1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

PC-Aufnahme und Brennen auf DVD

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von coolas1, 3. Februar 2004.

  1. coolas1

    coolas1 Neuling

    Registriert seit:
    3. Februar 2004
    Beiträge:
    10
    Ort:
    W
    Anzeige
    Hallo,
    ich bin ein absoluter Anfänger in diesem Bereich und habe folgende Fragen.

    Ich stelle auf Digitale Sat Anlage um und bin auf der Suche nach einem Receiver mit dem ich Sendungen aufzeichnen kann und diese später zum Archivieren auch auf DVD brennen kann.
    Da bin ich auf die DBox2 mit Linux umbau gekommen. Ist es hiermit möglich einen Film über Netzwerk am PC aufzunehmen und dieses dann ohne viel Qualitätsverlust in DolbyDigital auf eine DVD zu brennen? (*.vob Dateien )

    Oder sollte ich lieber einen Receiver mit integrierter Festplatte nehmen?

    Danke und Gruß, Andre
     
  2. horst72

    horst72 Gold Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    1.063
    Ort:
    bei Erfurt
    Das geht fast Problemlos und ganz ohne Qualitätsverlust. Der Weg über einen Festplattenreciever ist etwas komplizierter und vor allem teurer. Such mal ein bisschen hier im Board, da findest du alle zum streamen mit der d-box2.
     
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Deine Frage kann ich mit einem knappen "Ja!" beantworten.

    Es ist ohne größere Probleme möglich, per Netzwerk den Datenstrom von einer Linux-Box auf den PC zu übertragen und dort dann so weiterzuverarbeiten, um ihn auf DVD brennen zu können.

    Das geht mittlerweile sogar recht komfortabel: Auf dem PC landet entweder eine fertige MPEG-Datei oder ein getrennter Video- und Audio-Stream.
    Das muss dann nur noch in eine DVD-Authoring-Software geladen werden, um daraus diese VOB-Struktur zu generieren. Fertig.

    Als Software empfehle ich Dir da "Jack the Grabber" zum Aufnehmen (http://www.jackthegrabber.de/) und zum Erstellen der DVD das Programm DVD-lab (http://www.mediachance.com/).

    Außerdem solltest Du mal ein wenig hier im Forum stöbern, da gab es vor ein paar Tagen schon mal eine Frage dazu.

    Gag
     
  4. coolas1

    coolas1 Neuling

    Registriert seit:
    3. Februar 2004
    Beiträge:
    10
    Ort:
    W
    Hallo Ihr beiden und Danke für die Antworten!

    Habe mir den entsprechenden Forumseintrag durchgelesen.

    Ich finde 99$ für DVD-Lab ziemlich teuer.
    Gibt es da keine Alternative?

    Und was noch viel wichtiger ist:
    Läuft die DBOX eigentlich stabil oder muss ich da ständig rumkonfigurieren (ähnlich Windows läc ) ?
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.352
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Ich finde den Preis eigentlich in bezug auf die Funktionen ein Schnäpchen. Da sind andere Programme, wie MyDVD extrem schlecht.
    Ausserdem kann man ja erstmal die Testversion nehmen da sie uneingeschrängt nutzbar ist. winken
    Die billigste Alternative ist natürlich Ifoedit was aber nur den Film ohne Menüs erzeugen kann.
    Gruß Gorcon
     
  6. Stilgar

    Stilgar Silber Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2002
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Offebacher Bub
    Ich hänge mich mal hier in den Thread rein, da ich über die Suchfunktion und google nichts passendes gefunden habe...

    Nachdem ich die DVD gebrannt habe, habe ich auf Standalone Playern (Toshiba SD-220, LiteOn LVD-2001) das Problem, das dort nur Ton ausgegeben wird, wenn im Setup PCM eigetragen ist(Player ist nur digital mit dem AMP verbunden).
    Tonspur ist eine .mp2 (demuxt mit ProjectX)
    Muß ich die Tonspur in ein bestimmtes Format patchen/encodieren, damit eine Ausgabe auf dem digitalen Ausgang möglich ist?
    Wenn ja, mit welchem Programm?

    Auf Eure Hilfe hoffend...

    <small>[ 03. Februar 2004, 14:46: Beitrag editiert von: Stilgar ]</small>
     
  7. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Du hast eine DVD erstellt und dadurch .vob Dateien
    erzeugt?
    Also solche die auch auf ner KaufDVD drauf sind?
    Schau Dir mal eine an auf Deinem PC.
     
  8. Stilgar

    Stilgar Silber Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2002
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Offebacher Bub
    Ja!


    Auf dem PC habe ich ja Ton. (Vor dem Brennen getestet mir PowerDVD)
    Da ich aber keine Multikanal-Soundkarte habe und jedweden erdenklichen Codec installiert habe kann ich die digitale Ausgabe erst auf dem StandAlone testen.

    <small>[ 03. Februar 2004, 15:01: Beitrag editiert von: Stilgar ]</small>
     
  9. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Dieses von Dir oben beschriebene Problem
    hatte ich einst vor Jahren mit meinem Pioneer DVD,
    der keine mpeg Daten abspielen wollte über digital
    out,da mußte ich immer das analoge Cinch nutzen.
    Spätere Playergenerationen kannten diese Probleme nicht.
    Vieleicht ist es das?
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.352
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Das Problem hatte ich nur bei DD von ZDF.
    Aber abspielen auf dem PC ging immer auch ohne 5.1 Karte. Ich nutze dort nur PowerDVD und den Elecard Player.
    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen