1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Panasonic präsentiert neuen 4K Blu-ray Player

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 18. April 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.320
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Ab Juni gibt es einen neuen High-End Blu-ray Player von Panasonic zu kaufen. Der DMP-BDT700 ist für den Einsatz im 4K-Bereich konzipiert und soll Filmenthusiasten die Möglichkeit geben, HD-Inhalte in 4K-Qualität wiederzugeben. Aber auch Audiophile sollen auf ihre Kosten kommen.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. kevinallein1965

    kevinallein1965 Senior Member

    Registriert seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P 46 GW20,Humax PR-HD 1000,Onkyo TX-SR 708,Homecast C 5001 Ci,Philips BDP-3000 , Akai GX 95 , Sony DVP-NS 900 V , Denon DCD 3000 , Panasonic DMR-EX 71 , Denon DP 23 F , JVC-XL-MC 100
    Na das ist doch wirklich ein echt schickes Teil und der Preis ist auch in Ordnung
     
  3. kevinallein1965

    kevinallein1965 Senior Member

    Registriert seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P 46 GW20,Humax PR-HD 1000,Onkyo TX-SR 708,Homecast C 5001 Ci,Philips BDP-3000 , Akai GX 95 , Sony DVP-NS 900 V , Denon DCD 3000 , Panasonic DMR-EX 71 , Denon DP 23 F , JVC-XL-MC 100
    AW: Panasonic präsentiert neuen 4K Blu-ray Player

    Na das ist doch wirklich ein echt schickes Teil und der Preis ist auch in Ordnung ,
    ich bin schon immer ein echter Panasonic Fan und daran wird sich auch nichts ändern
     
  4. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.831
    Zustimmungen:
    178
    Punkte für Erfolge:
    78
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    AW: Panasonic präsentiert neuen 4K Blu-ray Player

    So was muss bei mir nicht unbedingt "schick" sein.
    Wichtiger wäre zu wissen, ob so eine Kiste über USB endlich auch meine Satmitschnitte, welche in H265 komprimiert sind, wiedergeben kann.
    Erst dann steige ich bei 4K ein.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.829
    Zustimmungen:
    3.470
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Panasonic präsentiert neuen 4K Blu-ray Player

    Panasonic ist leider bekannt dafür das sie ihre Geräte vor "fremden" Formaten schützen.
     
  6. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.197
    Zustimmungen:
    3.905
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Panasonic präsentiert neuen 4K Blu-ray Player

    Schützen ist gut gesagt:rolleyes:
     
  7. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.348
    Zustimmungen:
    3.170
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    AW: Panasonic präsentiert neuen 4K Blu-ray Player

    Panasonic ist leider sehr eigen was Formatvielfalt angeht.
    Und auch der Komfort nicht so das gelbe vom Ei ist.

    Ob nun 550€ ein guter Preis ist, ich glaube das eher nicht, aber macht ja nur für 4K Nutzer Sinn
    (gibt es die überhaupt schon die mit 60+X Zöllern :D- und vorhandenen 4K Material)
    Einzig allein 4K mit passiven 3D Brillen, die preiswerter sind, kann es einen Sinn ergeben.

    Aber die Japaner verwenden seit Serie 2013 keine eigenen Chips mehr.
    Sondern kaufen diese zu (MTK?)
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. April 2014
  8. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    20.192
    Zustimmungen:
    4.503
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Panasonic präsentiert neuen 4K Blu-ray Player

    Du gibst ein paar Hundert/Tausend Euro mehr für Fernseher und Co. aus, nur um ein paar Euro bei den Brillen zu sparen? :rolleyes:

    Passives 3D ist eher aus anderen Gründen für viele vorteilhafter (kein Flimmern, leichtere Brillen, kein Aufladen).
     
  9. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.348
    Zustimmungen:
    3.170
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    AW: Panasonic präsentiert neuen 4K Blu-ray Player

    Ich habe nur dargelegt, was aktuell das Argument für 4K sein könnte.
    Ich selber würde kein 500€ für so was ausgeben, und auch kein Geld für ein 4K TV, selbst dann wenn dieser genau so im Preis liegen würde, wie ein klassischer HDTV Fernseher.
     
  10. sunday2

    sunday2 Gold Member

    Registriert seit:
    14. April 2010
    Beiträge:
    1.556
    Zustimmungen:
    197
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, S1 und STC+
    Samsung PS63C7700
    Smart CX10
    Sony VW1100
    u.a.
    AW: Panasonic präsentiert neuen 4K Blu-ray Player

    Bisherige 4K-Player wie z.B. der Sony S790, den ich habe, können nur Bilder nativ in 4K zeigen. Videomaterial wird lediglich hochskaliert. Demgegenüber ist dieser Player ein deutlicher Fortschritt. Ungewöhnlich ist der Displayport. Das deutet auf eine Zuspielmöglichkeit zu den 4K-Fernsehern von Panasonic hin, die z.T. diesen Eingang haben.
    Die Gretchenchenfrage ist natürlich die Tauglichkeit als Mediaplayer in 4K um z.B. 4K-Clips von You Tube abzuspielen, was aber evtl. auch direkt geht.
    Ob dieser Codec schon an Bord ist muss sich zeigen. Auch HDCP 2.2 ist nicht erwähnt.
     

Diese Seite empfehlen