastelt schnell an einen neuen Betriebssystem für euren Receiver!!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. März 2006

Diese Seite empfehlen