1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Panne beim "Tatort": Foto von NSU-Terrorist in fiktiver BKA-Akte

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 14. September 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.972
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Neonazi-Terrorist Uwe Mundlos hat es in den Kölner "Tatort" geschafft. Denn in einer 2001 erstmals ausgestrahlten Folge hatte die Produktionsfirma ein Foto des Gesuchten in eine fiktive BKA-Akte geklebt. Laut der Produzenten soll eine Praktikantin für den Fauxpas verantwortlich gewesen sein.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. rolaf

    rolaf Gold Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2011
    Beiträge:
    1.103
    Zustimmungen:
    620
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Panne beim "Tatort": Foto von NSU-Terrorist in fiktiver BKA-Akte

    Jaja, im Zweifel war es immer der Praktikant. Ausgebeutet und noch als Prügelknabe herhalten.
     
  3. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Panne beim "Tatort": Foto von NSU-Terrorist in fiktiver BKA-Akte

    Endlich hat man einen Schuldigen für die ganzen Verfehlungen rund um die NSU Fuzzis.
     
  4. Checker_79

    Checker_79 Junior Member

    Registriert seit:
    5. April 2003
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    DreamBox 800se HD
    DreamBox 7020
    Sky Komplett-Abo
    AW: Panne beim "Tatort": Foto von NSU-Terrorist in fiktiver BKA-Akte

    Äh.... ja... und wo ist dabei jetzt das Problem?
    Nicht nur das ich nicht weiß was da jetzt schlimm drann sein soll... es ist auch erst 11 Jahre später aufgefallen.
    Also... Was solls?
     
  5. KLX

    KLX Foren-Gott

    Registriert seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    13.495
    Zustimmungen:
    3.049
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Panne beim "Tatort": Foto von NSU-Terrorist in fiktiver BKA-Akte

    In China ist wieder ein Sack Reis umgefallen.

    Würde mich nicht wundern, wenn sich dies wieder irgendwie zu einem Möchtegernskandal aufschaukelt. Typisch Deutsch halt, bis dann wieder eine "German Angst"-Epidemie ausbricht.
     
  6. heianmo

    heianmo Senior Member

    Registriert seit:
    1. August 2007
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Panne beim "Tatort": Foto von NSU-Terrorist in fiktiver BKA-Akte

    Irgendwie kommt mir das immer noch wie eine "Zeitungsente" vor, es ist jedenfalls einsehr seltsamer Zufall.

    Irgendwelche Fotos braucht man eben, wenn man irgendwelche Akten für den Film zurecht bastelt. Ob man dazu Fotos tatsächlich Gesuchter nimmt - ich weiß nicht. Nimmt man welche von Mitarbetern des Senders oder der Produktionsfirma, ists's vielleicht harmloser, gefällt denen jedoch bestimmt auch nicht.

    Der eigentliche Skandal ist jedoch nicht Mundlos' Foto auf der Akte im Film, sondern dass man noch mehr als 10 Jahre brauchen sollte, die Mordbande dingfest zu machen, selbst dann hat man die beiden "Herren" noch noch tot vorgrfunden.
    Die Nachrichten *dazu* lassen einem eher "am Vaterland verzweifeln"...

    PS: Vielleicht nennt man ja sowas "virolente Fahndung"...
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. September 2012

Diese Seite empfehlen