1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

PDR9700-C Tonaussetzer

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von dr.duc, 28. August 2006.

  1. dr.duc

    dr.duc Junior Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2006
    Beiträge:
    37
    Anzeige
    Tach auch,:winken:
    hatte im Juli schonmal ne Anfrage wegen meine Ton und Bildaussetzer, beim anschauen meiner Aufnahmen.
    Nach Rat der Humax Hotline formatierte ich meine Festplatte und die Ausstzer waren weg (kpl. Spielfilm RTL) so weit, so gut.
    Jetzt sind sie wieder da...
    Hier nochmals die Fehlerbeschreibung:
    Wenn ich eine Aufnahme wiedergebe, habe ich während des Abspielens kurze Tonaussetzer oder Bild und Tonaussetzer, für einen Sekundenbruchteil.
    Es hört sich an wie Digitale "Drop Outs" bei fehlerhaften Sektoren auf einer CD/DVD.(hab manchmal Angst um meine Lautsprecher)
    Das merkwürdige an der Sache, es passiert am meisten bei Musik Aufnahmen der Öffentlich Rechtlichen Programme z.b. POP Around The Clock auf 3SAT
    vorletztes Wochenende.
    Es scheint auch, das es mehr wird je mehr Aufnahmen ich auf der Festplatte habe, obwohl bis jetzt erst ca. 3 Std. Aufgenommen sind.
    Wenn ich während der Wiedergabe einen Aussetzer habe, dann sofort zurückspule, die selbe Stelle nochmals abspiele ist der Aussetzer verschwunden ??? dafür hakt es dann an irgendeiner anderen Stelle.
    Habe mehrere Sendungen der Privaten (allerdings keine Musik)die laufen ohne jede Störung.

    Hat jemand ne Idee ?

    dr.duc
     
  2. Willhelm

    Willhelm Gold Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.719
    AW: PDR9700-C Tonaussetzer

    Hi dr.duc hat der schon eine neue Firmware drauf gab es die nicht erst letztends. Bei ihr ist nun permannet das Uhrsymbol im Standby present, und das Gerät ist tatsächlich ganz aus. Nächtlich schaltet es sich aber jeden Tag für 5Minuten ein und sucht nun nach Premiere Updates. Ist das Gerät im Standby stille ohne das ein Lüfter oder HDD laufen sollte er bei jedem Einschalten die Festplatte automatisch defragmentieren. Die Aussetzer sind dann nach einpaar Tagen bis Wochen wieder weg, selbst wenn die Festplatte Randvoll ist treten sie nicht mehr auf. Andernfall wenn er immer noch im Standby läuft hilft nur täglich den Netzstecker abziehen damit er beim Neustart den Datenträger wartet. Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. August 2006
  3. dr.duc

    dr.duc Junior Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2006
    Beiträge:
    37
    AW: PDR9700-C Tonaussetzer

    Hallo Willhelm,
    danke für die Antwort.
    Jo die neueste Firmware ist drauf. Gerät ist im Stand by ruhig und auch schaltet es sich des Nächtens ein.
    Hab gleichzeitig nochmal den Humax Support kontaktet, bin mal gespannt was die noch so sagen.
    Was mich nur erstaunt, warum fast nur bei Musik Aufnahmen und dann noch
    3sat?
    Ich glaube kaum das die eine so hohe Datenrate haben das der Humax aus dem Tritt kommt.

    erstmal, dr,duc
     
  4. Willhelm

    Willhelm Gold Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.719
    AW: PDR9700-C Tonaussetzer

    3Sat hat bei mir die Höchsten Bitraten überhaupt, ARTE auf Eutelsat noch mehr. Deutlich weniger Kompresionsartefakt und wesentlich höher Bewegungsschärfe als mit PremiereHD. Wenn die Festplatte zugemüllt ist gibt es als erstes auf diesen Programmen Probleme, alle ZDF Sender besonders die 6 auf einem Transponder darunter auch 3Sat/KiKA/Doku/Info/Teather/ZDF. Die Bildqualität ist auch dort am Höchsten im Deutschen DigitalTV. Wenn das gesendete Material von hervorragender Qualität zb. heute dort üblichen HDTV Kameras, schlagen die Hohen Bitraten auch sichtbar an. Siehe WM damals sendete RTL bei den letzten paar sogar so viele Daten. 4GB Stunde aber heute nicht mehr. Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. August 2006
  5. Willhelm

    Willhelm Gold Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.719
    AW: PDR9700-C Tonaussetzer

    Hi dr.duc kann sein das er das beim Kabel nicht packt. Über Sat gibt es das Problem wenn überhaupt erst garnicht, da das Signal in der Regel fehlerfreier ankommt, ist die Fehlerkorrektur im Gerät meist überflüßig bzw. unterlastet. Die Aussetzer treten bei Hohen Datenraten, und die beim Kabel öfters üblichen höheren Datenfehlern am ehesten auf. Die Fehlerkorrektur im Humaxes ist unter solchen wiedrigen Umständen schnell überfordert. Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. August 2006
  6. dr.duc

    dr.duc Junior Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2006
    Beiträge:
    37
    AW: PDR9700-C Tonaussetzer

    Moin Willhelm,
    das hört sich ja interresant an.
    Werde mein Glück mal bei Kabel Deutschland versuchen.
    Der Humax Support hat sich bisher auch nicht geäußert.
    Es scheint aber das ich wohl der einzige bin der dieses problem hat.
    Das mit der Bildqualität ist mir auch aufgefallen.

    Danke erstmal, dr.duc
     
  7. Willhelm

    Willhelm Gold Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.719
    AW: PDR9700-C Tonaussetzer

    Nein bist du nicht, das gleiche hatte ich auch schon Januar bis März. Spulte ich zurück war dann dort kein Aussetzer mehr! Meine Festplatte ist nun zusätzlich am Gerätegehäuse geerdet, da ich schon eine von ihr gewischt bekamm und sie scheinbar öfters dadurch die Phillips Tunerchips störte. Direkt+ habe ich bei meinem 9800 baugleich 9700 nun schon lange aus, und siehe da fast alle Probleme des Humaxes egal welche, sind seit einem halben Jahr ganz verschwunden. Gruß
     
  8. dr.duc

    dr.duc Junior Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2006
    Beiträge:
    37
    AW: PDR9700-C Tonaussetzer

    ....da werde ich doch mal heute Abend mein Werkzeug auspacken und mal schauen das ich der Festplatte ne Masseverbindung verpasse.

    Danke, dr.duc
     
  9. Willhelm

    Willhelm Gold Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.719
    AW: PDR9700-C Tonaussetzer

    Ein Alufolienstreifen mehrmals gefaltet mit Tesa auf die Festplatte obendrauf und links zum Gehäuse geht hervorragend. und hinterläst keine Spuren. Netzstecker 30Min vorher abziehen damit sich die Kondensatoren des Netzteiles entladen können 300Volt. Trotzdem solltest du dannach noch den Kontakt mit dem SUNG HO Netzteil vermeiden. Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. August 2006
  10. dr.duc

    dr.duc Junior Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2006
    Beiträge:
    37
    AW: PDR9700-C Tonaussetzer

    Danke, dr.duc
     

Diese Seite empfehlen