1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Pairing - AGB, Kündigungen, Technik

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Eike, 25. Juli 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.316
    Zustimmungen:
    6.175
    Punkte für Erfolge:
    273
    Anzeige
    Hier gehts weiter in Fortsetzung von:

    http://forum.digitalfernsehen.de/fo...ing-kartentausch-technischer-ist-zustand.html

    http://forum.digitalfernsehen.de/fo...entausch-sky-agb-auslegungen-rechtslagen.html


    Ansichten von Usern die die Verfahrensweise von Sky zum Techniktausch mitgehen, sind hier nicht erwünscht und sollten hier nicht kommuniziert und können gelöscht werden.

    Die Moderation kann nicht für eine echte Hilfestellung garantieren und greift nur im Notfall moderativ ein.

    - Eike, Moderator -
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. September 2014
  2. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.316
    Zustimmungen:
    6.175
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Pairing - AGB, Kündigungen, Technik

    Anmerkung,

    Eure alten Beiträge belasse ich in den geschlossenen Themen die ja per obiger Links erreichbar sind. Sonst wurde es hier zu voll werden.

    Eike
     
  3. jolly13jumper

    jolly13jumper Junior Member

    Registriert seit:
    31. März 2012
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Pairing - AGB, Kündigungen, Technik

    Kann ein Neuabonnent mal sagen ob er es geschafft hat nur ne Karte zu bekommen ohne Receiver?
     
  4. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.449
    Zustimmungen:
    4.159
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Pairing - AGB, Kündigungen, Technik

    Warum nicht. Kannst du online so bestellen.
     
  5. MarcBush

    MarcBush Guest

    AW: Pairing - AGB, Kündigungen, Technik

    @ crom

    Danke für die Mühe, die Argumente auszutauschen. Die Frage war ja, ob ein Modul das Aufnehmen von Sky verhindern darf.

    Ich hatte auf der Sky-Homepage bei oberflächlichem Schauen keinen Hinweis auf fehlende Aufnahmefunktion des Moduls gefunden.
    vgl.: http://www.sky.de/web/cms/de/kundencenter-receiveruebersicht.jsp?selectedArea=skyplus und CI+Modul anklicken..

    In meinen Vertrag konnte ich nicht schauen, keine Ahnung, wo der ist, hab nur Begrüßungsschreiben mit SmartKarte und AGB gefunden.

    Da ich keine Technik von Sky nutze oder erhielt, kann ich mich auf Sachmängel des Moduls natürlich nicht berufen, ich sprach natürlich von einem Kunden, der dieses Modul nutzen wollte statt des selbst gekauften Sky-zertifizierten Receivers, den Sky nicht mehr zulassen möchte wegen Pairing.

    Gegenüber dem interessierten Bürger wird am Telefon das CI+ Modul erwähnt und wie im obigen Link auf technische Eigenschaften verwiesen, aber eher nicht erwähnt, dass es die Aufnahmefunktion unterbindet. Ähnlich wird auch die Stellungnahme gegenüber dem Kartellamt im Rahmen der aktuellen Umtauschaktion gelaufen sein, so dass das Kartellamt von sich aus kaum auf die Idee kommen kann, das Modul unterbinde eine wesentliche Funktion.

    In mehreren Diskussionen endete oft die Auseinandersetzung mit dem Verweis auf das Sky-Modul als Ausweg für Sky aus einer rechtlich bedenklichen Vertragslage. Ich bleibe dabei, dass Sky den Kunden nicht vor den Totalverlust seiner hohen technischen Investition durch Einführung des Pairing stellen darf mit dem Hinweis, dass ja das Sky-Modul eine Option sei, solange das Sky-Modul die bei Sky erlaubten Standardfunktionen, die bisher auf dem eigenen Receiver schon funktionierten, nicht ausschließen darf.

    Nur darum geht es hier rechtlich, und darum ging es auch dem Kartellamt: wird alternative Hardware anderer Anbieter oder im Besitz des Kunden diskriminiert durch die Umtauschaktion von Sky. Und der Ausweg "Sky-Modul" ist keine Alternative, da es die an sich von Sky erlaubte Aufnahmefunktion ausschließt, so dass der Kunde doch gezwungen ist, seine eigene Hardware zu entsorgen und Sky-Geräte zu leihen, die andere Pay-TV-Anbieter verdrängen.

    Und versprechen muss Sky mir nichts, nur nicht überraschend Funktionen unterbinden. Den Empfang von Sky in Farbe hat Sky mit dem Modul auch nicht versprochen, finde ich nichts zu, aber darf ich das ÜBLICHE erwarten? Darum ging es mir.

    Sky hat diese Argumentation akzeptiert und das Pairing bei mir wieder deaktiviert, damit ich meine Technik (ohne Sky-Modul weiter nutzen kann.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Juli 2014
  6. SteveHH

    SteveHH Silber Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Technisat PR-K
    DD Anlage von Sony mit Boxen von Nubert.
    Pioneer DVD Player
    Panasonic DVD+HD Recorder
    Grundig TV
    AW: Pairing - AGB, Kündigungen, Technik

    Habe eben ein Schreiben von Sky bekommen in dem sie auf den Entzug der Einzugsermächtigung reagieren.

    Bin jetzt mal gespannt das schon zum August klappt.

    Werde aufpassen wie ein Schiesshund :)

    Sky bat mich dann per Hand zu überweisen - :LOL: guter Scherz.
     
  7. MarcBush

    MarcBush Guest

    AW: Pairing - AGB, Kündigungen, Technik

    @ alex.o

    Zitat:
    Du vergisst in meinen Augen bei Deiner Argumentation zwei entscheidende Dinge:

    Erstens: Sky kann alle noch bestehenden Verträge von Kunden, die derzeit noch keine Leihhardware haben fristgerecht zum nächstmöglichen Zeitpunkt kündigen und zukünftige Neuverträge nur noch in Verbindung mit Leihhardware (Receiver oder CI+ Modul) abschließen. Kunden, die unter diesen Bedingungen einen Vertrag mit Sky abschließen können sich in meinen Augen nicht darauf berufen, sie wären nicht vorab über die Nutzungsmöglichkeiten und die ggf. vorhandenen Einschränkungen informiert gewesen.
    Wenn Sky jetzt damit anfängt, ist die Geschichte in spätestens 2 Jahren durch, denn länger laufen auch ggf. jetzt noch abgeschlossene 24-Monatsverträge auch nicht. Anstelle der Verantwortlichen von Sky würde ich als Erstes die Möglichkeit der Auswahl "ich nutze einen eigenen Receiver" für Sat-Kunden ausschließen. Kabelkunden müsste wahrscheinlich weiterhin die Möglichkeit gegeben werden die Programme - sofern technisch machbar - auf die Smartcard des KNB aufschalten zu lassen (zumal hier die gewünschten Restriktionen vielfach bereits von den KNB durchgesetzt werden).

    Zweitens: Kunden, die bislang keine Leihhardware vereinbart haben, können sicherlich darauf bestehen, ungepairte NDS-Karten zur Verfügung gestellt zu bekommen, um diese in eigener Hardware zu nutzen. Fraglich ist in meinen Augen allerdings, in welcher Hardware sie dieses tuen wollen, ohne gegen lizenzrechtliche Bestimmungen zu verstoßen. Module wie Unicam, Delta-Cam oder das Alphacrypt One4all dürften zumindest allesamt keine NDS-Lizensierung haben. Gleiches gilt für irgendwelche Software, die den Betrieb von V13/V14 direkt in internen Kartenlesern von Receivern ermöglicht.
    Im freien Handel erhältliche, für NDS lizensierte Receiver, die "offiziell" mit einer V13/V14 genutzt werden können, dürfte es einerseits nicht so viele geben. Andererseits müssen diese Receiver, um die Lizenz für NDS zu bekommen, praktisch die gleichen Restriktionen implementiert haben, wie die Sky-Hardware. Inwieweit diejenigen damit glücklich würden, die heute noch Dream & Co. verwenden, sei einmal dahingestellt.


    zu 1.
    Genau so habe ich auch argumentiert. Sky informiert alle Kunden über Technikumstellung, kündigt die Verträge gegenüber den Kunden in Form einer sogenannten Änderungskündigung, und wer dem als Kunde nicht zustimmen mag, dessen Vertrag läuft aus und bis zum Vertragende kann er wie gewohnt seine Technik nutzen. Stimme vollständig zu.
    zu 2.
    Ich nutze ein selbst gekauftes Vodafone TV Center mit Sky-Kartenkleser für V14 Karten, legal käuflich erworben. Hat Sky-Seriennummer und Sky-CA-NUmmer und zeigt die eingelegte Seriennummer der Sky Karte im "Sky-Menü" an. Man kann auch andere NDS-fähige, sky-zertifizierte Receiver bei ebay legal erwerben. Und man kann mehrere solche Receiver für HD und 3D und mit Festplatte erwerben und so mehrere Zimmer im Haus mit Technik für Sky ausstatten, statt den Sky-Receiver mitzuschleppen, mit Festplatte... (Aber - für Dritte - bedenken: Sky will die Nutzung dieser eigenen Hardware künftig unterbinden, also Vorsicht bei Investitionen...)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Juli 2014
  8. Timmy 007

    Timmy 007 Junior Member

    Registriert seit:
    11. Juli 2014
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Pairing - AGB, Kündigungen, Technik

    Mensch geht es hier schnell voran, seitenweise neue Seiten:
    Danke seZen, jazzcrab und Teoha für Eure info!

    1.) Telestar Digonova HD hat keine CI+ Schnittstelle

    2.) Jetzt würde mich noch interessieren: Kann man das Sky Ci Modul einfach ausstecken und damit wieder nur mit der Karte im Sky+ Receiver ganz normal aufnehmen? Oder ist die Karte dann auf dieses Modul gepaired und man kann nie mehr aufnehmen?
     
  9. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.449
    Zustimmungen:
    4.159
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Pairing - AGB, Kündigungen, Technik

    Die Karte ist mit dem Modul gepaired und man kann nicht mehr aufnehmen.......zumal man ja auch keinen Sky+ Receiver mehr hat.
     
  10. Timmy 007

    Timmy 007 Junior Member

    Registriert seit:
    11. Juli 2014
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Pairing - AGB, Kündigungen, Technik

    OK, so läuft das, dann kommt das eh nicht für mich in Frage


    Danke und Gruß Timmy :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen