1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Philips-55pfk7189 Bundle ->Test bei Area

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD, OLED & Projektor" wurde erstellt von brixmaster, 12. Juni 2014.

  1. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.547
    Zustimmungen:
    3.439
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    Anzeige
    http://www.areadvd.de/tests/test-philips-55pfk7189-und-htl4111b-soundstage-im-wm-bundle/

    Das Design des Niederen Chinaländers :LOL: ist hübscher -flacherer Rahmen- geworden,
    im Vergleich zu den Vorgängern, die Smart TV Oberfläche wurde aufgehübscht; klare und weniger Verschachtelt,
    und scheinbar neu ist auch die untere Direktzugriffsleiste - wohl bei LG und Samsung ab geschaut..:D
    und er soll auch besser von der Geschwindigkeit sein.
     
  2. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.099
    Zustimmungen:
    5.822
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Philips-55pfk7189 Bundle ->Test bei Area

    Das ist dann der eigentliche Nachfolger von meinem Philips den ich mir in letztem Jahr zugelegt habe.

    Wobei ich hier sagen muß das der Nachfolger eigentlich in der Ausstattung abgespeckt hat. Ich habe z.B. ein dreiseitiges Ambilight der neue 7ner nur noch zweiseitig.

    Auch stimmt der Test nicht ganz:
    Das neue Panel hat keine Edge LED-Beleuchtung mehr sondern eine direkte.
    Hat aber in der Praxis keine Vorteile weil nicht mehr LEDs verbaut werden wie beim Edge LED sondern nur Rückwertig und anders verteilt werden. Und man hat auch jetzt kein Lokaldimming.

    Was man so zu den Filmeinstellungen sagt ist Ansichtssache: Mir sind die zu warm und ich nehme da lieber "Persönlich" und stelle selbst die Bildwerte nach Burosch ein.

    Falls man sich das nicht traut: Am nächsten kommt man da ohne Justierung mit der Voreinstellung "ISF-Tag mit Lichtsensor" ran. Ohne Lichtsensor "ISF Nacht".
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juni 2014

Diese Seite empfehlen