1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

OTT: Sky will Programm im Internet streamen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 27. Januar 2017.

  1. ronnster

    ronnster Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Juli 2010
    Beiträge:
    3.309
    Zustimmungen:
    2.659
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Vodafone Kabel Deutschland (ehem. 19,2° Ost Astra, Selfst H30D4, vu+ Solo 4K); Samsung UE55MU8009, Samsung 24" LED, Amazon fireTv-Box, DAZN, Netflix, Amazon Instant Video, Fritzbox 6490, FritzFon MT-F, Vodafon Kabel internet 50Mbit, reloop 2000m Plattenspieler, Sonos Playbase
    Anzeige
    Und die neuen, nicht ausgebauten permanent überlastet. Wird lustig, wenn die 500 Teilnehmer eines Kabelsegmentes fröhlich HD-Programme streamen.
     
  2. Gorox

    Gorox Gold Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.845
    Zustimmungen:
    538
    Punkte für Erfolge:
    123
    Das sagte man auch schon vor ein paar Jahren und es änderte sich nichts. Langsames Internet kann kein IPTV herzaubern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Januar 2017
    bolero700813 und Schnirps gefällt das.
  3. chab12345

    chab12345 Platin Member

    Registriert seit:
    9. September 2003
    Beiträge:
    2.305
    Zustimmungen:
    434
    Punkte für Erfolge:
    93
    DOCSIS 3.1 bis 1,8 Ghz nutzen und Cluster auf 50 Haushalte verkleinern sowie HD mit HEVC verbreiten.
     
  4. chab12345

    chab12345 Platin Member

    Registriert seit:
    9. September 2003
    Beiträge:
    2.305
    Zustimmungen:
    434
    Punkte für Erfolge:
    93
    Ich merke nur, dass ich Abends mit 395 MBit/s herunterladen und mit 24,96 MBit/s hochladen kann und das aber 60 Minuten stabil.
     
  5. Kreisel

    Kreisel Institution

    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    15.762
    Zustimmungen:
    2.827
    Punkte für Erfolge:
    213
    Waru sollte man sich von Empfangswegen trennen, bei denen auch riesige Nutzerzahlen keine Probleme verursachen? Sat, Kabel, DVB-T werden sich sicher noch deutlich länger als drei Jahre großer Beliebtheit erfreuen. Internetdienste sind eine tolle Ergänzung, aber für kaum jemanden ein Ersatz.
     
    Mr.Wilson, bolero700813, Klee und 4 anderen gefällt das.
  6. ronnster

    ronnster Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Juli 2010
    Beiträge:
    3.309
    Zustimmungen:
    2.659
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Vodafone Kabel Deutschland (ehem. 19,2° Ost Astra, Selfst H30D4, vu+ Solo 4K); Samsung UE55MU8009, Samsung 24" LED, Amazon fireTv-Box, DAZN, Netflix, Amazon Instant Video, Fritzbox 6490, FritzFon MT-F, Vodafon Kabel internet 50Mbit, reloop 2000m Plattenspieler, Sonos Playbase

    Stimmt, der Ausbau kostet ja nur 3,50 EUR und wenn ich mir anschaue, wie der Ausbau bis 50mbit-Mindestbreite, egal ob DOCSIS oder DSL von Statten geht...
     
  7. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    19.920
    Zustimmungen:
    4.034
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Sky Q (UK) incl Q mini + UHD, Apple TV 4K
    LG OLED 55C8
    Das Ganze wird kein Ersatz fuer die herkömmlichen Verbreitungswege. Das ist nicht die Absicht die Sky hier verfolgt.
     
  8. Holladriho

    Holladriho Institution

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    16.425
    Zustimmungen:
    5.305
    Punkte für Erfolge:
    273
    Na Hauptsache du merkst wenigstens, dass du mit deinem Anschluss, so wie er ist, nicht repräsentativ bist.

    Wenn jetzt jeder Depp seine Angebote übers Internet realisiert, kann ich Infrastrukturanbieter schon verstehen, wenn sie Trafficverursachern ans Geld wollen.
    Wenn das dann viele nutzen, klappen hier doch teilweise noch die Netze zusammen.
    Und jemand der das alles nicht nutzt, wird dadurch im Netz u.U. ausgebremst/in Mitlleidenschaft gezogen.
    Außerdem ist Rundfunk so wie jetzt verbreitet, DVB-S/C/T/T2 und mittels IPTV redundanter.
     
  9. tonino85

    tonino85 Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    13.472
    Zustimmungen:
    586
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Telekom MagentaZuhause S
    EntertainTV Plus
    Toshiba 37XV733
    Sony STR-DH540 5.2
    ATV4 mit Netflix, Prime, Hulu, Zattoo Premium
    Macht Digitürk schon seit mindestens 4 Jahren...
     
  10. Fifaheld

    Fifaheld Lexikon

    Registriert seit:
    26. März 2001
    Beiträge:
    22.625
    Zustimmungen:
    3.007
    Punkte für Erfolge:
    213
    Da stellt sich einem die Frag was lädt man 60 Minuten lang mit 395 Down und 60 Minuten 25 Up?