1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Philips 42 PF 5620D ?

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von |ExTaSy|, 14. Februar 2006.

  1. |ExTaSy|

    |ExTaSy| Junior Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    28
    Anzeige
    Hallo Community,

    ich plane die Anschaffung des oben genannten Plasma-Fernsehgerätes. Das Gerät hat aber keinen HDMI-Eingang sondern nur einen DVI-Eingang. Bisher war ich immer der Meinung man muss für HDTV einen HDMI-Eingang haben. Ich bin jetzt ein bisschen verunsichert ob ich mir da nicht "Schrott" andrehen lasse. HDCP, was ja auch Vorraussetzung ist, kann das Gerät über den DVI-Eingang verarbeiten.

    An dem Gerät selber ist das "HD-Ready Logo" angebracht. Aber angeblich gibt es da ja auch keine 100%ige Sicherheit.

    Hat jemand Erfahrungen mit dem Gerät sammeln können ? Gibt es
    möglicherweise Alternativen (42´Zoll Preis bis ca. 2.000€) ?

    Vielen Dank für Eure Antworten,

    |ExTaSy|
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.048
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Philips 42 PF 5620D ?

    Es muss nicht zwingend ein HDMI anschluss für HD-ready dran sein. Der besagte DVI+HDCP reicht (für das Logo) aus.
     

Diese Seite empfehlen