1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Pana TU DSF30/S3 und 16:9-Fernseher

Dieses Thema im Forum "Palcom / Panasonic / Radix / Relook / Smart" wurde erstellt von toco, 21. August 2002.

  1. toco

    toco Neuling

    Registriert seit:
    27. September 2001
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Schwabenland
    Anzeige
    Hi,
    habe folgendes Problem: mein Panasonic DSF30 gibt trotz meinem 16:9-Fernseher immer ein 4:3-Bild aus. Vorher hatte ich eine dbox2, bei der hatte ich in den Einstellungen einfach 16:9-TV ausgewählt, und schon gab sie das normale 4:3-TV-Bild auch als 16:9-Bild aus. Somit hab ich also immer "verzerrt" ferngesehen (ausser bei 16:9-Sendungen natürlich).
    Mein TV (Sony KV32FX65) hat eine automatische Formatumschaltung, und obwohl ich diese komplett abgeschaltet hab, schält der TV beim fernsehen ständig in den 4:3-Mode. Auch wenn ich von Hand auf den "Wide"-Mode gehe, schält der TV irgendwann wieder auf 4:3 um.
    Ich hab natürlich schon im Receiver-Setup auf 16:9 umgestellt, aber das hat abolut nix gebracht.
    Wollte nun mal fragen ob das normal ist, oder ob das eventuell am TV liegt. Mit meiner dbox2 hatte ich hier eben keine Probleme.

    thx
     

Diese Seite empfehlen