1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

OT: Videosignalübertragung

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von Stratege121, 16. August 2007.

  1. Stratege121

    Stratege121 Neuling

    Registriert seit:
    16. August 2007
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich hätte mal eine Frage an die Spezialisten hier im Forum.
    Ist es möglich das ein herkömmlicher 7" Monitor ein Videosignal das nicht exakt 75Ohm beträgt verstärkt?
    Folgender Hintergrund. Ich habe bei einem Freund eine Überwachungskamera eingebaut. Bei meinem Testmonitor habe ich ein s.charfes und störungsfreies Bild. Bei einem anderen Monitor (Freund) flimmert das Bild und ist unscharf. An was könnte das liegen?
    Vielen Dank für die Antworten.
     
  2. Admar2k

    Admar2k Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2007
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Bonn
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50VT50E, Technisat S2, Technisat Digital D, Hauppauge WinTV-HVR-4400-HD, Kathrein CAS 75 Twin-LNB
    AW: OT: Videosignalübertragung

    Könnte an einer falschen Eingangsimpedanz liegen. Es gibt Monitore, die kann man auf hohe Impedanz schalten/stecken, um das Signal durchzuschleifen, für mehrere Monitore.
     

Diese Seite empfehlen