1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Panasonic: "Plasma gehört noch längst nicht zum alten Eisen"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 30. Mai 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.056
    Zustimmungen:
    380
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Mit dem TX-P65VT50E konnte Panasonic die Leserwahl 2013 in der Kategorie "Flachbild-TVs 52 bis 75 Zoll" gewinnen. DIGITAL FERNSEHEN sprach mit Jan-Eike Beckmann, dem Produkt Manager TV des Unternehmens, darüber, wie sich ein Plasma-TV gegen die LCD-Konkurrenz durchsetzen konnte und warum alle Abgesänge auf die Plasma-Technologie zu früh kommen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. Mai 2013
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Panasonic: "Plasma gehört noch längst nicht zum alten Eisen"

    Ich hol schon mal Popcorn...
     
  3. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.320
    Zustimmungen:
    587
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Panasonic: "Plasma gehört noch längst nicht zum alten Eisen"

    "So bietet Panasonic mit dem Gerät nach eigenen Angaben den besten Plasma der Firmengeschichte an."

    Was für eine Überraschung...
    Warum sollte ein neues Modell denn auch schlechter als sein Vorgänger sein?
    Erinnert mich stark an die Waschmittelwerbung: "Jetzt noch besser" - Das heißt also, vorher war es nicht so gut?
     
  4. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.463
    Zustimmungen:
    1.188
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Panasonic: "Plasma gehört noch längst nicht zum alten Eisen"

    Werde mir zum Sommer auch nochmal einen Plasma kaufen. :)
     
  5. Franz Jäger

    Franz Jäger Gold Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Panasonic: "Plasma gehört noch längst nicht zum alten Eisen"

    Nach einigen LCD TV Geräten, wird mein nächstes ein Plasma von Panasonic sein. :)
     
  6. Frankenheimer

    Frankenheimer Gold Member

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    1.399
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Panasonic: "Plasma gehört noch längst nicht zum alten Eisen"

    ich hatte erst heute noch nach einigen Reviews geschaut aber irgendwie keine halbwegs aktuelle Berichterstattung wo, völlig wertfrei, einmal die neusten LCD gegen die neusten Plasma Geräte vorgestellt werden. Man liest immer nur allgemeine Aussagen wie "Ein Plasma für den Filmfreak" und LCD für die Familie...aber das sind Sätze die man sich einfach von A nach B kopiert hat. Objektiv ist da nichts.

    Ich habe jetzt einen 42" Plasma (GT20) und werde vermutlich Ende diesen.. Anfang nächsten Jahres auf 50" wechseln. Aber es ist für mich fast nicht möglich einen guten Vergleich beider Konzepte zu finden ohne dass es immer in subjektives Geschwafel ausartet. Meine Tendenz geht momentan wieder zu Plasma...und da ja OLED wohl erst einmal auf Eis gelegt ist, werde ich den Übergang wohl nicht aussitzen können.
     
  7. JuergenII

    JuergenII Board Ikone

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    4.517
    Zustimmungen:
    121
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Panasonic: "Plasma gehört noch längst nicht zum alten Eisen"

    Ist auch schwierig da was objektives zu finden. Wenn Du von einem GT20 kommst, dann kennst Du ja bereits die Schwächen eines Plasma aber auch deren Stärke. Die neuste Generation ist sicher nochmal um einiges besser was Helligkeit, Farbumfang und Schwarzwert angeht. So gesehen wird der Plasma-User, wenn er nicht schlechte Erfahrungen mit Nachleuchten oder Einbrennen gemacht hat und ihm die Helligkeit der Geräte ausreicht sicher dort wieder zugreifen.

    Ich persönlich würde da eher mal in ein gutes Home Cinema Studio gehen und mir nebeneinander die entsprechenden Geräte ansehen. Sicher hat auch die LCD/LED Fraktion seit dem GT 20 deutlich aufgeholt. Aber wenn man Wert auf ein Top Bild legt, wird man wohl nicht an eigenen visiuellen Tests vorbei kommen.

    Mir persönlich wirkt das LCD/LED Bild bei den Geräten die ich bis jetzt kennengelernt habe zu künstlich und hart oder eben ganz anders wie über DLP Beamer / Plasma gewohnt. Man sollte sich in dem Zusammenhang vielleicht mal die neuen Sony Geräte ansehen (Stichwort Triluminous-Technik), sind halt noch s..teuer.

    Juergen
     
  8. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.405
    Zustimmungen:
    6.340
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Panasonic: "Plasma gehört noch längst nicht zum alten Eisen"

    Bringe aber schon mal schwarze Rollos an, es sei denn der Sommer bleibt so dunkel und verregnet.

    Die aktuellen Plasma bieten (lt. Auerbachverlag im Heft HDTV - nicht meine Aussage) nur noch 20-30% der Lichtausbeute der LCD Geräte weil eine zusätzliche Kontrastfolie aufgebracht wurde. Hingegen konnte man den Stromverbrauch nicht so recht besänftigen....

    Für mich ein k.o.-Kriterium denn ich schaue nun mal Praxisnah Fernsehen und nicht nur Filme im dunkeln.

    Die aktuellen LCDs von Panasonic würde ich aber uneingeschränkt empfehlen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2013
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    112.004
    Zustimmungen:
    3.932
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Panasonic: "Plasma gehört noch längst nicht zum alten Eisen"

    Das kommt sehr häufig vor, nur sehr selten sind neue Modelle wirklich besser als die älteren Modelle. Die VT30 Reihe war schließlich auch der VT50 Reihe überlegen. (Wobei immer noch deutlich besser wie deren neue LCDs).
    Die Helligkeit reicht aber sogar bei direkter Sonneneinstrahlung noch aus um ein brauchbares Bild zu sehen (Da hat man auf einem Handy schon keine Anzeige mehr!).
     
  10. JuergenII

    JuergenII Board Ikone

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    4.517
    Zustimmungen:
    121
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Panasonic: "Plasma gehört noch längst nicht zum alten Eisen"

    Na wenn der Auerbachverlag das schreibt, muss es ja stimmen. Ich bin auch schon am überlegen mir ein paar Nachtsichtgeräte anzuschaffen um die Inhalte meines Plasmas trotz dunklem Raum besser zu erkennen. :D
    Tja, was der Plasmafan fürs TV an mehr kW verbraucht, das verjubelt der LCD Fan mit der Flutlichtbeleuchtung ohne die er ja nicht leben kann.

    Diese Aussage sagt eigentlich alles aus. Das einzig positive zwischen Plasmas und LCDs von Panasonic ist die gemeinsame Benutzeroberfläche. Der Rest sind immer noch Welten - außer man braucht Flutlicht um TV-Genuss zu erleben.

    Juergen
     

Diese Seite empfehlen