1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Pairing - AGB, Kündigungen, Technik

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Eike, 25. Juli 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Wurzel-Sepp

    Wurzel-Sepp Gold Member

    Registriert seit:
    11. September 2010
    Beiträge:
    1.118
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    58
    Anzeige
    AW: Pairing - AGB, Kündigungen, Technik

    Du vergisst dabei, dass WISO eine Sendung eines öffentlich rechtlichen Senders (ZDF) ist, dessen Macher sich doch heimlich ins Fäustchen lachen, wenn Pay-TV Kunden angeschmiert werden.
     
  2. Paili

    Paili Neuling

    Registriert seit:
    26. August 2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Pairing - AGB, Kündigungen, Technik

    ...und deshalb erst recht Interesse daran haben, dass das publik wird!
     
  3. Sanko

    Sanko Junior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Pairing - AGB, Kündigungen, Technik

    Statusmeldung:
    Bin S02 Benutzer mit (wechselnder) eigener Hardware seit Vertragsbeginn 2006.
    Brief mit Ankündigung der Technikänderung kam Anfang August.
    23.08.2014: Mail an Sky mit Widerspruch gegen Vertragsänderung und Ablehnung eines Leihreceivers aber Verständnis für Verschlüsselungstausch signalisiert und die Zusendung einer neuen Smartcard erbeten.
    24.08.2014: Standard Antwortmail von Sky erhalten *Technikumstellung' usw...
    24.08.2014: geantwortet per Mail, Bin im Besitz eines geeigneten Receivers, Ablehnung eines Leihreceivers, lediglich Kartenzusendung erbeten.

    Annahme des Paketes verweigert, der Zusteller kannte das schon.

    Im KC war dann die neue Smartcard eingetragen und unter Receiver 'Sky Receiver schwarz'.
    08.09.2014: Ordentliche Kündigung ausgesprochen
    10.09.2014: Kündigungsbestätigung erhalten

    11.09.2014: Einloggen im KC nicht mehr möglich: 'Smartcard nicht freigeschaltet...'
    13.09.2014: S02 dunkel

    14.09.2014: Mail an Sky mit Hinweis auf den bisherigen Mailverkehr. Frist gesetzt für Zusendung einer gültigen Smartcard oder Freischaltung der alten S02. Sonst nach 12 Tagen Service-Ausfall mit fristloser Kündigung und entsprechender Zahlungseinstellung gedroht. Außerdem habe ich angeboten die offensichtlich unterschiedlichen Rechtaufassungen gerne vor einem Gericht klären zu lassen.

    Schaun mer mal...
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. September 2014
  4. dvbc-zwang

    dvbc-zwang Senior Member

    Registriert seit:
    29. September 2008
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Pairing - AGB, Kündigungen, Technik

    ist bei euch, die auch schon einen neuen receiver zugeschickt bekommen haben, im kc auch die übersicht der pakete nicht mehr ersichtlich?
    auch scheint bei mir wohl die sc-nummer neu zu sein (wohl die, die im paket abgelehnt wurde)

    wenn ich auf abo erweitern gehe (wo man sonst ja auch immer seine paketzusammenstellung sehen konnte) erhalte ich die info ich müsste mich bei änderungen an die hotline wenden
     
  5. SRV

    SRV Junior Member

    Registriert seit:
    7. September 2014
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Pairing - AGB, Kündigungen, Technik

    Richtig blamieren würde sich Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG beispielsweise auch im Rahmen
    der Sendereihe "Hart aber fair" (ARD) mit den u. a. geladenen Gästen "MarcBush" und Brian Sullivan.:love:

    In solch einem Sendungsformat würden der Öffentlichkeit bzw. einer relativ breiten Bevölkerungsmasse
    meiner Einschätzung nach einmal viele der korrupten, unrechtlichen, kundendesorientierten,
    willkürlichen und chaotischen Vorgehensweisen von Sky quasi auf dem Silberteller präsentiert.:winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. September 2014
  6. Crom

    Crom Talk-König

    Registriert seit:
    6. Oktober 2010
    Beiträge:
    6.572
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Pairing - AGB, Kündigungen, Technik

    Nein, wird auf der Festplatte abgelegt und dient bereits als Angriffspunkt, um die Beschränkung auszuhebeln. Aber technische Dinge kommen hier leider zu kurz und manch einer konzentriert sich lieber darauf immer die gleichen Monologe über Paragraphen und Gesetze herunter zu beten.

    Doch ist möglich und wird genau so gemacht. Entschlüsselung erfolgt allerdings bereits bei Aufnahme und nicht erst bei Wiedergabe.

    Da ich mittlerweile selbst so ein Modul habe, kann ich sagen, dass ich wegen der Umschaltzeiten kein Grund zum Klagen habe.
     
  7. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    37.475
    Zustimmungen:
    3.160
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Pairing - AGB, Kündigungen, Technik

    Die Frage ist ob es überhaupt langsamer ist mit dem CI+Modul. Das Modul regiert zwar langesamer, aber die NDS Karte ist an sich schneller als Nagra Karte.
     
  8. ltenzer

    ltenzer Senior Member

    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Technisat Digicorder HD S2
    AW: Pairing - AGB, Kündigungen, Technik

    Wir wollen nur, dass Sky seine vertraglichen Pflichten so erfüllt wie wir es auch tun. Dann wäre die Debatte hier für uns alle entbehrlich. Ich kann Sky ja auch nicht sagen "Ab sofort bezahle ich in Zigaretten und deponiere für Euch monatlich 8 Päckchen im Schließfach 45 des Hauptbahnhofes Wladiwostok. Zweitschlüssel liegt bei."

    Wäre Sky dann eventuell auch in der Lage, den Zugriff auf die Aufnahme nicht nur für 90 Minuten, sondern so lange zu ermöglichen, wie der Vertrag läuft? Praktisch die Aufnahme mit einer Art kundenspezifischem Lösch- oder Sperrdatum zu versehen? Das im Falle einer Vertragsverlängerung auch noch nach hinten verändert werden kann?
     
  9. Crom

    Crom Talk-König

    Registriert seit:
    6. Oktober 2010
    Beiträge:
    6.572
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Pairing - AGB, Kündigungen, Technik

    Nun, aus der Sicht von Sky erfüllen sie ihre vertraglichen Pflichten. Du darfst nicht auf den Sprachgebrauch von MB hereinfallen. Was er gern als Fakt verkauft, ist juristisch zumindest meist noch umstritten, aber auf keinem Fall schon entschieden.

    Nun man könnte Aufnahmen mit einem Verfallsdatum versehen, ob das allerdings auch nachträglich noch möglich ist, stelle ich mir schwierig vor.
     
  10. Mama007

    Mama007 Senior Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2010
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Pairing - AGB, Kündigungen, Technik


    Crom, aber wir wissen alle, daß das juristisch noch nicht entschieden ist. Hier werden nur die Argumente für eine mögliche Auseinandersetzung ausgetauscht. Das ist Denksport für gehobene Ansprüche in einem (in den Fall juristischem) Metier. Man muß die Leute, die hier gemeinsam darüber nachdenken nicht reflexhaft dikreditiren. Kannst ja mitmachen!

    Dann erzähl doch mal mehr, jetzt machen wir mal technischen Denksport. Technische Dinge sind sehr wichtig, erst recht, seitdem Sky seinen Kunden die Gedanken darum ja abnehmen will.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. September 2014
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.