1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Philips DBox2: Displaytausch

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von mittelhessen, 29. Juni 2007.

  1. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    Anzeige
    Nachdem ich versucht habe, bei meiner Philips DBox2 Streifen im Display zu entfernen, funktioniert es nun überhaupt nicht mehr. Bei der Philips-Box ist das Display, entgegen Nokia und Sagem, nicht einzeln erhältlich. Es gibt es nur zusammen mit der Frontplatine. Da diese bei meiner Box die Rev. 4 trägt, wollte ich hiermit anfragen, ob auch ältere Frontplatinen der Philips-Box (z. B. Rev. 2) kompatibel sind.
     
  2. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Philips DBox2: Displaytausch

    Mit wurde der Sachverhalt nun auf zwei Weisen mitgeteilt:

    1. Ein Händler sagte, dass ich Rev. 4 brauche, wenn vorher auch Rev. 4 eingebaut war. Für das original Betriebssystem spiele es keine Rolle, aber unter Linux könne es Probleme hinsichtlich der Helligkeit und des Kontrastes kommen, wenn ich eine ältere Rev. einbaue. (Frage meinerseits: wieso soll das Betriebssystemabhängig sein, wo man doch in jedem Fall Helligkeit und Kontrast regulieren kann?!)

    2. Ein DBox-Besitzer schreib mir, dass er auch vorher Rev. 4 hatte und nun ein Rev. 2 Display eingebaut hat. Es läuft bei ihm ohne Probleme. Er hat auch Linux am Laufen und Helligkeit/Kontrast sind in Ordnung. Der FB-Bug sei mit der Rev. 2 sogar weniger ausgeprägt als mit der Rev. 4.

    Meiner Verwirrung folgend nun folgende Frage: wer hat Recht?
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Philips DBox2: Displaytausch

    Gruß Gorcon
     
  4. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Philips DBox2: Displaytausch

    Hmm, Philips-Kabelbox? Da ist mir noch nie eine übern Weg gekommen. Aber scheinbar gibts die ja. Aber ich stelle mir die Frage wieso das softwareabhängig sein soll und wieso dann der DBox-Besitzer keinerlei Probleme damit hat.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Philips DBox2: Displaytausch

    Ja Philips Kabelbox.
    Ein ähnliches Problem gibts auch mit der Sagembox und den Nachbau Displays. Ich habe hier auch so ein Teil das nur unter BN Soft normal funktioniert. unter Linux gehts mal eine Weile und dann überhaupt nicht mehr.

    Eventuell ist da der LCD Treiber drann schuld, ich habs noch nicht rausbekommen.

    Gruß Gorcon
     
  6. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Philips DBox2: Displaytausch

    Hmm, ok, also mit Rev. 4 wäre ich wohl aus dem Schneider (da 1:1 Tausch), mit Rev. 2 wäre es Risiko. Der Grund wieso ich frage, ist der, dass es momentan nur Rev. 2 Displays in der Bucht gibt.
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Philips DBox2: Displaytausch

    Wahrscheinlich genau aus diesem Grund, weil die anderen weg sind.

    Gruß Gorcon
     
  8. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.839
    Ort:
    Böblingen
    AW: Philips DBox2: Displaytausch

    Zumindest die Sagem-Displays haben doch so einen kleinen Poti an der Seite, mit dem man den Kontrast vorgeben kann - die habe ich nach dem Tausch immer angepasst, damit sie auch bei den normalen Linux-einstellungen gut aussehen und seitdem laufen die!

    Gruß,

    Wolfgang
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Philips DBox2: Displaytausch

    Bei den Sagemdisplays sind ist es nicht das Kontrastproblem sondern das sie teilweise garnichts anzeigen oder das Display nur noch Datenmüll anzeigt.
    Einstellen kann man bei den Displays auch nichts denn der Einstellregler ist vergossen.

    [​IMG]

    Gruß Gorcon
     
  10. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Philips DBox2: Displaytausch

    Offensichtlich funktioniert ein Rev. 2 Display doch nicht 100%ig in einer Box in der vorher Rev. 4 verbaut war. Habe die Box mit dem neuen "alten" Rev. 2 Display in Betrieb genommen, aber Helligkeit und Kontrast lassen sich unter Neutrino nicht in soweit anpassen, dass man von einem gut ablesbaren Display sprechen könnte. Rev. 4 Displays sind im Nachkauf offensichtlich sehr selten und teuer.

    Ich frage mich nun, ob ich beim Neukauf einer gebrauchten Philips-Box darauf achten sollte, welche Display-Revision verbaut ist. Sollte eine Rev. 2 drin sein, hätte ich nun noch ein nagelneues Display auf Lager das ich bei Bedarf (=Streifenbildung) einbauen könnte. Andererseits scheint mir das Rev. 4 die neuere Version zu sein mit weniger ausgeprägtem FB-Bug (bei meiner Rev. 4) ist mir dieser eigentlich gar nicht aufgefallen.
     

Diese Seite empfehlen