1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Panasonic TX-65GZW2004 – großer OLED-TV im Test

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 5. Juli 2020.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    102.899
    Zustimmungen:
    982
    Punkte für Erfolge:
    123
    Anzeige
    Die 55-Zoll-Variante des OLED-TVs GZW2004 von Panasonic erhielt unsere Auszeichnung für den besten OLED-TV 2019. Das 65-Zoll-Modell steht diesen Leistungen in nichts nach, muss sich 2020 aber gegen neue Konkurrenten behaupten. Auf der Panasonic-Website ist bereits das Nachfolgemodell HZW2004 zu sehen, das dem GZW2004 nicht nur äußerlich zum Verwechseln ähnlich sieht. Worin die Unterschiede zwischen […]

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. AllBlackNZ

    AllBlackNZ Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2009
    Beiträge:
    2.205
    Zustimmungen:
    303
    Punkte für Erfolge:
    93
    Soso, der TV soll Filmliebhaber ansprechen und kann noch nicht mal 3D, dabei kommen noch regelmäßig aktuelle Filme in 3D auf Blu-ray raus. So kann man eine kauffreudige Kundschaft verlieren.
     
    timecop gefällt das.
  3. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    8.868
    Zustimmungen:
    2.988
    Punkte für Erfolge:
    213
    Kauf dir den neuen Grundig 55 VLE 880 BL, wenn dir 3D wichtig ist. Andere neue 3D-TVs gibt es nicht, nur noch vereinzelte Restbestände aus den Modelljahren 2016 und früher.;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juli 2020
  4. BartHD

    BartHD Talk-König

    Registriert seit:
    12. März 2011
    Beiträge:
    5.962
    Zustimmungen:
    4.098
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Beruf: Terrorexperte
    Sorry, aber 3D ist schon lange tot, im Kino noch nicht ganz aber für zu Hause mit Sicherheit.
     
    ***NickN*** gefällt das.
  5. Nappi16

    Nappi16 Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    6.161
    Zustimmungen:
    136
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    N/A
    Naja, für zu Hause ist es noch nicht ganz tot, gibt immer noch neue 3D BluRay's, aber da es keine neuen Fernseher mehr gibt ist es dass schon wiederum irgendwie. Wobei ich tippen würde, wenn der neue Avatar Film in die Kinos kommt, da wird danach wieder 3D als die Neuerung in Fernsehern verkauft werden, diesmal in UHD und 60HZ.....

    Denn aus dem Kino bekommst du es nicht mehr raus. Der Unterschied zu den "hoch" Zeiten von 3D im Kino jetzt nur, es wird nicht mehr alles Sinnlos Konvertiert um Kohle zu Machen, man überlegt sich immer hin welchen Film man Konvertiert oder sogar in nativem 3D Produziert.

    Aber da es mittlerweile kaum noch Kinos gibt die kein 3D können, wird da schon immer schön für Nachschub gesorgt werden.
     
    timecop gefällt das.
  6. Verum!

    Verum! Senior Member

    Registriert seit:
    2. März 2015
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    110
    Punkte für Erfolge:
    53
    Nö, aktuelle Beamer können 3D.
     
    timecop gefällt das.
  7. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    8.868
    Zustimmungen:
    2.988
    Punkte für Erfolge:
    213
    Ja klar, 4K-UHD Beamer mit 3D-Fähigkeit für ca. 1.500€!;)
     
  8. Jean-Luc Picard

    Jean-Luc Picard Silber Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2018
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    492
    Punkte für Erfolge:
    73
    Panasonic hatte schon mit Plasma auf ein totes Format gesetzt. Da werden sie sich 3D ganz bestimmt nicht ans Bein binden. Aber ansonsten ist Panasonic bei neuen Technologie immer ganz vorn mit dabei (Multi HDR & Dolby Vision).

    Bleibt nur die Frage warum testet man nicht den aktuellen TX-65HZW2004?
     
    grinsecatz gefällt das.
  9. Eike

    Eike von Repgow Premium

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    56.776
    Zustimmungen:
    19.719
    Punkte für Erfolge:
    273
    Panasonic htte schon auch 3D im Programm...
    Aber mit dem Aufkommen der 4K Panels ist 3D eigentlich tot.
    Das Aufbringen der Folie im Fertigungsprozess ist wohl auch zu aufwenig und die Anzahl der Nutzer zu gering.

    Plasma hingegen hatte seinen Erfolg insbesondere bei Kinofans für zu Hause. Da hatte Panasonic seine erfolgreiche Nische mit festen Umsätzen. OLED hat diese Sparte noch erfolgreicher abgelöst. Und das bei mehreren TV Herstellern außer Samsung.
     
  10. Nappi16

    Nappi16 Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    6.161
    Zustimmungen:
    136
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    N/A
    Nur musste Panasonic bei den meisten Fernsehern keine Folie aufbringen wenn ich mich nicht irre. Man hatte nur einige, "Passiv" 3D Fernseher im Angebot, die meisten hatten Aktives 3D und das hat, wenn ich jetzt nicht ganz falsch liege, keine Extra Folie benötigt.

    Erst gegen ende des 3D Hypes setzte Panasonic dann mal auf LG Displays in den günstigeren Modellen und bot Passives 3D an, wenn ich mich jetzt noch richtig erinnere.

    Könnte etwas damit zusammenhängen, dass Panasonic im Aktiven 3D Bereich immer recht gute Ergebnisse, ohne viele Doppelkonturen, geliefert hatte.