1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von Hoffi67, 8. April 2017.

  1. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    10.177
    Zustimmungen:
    932
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    Anzeige
    INHALT: In New York wird die magische Welt 1926 von einer unbekannten Macht bedroht, die die Gemeinschaft der Zauberer an fanatische No-Majs (Amerikanisch für Muggels) verraten will. Von all diesen Spannungen ahnt der exzentrische und hochbegabte britische Zauberer Newt Scamander (Eddie Redmayne) noch nichts, denn der hat gerade erst eine weltweite Forschungsreise abgeschlossen, mit der er die Vielfalt magischer Wesen erforschen will. Einige von ihnen trägt er sogar in seinem Koffer mit sich herum. Doch als der ahnungslose Jacob Kowalski (Dan Fogler) versehentlich einige der Geschöpfe freilässt, droht eine Katastrophe. Bei ihrem Versuch sie wieder einzufangen, treffen Newt und Jacob auf Tina Goldstein (Katherine Waterston), die ihnen unter die Arme greift. Doch ihre Unternehmungen werden durch Percival Graves (Colin Farrell) erschwert, dem Direktor für magische Sicherheit im MACUSA (Magischer Kongress der USA). Der hat es nämlich auf Newt und Tina abgesehen…

    Mit dieser Verfilmung der Entstehung des fiktiven Lehrbuchs „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ wird Joanne K. Rowlings „Harry Potter“-Universum erweitert.


    MEINE KRITIK: Der als Fünfteiler angelegte Erstling von J.K. Rowling, ist ein visuell beeindruckender Fantasy Film mit überzeugenden Darstellern und klasse animierten Tieren! Gerade die Hälfte 1 hat mir sehr gefallen, im zweiten Abschnitt ist die Action im Vordergrund und die Magie tritt ein wenig zurück! Eddie Redmayne überzeugt als neuer Harry Potter und auch der restliche Cast ist gut in die Szenerie eingefügt!


    FAZIT: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind, ist in meinen Augen ein recht gelungener erster Film in dieser Reihe, aber mit einer Menge Luft nach oben. Die Special Effekts sind allererste Sahne, die Darsteller passen gut rein und ja und unterhaltsam ist er allemal, trotz der zweiten vielleicht zu sehr auf Action getrimmten Hälfte! Alles in allem gute 7/10 phantastische Tierwesen von mir!

    Das Bild war knackscharf und auch der Sound kann sich sehen lassen!


    [​IMG]
     
    Redheat21 gefällt das.
  2. Redheat21

    Redheat21 Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.446
    Zustimmungen:
    5.950
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TV:Samsung UE32F6270
    TV:Samsung UE40J6270
    BR Player: Samsung BD F7500 , Playsstation 3
    Sky Online Box
    Klasse Film. Das Harry Potter Gefühl war sofort wieder da. Sehr gut ausgestattet. Freue mich schon auf den zweiten Teil.
     
    AlBarto gefällt das.
  3. Dolfan13

    Dolfan13 Silber Member

    Registriert seit:
    16. Februar 2012
    Beiträge:
    975
    Zustimmungen:
    217
    Punkte für Erfolge:
    53
    Technisches Equipment:
    Xtrend 8000
    Sony KD-65XE9005
    Panasonic DMP-UB900
    Denon AVR-X4300
    Das finde ich eben gar nicht. Sicher, es ist das gleiche Universum, aber an Herz und Charme der HP-Verfilmungen kommt der Film nicht im Ansatz heran. Der cast liest sich zwar gut, spielt aber irgendwie lustlos, so daß ich nicht wirklich Sympathien für die Charaktere entwickeln konnte. Enden tut der Film dann in einem CGI-Overkill. Das sieht zwar höchst spektakulär und beeindruckend aus, kann aber nicht darüber hinwegtäuschen, daß es dem Film an story fehlt. Note reiche ich nach, wenn ich ihn nochmal gesehen habe.
     
    Lt_Spock gefällt das.
  4. Lt_Spock

    Lt_Spock Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    4.308
    Zustimmungen:
    1.305
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Deutsches Kulturgut - Weg mit dem Muselmannkram
    Mir gehts wie Dolfan13. Der Film war technisch perfekt, gerade zu steril, aber emotional und von der Stimmung Lichtjahre von HP entfernt.
    Wie hoffe sgat ist hier noch jede Menge Luft nach oben. Ich tue mich mit 7/10 etwas schwer, aber 6/10 wären auch ungerecht.
     

Diese Seite empfehlen