1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Philips 42PF9966/10 schaltet sich nach etwa 30 min aus

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD & Projektor" wurde erstellt von Dieter Wahl, 8. Mai 2006.

  1. Dieter Wahl

    Dieter Wahl Junior Member

    Registriert seit:
    6. September 2002
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Hallo,

    der Plasma schaltet sich nach ca. 30 bis 35 min aus, d.h. Ambilight und das Bild sind weg, das Relais klackt, aber die blaue LED leuchtet weiter, als ob das Gerät i.B. ist. Drücke ich per Fernbedienung oder per Taster auf "aus", schaltet das Gerät fast im Sekundentakt ein und aus. Die Fernbedienung ist nun wirkungslos, per Taster kann ich das Gerät ausschalten.
    Nach ca. 15 min kann ich das Gerät wieder einschalten und das Spiel beginnt von vorn.
    Kindersicherung oder automatische Ausschaltung sind geprüft.
    Es sieht aus wie eine thermische Abhängigkeit.
    Hat wer ´ne Idee?

    Gruß
    Dieter
     
  2. Fuhrmann

    Fuhrmann Neuling

    Registriert seit:
    7. Juni 2006
    Beiträge:
    6
    AW: Philips 42PF9966/10 schaltet sich nach etwa 30 min aus

    Gehe mal auf www.philips.de
    Wenn das Problem nicht auf der Website vorkommt dann helfen dir die Mitarbeiter auch per E-mail oder die Hotline anrufen kostet 12 Cent die Minute.
    Meine Probleme konnten die Verkäufer mir nicht lösen. Die können nur eines verkaufen, verkaufen!
    Fachberater zu 90% Fehlanzeige
    Trotzdem hast Du einen sehr guten Flat TV

    :) mfg Uli
     
  3. davidlazare

    davidlazare Neuling

    Registriert seit:
    3. August 2008
    Beiträge:
    1
    AW: Philips 42PF9966/10 schaltet sich nach etwa 30 min aus

    Bitte melde Dich bei mir - habe gleiches Problem (nur Jahre später)
    Deine in diesem Forum angegebene Mailadresse funktioniert leider nicht !

    Gruß

    Marek (david.lazare@freenet.de)
     
  4. Dieter Wahl

    Dieter Wahl Junior Member

    Registriert seit:
    6. September 2002
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Berlin
    AW: Philips 42PF9966/10 schaltet sich nach etwa 30 min aus

    Danke für den Hinweis.
    Du hast Post.

    Gruß
    Dieter
     
  5. Captain-Future

    Captain-Future Neuling

    Registriert seit:
    5. Oktober 2008
    Beiträge:
    1
    AW: Philips 42PF9966/10 schaltet sich nach etwa 30 min aus

    Hallo,

    wollte nur kurz mit teilen, dass ich vor etwa einem Jahr das gleiche Problem bei meinem TV hatte. Leider kurz nach Ablauf der Garantie. Philips schlug nun vor, das Gerät bei mir von einer Spedition abholen und nach Augsburg zur Reparaturzentrale bringen zu lassen, dort sollte der Fehler gesucht und das Gerät repariert zurück geliefert werden. Kosten konnten nicht beziffert werden und eine eigene Anlieferung (wohne nicht sooo weit weg) sei nicht möglich. Philips würde aus Kulanzgründen bei entsprechendem Antrag u.U. auf einen Teil der Kosten verzichten, aber alleine die Lieferung schien mir schon zu teuer. Ich hatte im Netz auch von Philips-Kunden mit ähnlichen Problemen erfahren, dass sie 600,00 € und mehr selbst aufbringen mussten. Das schien mir angesichts eines Neupreises von 3500,00 € doch etwas happig.

    Ich habe den TV dann zu einem Händler meines Vertrauens gebracht und dieser hatte von Philips erfahren, dass das Netzteil (vermutlich wegen Ambilight und großem Panel) zu gering dimensioniert gewesen sei und es mittlerweile ein Kit gebe, welches nach Nachrüstung die Leistung ausgibt, die der Fernseher benötigt. Reparatur inkl. allem 260,00 € und der Fernseher funktioniert wieder einwandfrei.

    Für mich heißt dies aber für die Zukunft: Nie wieder einen Philips TV, auch wenn ich das Design von aktuellen Geräten besser finde als das der Konkurrenz und AmbiLight nach wie vor eine Bereicherung für mich ist. Hier stimmt nur etwas mit der Politik des Unternehmens nicht, wenn ein bekannter Mangel nicht aus Kulanzgründen behoben wird, sondern die Kunden als Tester der Geräte für Fehler des Unternehmens gerade stehen müssen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Oktober 2008

Diese Seite empfehlen