1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Partytime: die DTM ist vom ZDF erlöst!

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von Kai F. Lahmann, 5. September 2004.

  1. Kai F. Lahmann

    Kai F. Lahmann Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    3.011
    Anzeige
    nach allem Lob für die ÖRs, mal dies hier:

    das ZDF hat sich heute stilecht aus der DTM-Übertragung (macht ab 2005 die ARD alleine) verabschiedet. Das Rennen wurde nach einem heftigen Unfall von Peter Dumbreck, der zum Glück unverletzt blieb, unterbrochen. Und die Übertragung pünktlich wie immer um 15:30 Uhr abgebrochen. Wie schon beim Einladungsrennen in Shanghai und einige andere Male in den letzten Jahren (unter anderem Sachsenring 2001 und Norisring 2002) hat es das ZDF geschafft, seinem Muster treu zu bleiben: wenn das Rennen nicht in den Zeitplan passt, wird abgebrochen! Wäre ja auch grausam, wenn die 50 Jahre alten Filme verschoben werden müssen.

    In diesem Sinne: DANKE ZDF, dass sie die Rennen von nun an nicht mehr übertragen! :winken:
     
  2. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Partytime: die DTM ist vom ZDF erlöst!

    Jupp. Mann hat sich seitens des ZDF damit stillecht von der DTM verabschieded. So wie es damals anfing als das ZDF im Jahr 2000 einen Einspieler brachte, wo Fans darüber sprachen warum sie Schumi und die F1 eh viel besser finden und Poschi im Sportstudio noch ein paar Witzchen über das Alter von Klaus Ludwig gerissen hatte.

    Über die Kompetenz von Christa Haas möchte ich gar nicht erst reden. Auch nicht über das "starre" Sendeschema des ZDFs. Anscheinend sind Tierdokus, Vorberichte zu Fussball und Springreiten wichtiger als ein Rennen mal komplett zu übertragen. Und die digitalen Kanäle dümpeln wohl auch nur zum Spass rum, mann könnte ja dort die Übertragungen notfalls komplett zeigen.

    Ja das ZDF. Hatte die DTM und wusste über 4 Jahre lang nix damit anzufangen. Genauso wie mit "Den Simpsons", "Star Trek", "Sopranos". Rechte gekauft und völlig in den Sand gesetzt. Ich wünsch dem ZDF viel Spass mit der 100.ten Wiederholung von Eurocops, Rosamunde Pilcher und Melodien für Millionen. TV für Rentner. Mit den Dritten (Zähnen) sieht man besser. :D
     
  3. hothi83

    hothi83 Silber Member

    Registriert seit:
    6. April 2004
    Beiträge:
    679
    AW: Partytime: die DTM ist vom ZDF erlöst!

    Aber wird nicht noch das 10. Rennen in Hockenheim auf ZDF übertragen? War doch gestern erst das 8. Rennen, oder....? Nächstes Mal ist ja ARD dran.:winken:
     
  4. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Partytime: die DTM ist vom ZDF erlöst!

    Dafür bringt ARD kein digitales Blid zu Stande. Die Renn-Strecke ist eine einzige Pixel-Schleim-Spur mit vielen Bauklötzchen :mad: .
     

Diese Seite empfehlen