1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

paar Fragen zur aktuellen Grobi

Dieses Thema im Forum "Digenius / Grobi" wurde erstellt von Andy.K, 9. April 2007.

  1. Andy.K

    Andy.K Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2006
    Beiträge:
    855
    Anzeige
    Habe noch paar Fragen zur aktuellen Grobi, bevor ich mich für einen Kauf entscheide:

    1. Eine Alternative zur Videobearbeitungssoftware DVR Studio Pro gibt es wohl nicht (ich habe ja schon so vieles von Ulead über Magix usw.), um Filme zu schneiden, muxen und auf DVD zu bringen ?? Wo und zu welchem Preis kann man die dann kaufen ?

    2. Ich nehme mal an, dass man etwa von Premiere oder Pro7 auch die aktuellen Filme in Dolby Digital 5.1. aufnehmen und auf dem PC brennen kann?

    4. Kann man eine Aufnahme auch so programmieren, dass keine Aufzeichnung auf der internen Festplatte erfolgt, sondern sich das Gerät sich nur an- und abschaltet (Aufnahme dann auf angeschlossenem DVD-Rekorder) ?

    5. Was bringt eine Grobi ohne HDD? Dann ist sicher über eine Netzwerkschnittstelle kein Streamen möglich und nur ein Anschauen bzw. programmiertes Ein-/Ausschalten ?

    6. Was ist der wesentlichste Unterschied zu einer Dreambox 7025, die noch so um 150 - 200 Euro teurer ist?

    7. Was genau müsste ich noch hinzu kaufen, um Premiere (Standard - kein HD) empfangen zu können ? (reicht Alphacrypt light ?)

    8. Einen HF-Modulator hat das Gerät wohl nicht (soll Dreambox ja haben) ?

    Meine Rechnung sieht dann ungefähr so aus:

    400 Euro für Gerät mit 160-er Platte, 60 Euro für AC-Modul light, 60 Euro für Software = Gesamtkosten von ca. 520 Euro.


    Für eine jeweils kurze Antwort wäre ich dankbar.
     
  2. wolpi

    wolpi Junior Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2005
    Beiträge:
    57
    AW: paar Fragen zur aktuellen Grobi

    Hallo Andy,

    hier ein paar Antworten, allerdings kann ich nicht alles beantworten und zu manchen Themen gibt es bestimmt einige die dir mehr dazu sagen können...

    Punkt 1: Alternativen gibt es, sogar kostenlose. Allerdings sind diese wohl auch aufwendiger zu bedienen. Bieten aber, soweit ich weiß, auch mehr Funktionen. Evtl. im Forum suchen, oder ein "Spezialist" kann dir mehr schreiben ?!

    Punkt 2: Definitiv JA

    Punkt 3: Hast du wohl wieder gelöscht oder übersprungen ;)

    Punkt 4: Nein, allerdings kann man die Aufnahme leicht wieder löschen. Problem oder Unterschied einer DVD-Rekorderaufnahme ist allerdings....
    Die Grobi nimmt den reinen digitalen Datenstrom auf, was dir nahezu kein DVD Rekorder macht. Dies betriffft auch die weitere Verarbeitung. Darum auch die spezielle Software bei Punkt 1 !!!
    Da gibt's auch Spezialisten die dir mehr dazu sagen können...

    Punkt 5: gute Frage ?! bzw. ein besserer Digitalreceiver, z.B. ist Kinderschutz deaktivierbar...

    Punkt 6: kann ich leider nicht beantworten.

    Punkt 7: Alphacrypt light reicht ! Zumindest bei mir mit Kabel bzw. Sat

    Punkt 8: Nein, wüßte auch nicht wozu ?!?

    Rechnung stimmt soweit, falls du keine "freie" Software verwendest....

    Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen und habe soweit alles richtig angegeben ;)

    Gruß,
    wolpi
     
  3. TOC

    TOC Board Ikone Premium

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    3.248
    Ort:
    Schwalbach/Ts (Rhein-Main-Gebiet)
    AW: paar Fragen zur aktuellen Grobi

    Alles kostenlose Software: Von der Box zum Rechner mit DigeniusDiskX. Demuxen mit Project X, schneiden mit dem Cuttermaran und authoren mit IfoEdit. Für Anfänger bzw. Einsteiger ist das vielleicht etwas problematisch. Zum Brennen hat ja heute fast jeder Nero Express, obwohl es bessere, auch kostenlose, Alternativen gibt.
     
  4. NurAstra19

    NurAstra19 Junior Member

    Registriert seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Franken
  5. Andy.K

    Andy.K Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2006
    Beiträge:
    855
    AW: paar Fragen zur aktuellen Grobi

    Ich denke, das mit der Freeware bekomme ich schon hin; habe in den letzten Jahren schon so viel mit Videoverarbeitung gemacht...
    Wären dann also noch 400 Euro für die Grobi und 60 Euro für das AC-Light-Modul, also rund 450 Euro.
     
  6. DarkTrooper

    DarkTrooper Senior Member

    Registriert seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Karlsruhe
    AW: paar Fragen zur aktuellen Grobi


    Hallo,

    für die 400 EUR bekommst Du inzwischen den Receiver bei GROBI mit einer 250 GB Festplatte.

    Gruß

    DT
     
  7. Andy.K

    Andy.K Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2006
    Beiträge:
    855
    AW: paar Fragen zur aktuellen Grobi

    Ich denke doch mal, dass man mit der Grobi und einem AC-light-Modul auch nichts falsch macht, wenn die Privaten demnächst auch verschlüsselt senden ? Niemand weiß zwar so recht, was die Kabelanbieter dann machen (selbst entschlüsseln und dafür Gebühren erhöhen, oder aber verschlüsselt weiter geben, dass man dann selbst entsprechende Boxen mit Smartcards benötigt) - aber man denkt mal, mit einem Gerät mit 2 CI-Schächten sollte man in jedem Falle auch insoweit für die Zukunft abgesichert sein.
     

Diese Seite empfehlen