1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

PayPal Email: Die Bezahlung nach 14 Tagen ist für Sie aktiviert.

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von hart_aber_fair, 6. Februar 2017.

  1. hart_aber_fair

    hart_aber_fair Senior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2011
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    38
    Anzeige
    Ich habe eine Email von Paypal erhalten mit dem Betreff "Die Bezahlung nach 14 Tagen ist für Sie aktiviert.".

    Daraufhin habe ich mir gedacht, okay, will ich nicht, ist aber wohl ein neuer Service.

    ABER in der Email stand dann "Hallo ..., vielen Dank, dass Sie die Bezahlung nach 14 Tagen aktiviert haben."

    ICH habe jedoch nichts aktiviert. Deshalb habe ich mich umgehend angemeldet, die Kontobewegung gecheckt (nichts Verdächtiges) und sicherheitshalber aber mein Passwort geändert.

    Die Bezahlung nach 14 Tagen habe ich auch wieder deaktiviert.


    Hat Paypal einfach diese Zahlungsvariante aktiviert und der Text in der Email ("Hallo ..., vielen Dank, dass Sie (!) die Bezahlung nach 14 Tagen aktiviert haben.") ist falsch, oder war ein Betrüger in meinem Konto?

    Bei Paypal konnte mir der Mitarbeiter dazu nichts sagen; er meinte nur, dass das eine neue Zahlungsvariante für ausgewählte Kunden sei (lt. kurzer google Recherche gibt es die Variante seit 2016). Weshalb das aber aktiviert war und in der Email steht, dass ich es aktiviert hätte, konnte er nicht beantworten.

    Hat noch jemand eine solche Email erhalten?
     
  2. Ramspopo

    Ramspopo Neuling

    Registriert seit:
    10. August 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Habe exakt dieselbe Email erhalten und mich auch gewundert. Habe auch wie du gleich ins Konto geschaut und zur Sicherheit das Passwort geändert. Scheint PayPal wohl von sich aus aktiviert zu haben und die Wortwahl in der Email ist unglücklich.
     
  3. Rohrer

    Rohrer Board Ikone

    Registriert seit:
    15. Februar 2002
    Beiträge:
    4.287
    Zustimmungen:
    3.219
    Punkte für Erfolge:
    243
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-58DXW704
    VU+ Ultimo 4K mit aktuellsten VTI-Image
    Samsung UE50JU6850
    Solo 4K mit aktuellem VTI-Image
    Normalerweise musste man dies selbst aktivieren. Kenne dies aber schon seit (glaube ich) Mitte 2016.
     
  4. Wiker98

    Wiker98 Neuling

    Registriert seit:
    7. Februar 2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Habe mich extra wegen dieses Themas hier registriert.
    Obwohl es nicht nach einer Pishing-Mail aussieht, scheint es doch eine zu sein.
    Warum? Weil laut Paypal-Seite die Bezahlung nach 14 Tagen bei mir gar nicht aktiviert ist!

    Frage mich nun allerdings, wie die an meine Daten (Vor- und Nachname) kommen...?
     
  5. Rohrer

    Rohrer Board Ikone

    Registriert seit:
    15. Februar 2002
    Beiträge:
    4.287
    Zustimmungen:
    3.219
    Punkte für Erfolge:
    243
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-58DXW704
    VU+ Ultimo 4K mit aktuellsten VTI-Image
    Samsung UE50JU6850
    Solo 4K mit aktuellem VTI-Image
    Da gibt es so viele Möglichkeiten. Mal ein Kundenkonto gehackt? Und so weiter...
     
  6. Ramspopo

    Ramspopo Neuling

    Registriert seit:
    10. August 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ist keine Phishing Mail. Kommt von der offiziellen PayPal Mail Adresse, von der auch alle anderen Mails kommen. Bei mir war es laut Seite auch nicht aktiviert. Sehr komisch.
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.843
    Zustimmungen:
    3.486
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Daran kann man aber kein Phishing erkennen! Den Absender kann man schließlich Faken!
     
  8. Rohrer

    Rohrer Board Ikone

    Registriert seit:
    15. Februar 2002
    Beiträge:
    4.287
    Zustimmungen:
    3.219
    Punkte für Erfolge:
    243
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-58DXW704
    VU+ Ultimo 4K mit aktuellsten VTI-Image
    Samsung UE50JU6850
    Solo 4K mit aktuellem VTI-Image
    Mail an spoof@paypal.com weiterleiten. Nichts ändern, kein Betreff etc., und prüfen lassen.
     
  9. simonsagt

    simonsagt Gold Member

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    1.205
    Zustimmungen:
    157
    Punkte für Erfolge:
    73
    Lustiges Feature. Vermutlich wird das bevorzugt bei Konten mit Lastschrift gepusht. Macht Rückbuchungen leichter, wenn man z.B. Kleidung bestellt und die Hälfte zurück schickt oder generell für Widerruf.

    --

    Ob Mails echt sind:

    Kuck dir den Header der Mail an. Das kann zwar theoretisch gefälscht werden, aber praktisch habe ich noch nie einen Scam gesehen, wo das gemacht wurde. Das zu fälschen ist nämlich nicht trivial, im Gegensatz zu den Feldern From: und To: und natürlich dem ganzen Inhalt.

    Da liest du die unterste Zeile in der Received: steht.

    Beispiele.

    So sieht das bei einigen Mails aus, wo Paypal seltendämlich einen Link auf https://epl.paypal-communication.com/ drinstehen hat.

    Received: from [10.233.18.201] ([10.233.18.201:59940])
    by pc1udsmtn1n15 (envelope-from <bounce- gelöscht @mail.paypal.de>)

    Sowas in der Art steht bei Zahlungsbestätigungen drin.

    Received: from mx0.slc.paypal.com (mx0.slc.paypal.com [173.0.84.225])

    --

    Echte Scams zum Vergleich. Selten, dass die mehrmals von der gleichen Adresse kommen.

    Received: from p578b5dc4.dip0.t-ipconnect.de (HELO ?192.168.0.12?) (87.139.93.196)
    by shannon.develtainment.net

    Received: from AWSZ2RDGW1 ([54.201.152.89]) by mrelayeu.kundenserver.de

    --

    Und als Rat für jeden der es noch nicht verinnerlicht hat ;):

    Egal für wie echt man eine Mail hält, man klickt prinzipiell nie auf Links in Emails, die man nicht zeitnah selber angefordert hat. Und zweimal gilt das, für Links die zu Webseiten führen wo man sich einloggen kann.
     
    Kabel Digifreak gefällt das.
  10. Kabel Digifreak

    Kabel Digifreak Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    9.106
    Zustimmungen:
    188
    Punkte für Erfolge:
    78
    Technisches Equipment:
    HUMAX PR-FOX C

    HUMAX PDR9700-C


    SAMSUNG UE7090 40+ 32 Zoll/ ES 7090 55 Zoll
    Achtung es sind Phising-Mails unterwegs, im Namen von Paypal. Gestern eine und heute die Nr. 2. Habe die letzte Mail eben an die Spoof-Adresse geschickt. Die von gestern, einfach gelöscht. Eure genannte Mail ist, mir, neu.
     

Diese Seite empfehlen