1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Pegel und Qualität beim Technisat

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von wosik, 2. März 2008.

  1. wosik

    wosik Board Ikone

    Registriert seit:
    3. September 2001
    Beiträge:
    3.018
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    TX-P55VT50E +++ Technisat HDK2 +++ Teufel LT® 2 "5.1-Set L" +++ LG BD670 3D Blu-ray Player
    Anzeige
    Hallo, ich bin neuling was Sat angeht und besitze seit gestern den HD S2 Rekorder. Ich besitze eine Digidish 45cm, also eine sehr kleine Schüssel.

    Meine Frage:

    Wie kann ich Pegel und Qualität genau einordnen?

    Ich habe in der Regel zwischen 80-95 den Pegel und Qualität von 6,5 - 9,0

    Was ist genau der Pegel ? Qualität wichtiger als Pegel? :confused:

    Mir nicht ganz klar als Sat Neuling...
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.551
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Pegel und Qualität beim Technisat

    Qualität ist wichtig, je höher desto besser. ( Schlechtwetterreserve).
    Pegel hat man fast immer, durch Streuung von anderen Satelliten oder Reflektion von Gebäude usw.

    Also Schüssel auf die höhst Mögliche Qualität ausrichten
     
  3. faboaic

    faboaic Senior Member

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    423
    Ort:
    Aichach - Bayern
    Technisches Equipment:
    Technisat Digicorder HD S2
    AW: Pegel und Qualität beim Technisat

    das wichtigste wurde schon gesagt.

    Ausserdem wichtig:
    für Vergleiche am besten immer den gleichen sender hernehmen... wobei auch dieser manchmal mit mehr oder weniger leistung senden könnte...

    und: der HD S2 hat 2 tuner, die unterschiedliche signalstärken anzeigen... auch das bedenken...

    Viele Grüße

    Fabian
     
  4. wosik

    wosik Board Ikone

    Registriert seit:
    3. September 2001
    Beiträge:
    3.018
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    TX-P55VT50E +++ Technisat HDK2 +++ Teufel LT® 2 "5.1-Set L" +++ LG BD670 3D Blu-ray Player
    AW: Pegel und Qualität beim Technisat

    o.k, danke. ich werde die antenne nochmal optimieren. ich habe eigentlich eine ideale sicht zum astra 19,2 satelliten, da sollte ich noch etwas mehr herausholen. ;)
     
  5. faboaic

    faboaic Senior Member

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    423
    Ort:
    Aichach - Bayern
    Technisches Equipment:
    Technisat Digicorder HD S2
    AW: Pegel und Qualität beim Technisat

    am besten geht das mit einem alten analogreceiver...
    auf möglichst wenig rauschen ausrichten...
    dann signal dämpfen (dämpfungsregler oder lappen + wasser, etc...) und dann wieder auf minimales rauschen...

    oder natürlich über die qualitätsanzeige...

    Blick auf TV-monitor ist beim ausrichten seeeehr von vorteil ;-)
    oder jemand andren, der auf den TV schaut... aber dann bitte jemanden mit schneller reaktion und funkgerät/telefon ;-)

    Viele Grüße

    Fabian
     
  6. hschenk

    hschenk Board Ikone

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    3.460
    Ort:
    Schweiz
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digicorder HD-S2 160GB, Viaccess, AlphaCrypt Classic, Hitachi 55PD9700C Plasma
    AW: Pegel und Qualität beim Technisat

    Der Pegel zeigt nur die Intensität des Signals. Die Qualität ist entscheidender. Deine Werte sind so durchaus OK.
    Zum perfekten Einstellen kannst Du auch einen SAT-Finder benutzen (Freunde fragen), den man zwischen Antenne und LNB anschliesst. Du kannst dann direkt beim Drehen die Wirkung an einem Zeiger ablesen.

    Sei noch erwähnt, dass der HD S2 auf zu hohe Signalpegel mit Bildstörungen reagieren kann (war bei mir mit über 100 der Fall).
     
  7. jo234

    jo234 Platin Member

    Registriert seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    2.138
    Ort:
    GER
    Technisches Equipment:
    Technisat MF4-S
    Technisat MF4-K
    Skystar HD (TT S2-3200 + CI-Slot)
    Skystar2
    Twinhan DTV Sat-CI Rev. 1032A + 1034
    AW: Pegel und Qualität beim Technisat

    Ja, ein "altes" Technisat-Problem...
     
  8. györgy2

    györgy2 Silber Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    748
    Technisches Equipment:
    45er Digidish + Rotor: 5°-53° Ost

    + DVB-T Leipzig, Halle, Gera; outdoor auch Brocken
    AW: Pegel und Qualität beim Technisat

    Der beste Satfinder (ausgenommen der hochpreisige Bereich) ist immer noch die Anzeige deines Receivers. Die handelsüblichen Satfinder piepen, wenn sie etwas gefunden haben, sie sagen dir aber nicht, was sie gefunden haben. Diese Anzeige ist auch genauer als ein Analogreceiver, der die Signalstärke (und nur darauf kommt es an) nicht anzeigen kann.

    Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass man mit einer 45er Digidish+Technisat Receiver gar nicht oder nur bei ganz wenigen Transpondern überhaupt 10dB erreicht. Insofern ist bei dir, anders als bei größeren Schüsseln, ein professionelles Messwerkzeug gar nicht notwendig.

    Für mich schauen die Werte auch schon ganz ok aus. Du kannst aber noch probieren die festgeschraubte Schüssel zu bewegen. Stell dazu am besten den ZDF-Transponder ein. Wenn sich die Signalqualität nach oben verändert, kannst du nochmal eine Feineinstellung vornehmen.
     
  9. hschenk

    hschenk Board Ikone

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    3.460
    Ort:
    Schweiz
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digicorder HD-S2 160GB, Viaccess, AlphaCrypt Classic, Hitachi 55PD9700C Plasma
    AW: Pegel und Qualität beim Technisat

    Ich habe (allerdings schon vor ein paar Jahren) einen SAT-Finder mit VU-Meter ähnlicher Anzeige für CHF 35,- (ca EUR 22,-) gekauft, den man zwischen LNB und Antennenkabel anschliessen muss; den Strom liefert der eingeschaltete Receiver.
    Ich konnte feststellen, dass die Zeiger-Anzeige mit der Balken-Anzeige des Receivers völlig übereinstimmte. Brauchte also kein Hochpreis-Messgerät. Bei der Anlieferung des neuen TV's hab ich den Händler gebeten, sein Messinstrument mitzubringen. Wir hatten dasselbe Ergebnis - nur das sein Messgerät zig-fach mehr gekostet hat.
    Es gibt ihn immer noch, als SET mit Kompass, bei http://www.conrad.de (als Suchbegriff SAT-Finder eingeben).
     
  10. faboaic

    faboaic Senior Member

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    423
    Ort:
    Aichach - Bayern
    Technisches Equipment:
    Technisat Digicorder HD S2
    AW: Pegel und Qualität beim Technisat


    ich hab bei einer der letzten bestellungen vom reichelt auch so ein ding für ca 5 euro mitbestellt... sieht genauso aus wie das vom großen C und hat sogar eine hintergrundbeleuchtung und ein kurzes satkabel dabei...
    ist aber ohne die LED... aber die sollte eigentlich nicht nötig sein.

    wenn das !"§$-Ding nicht so laut piepsen würde?!
    werd ihn wohl mal aufmachen müssen und die lärmquelle abklemmen ;-)

    Suchbegriff beim Reichelt für das Ding: SAT FINDER

    wäre auch bei extriger bestellung nur für das ding mit versandkosten wesentlich günstiger, als beim C... ;-)
    wie ach so oft... C war schon immer irgendwie eine apotheke...

    Viele Grüße

    Fabian
     

Diese Seite empfehlen