1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

pc als pvr,größe der daten?wie filme auf dvd brennen?

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von luggi333, 19. Februar 2005.

  1. luggi333

    luggi333 Neuling

    Registriert seit:
    19. Februar 2005
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    hallo!

    will mir eine skystar 2 von technisat kaufen.ich will damit aufnehmen und event. die filme auf dvd brennen.wieviel festplattenspeicher braucht man eigentlich für eine stunde film?:confused:
    der film wird doch im mpeg2 format gespeichert.wie brenne ich ihn dann auf dvd?:confused:danke
     
  2. MAGICerbse

    MAGICerbse Silber Member

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    768
    AW: pc als pvr,größe der daten?wie filme auf dvd brennen?

    HI

    Das kommt darauf an mit welcher Bitrate der Film ausgestrahlt wird. Es können so ca 1,2 bis 2Gb pro Stunde entstehen..

    Je nachdem in was für einer Auflösung der Film ausgestrahlt wurde und was für einen DVD-StandAlone-Player du hast, kannste es entweder direkt brennen oder muss vorher noch ein paar "Tricks" anwenden...

    z.B: so
    *Aufnahme durch PVAStrumento bzw. ProjektX jagen (korregieren von evtl Fehlern)
    *evtl die Bitrate verkleinern
    *evtl den MPG2 Header fürs Authoren patchen (bei Filmen die keine DVD-Auflösung haben)
    *Authoren
    *DVD brennen

    mehr Infos findest du im Forum, bei uns (siehe Sig) oder noch mal fragen ;)

    mfg erbse
     
  3. horst72

    horst72 Gold Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    1.063
    Ort:
    bei Erfurt
    AW: pc als pvr,größe der daten?wie filme auf dvd brennen?

    Das kommt auf den Sender an. Du nimmst in der Datenrate auf, in der das Programm gesendet wird. Bei Premiere 1und 2 sind es selten über 1,5 GByte pro Stunde, beim ZDF sind es schonmal mehr als 2. Die Aufnahme ist übrigens schon mpeg2, das dies auch gesendet wird. Um den Film auf eine DVD zu bekommén, schneidest du Ihn mit MPEG2Schnitt oder Cuttermaran und suchst dir dann ein Programm zum DVD authoren. Ich kann nur DVD-Lab-Pro empfehlen. Nich gerade Preiswert, aber jeden Cent wert. Es gibt eine Testversion zum ausprobieren.
     
  4. MAGICerbse

    MAGICerbse Silber Member

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    768
    AW: pc als pvr,größe der daten?wie filme auf dvd brennen?

    Jub DVDLab ist goil, aber es reichen auch Freewareprogs und bei denen finde ich z.Z DVDAuthorGUI am bessten....

    mfg erbse
     
  5. luggi333

    luggi333 Neuling

    Registriert seit:
    19. Februar 2005
    Beiträge:
    5
    AW: pc als pvr,größe der daten?wie filme auf dvd brennen?

    alles klar.danke für eure hilfe!nun weiß ich grob bescheid.ich überlege noch ob sich der ganze aufwand lohnt(bräucht ne größere platte),weil so ein festplatten receiver auch ne tolle sache ist.wenn ich noch fragen habe,melde ich mich...
     
  6. 67paul

    67paul Junior Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2003
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Bayern
    AW: pc als pvr,größe der daten?wie filme auf dvd brennen?

    hallo,
    ich brenn die aufgenommenen filme direkt auf dvd.
    player spielt mpeg2 ohne probleme.
    bei der werbung spul ich einfach kurz vor , aber auch das schneiden ist keine große sache.
    mit der skystar2 und nem guten pc kannst du auch noch hdtv schaun:)
     

Diese Seite empfehlen