1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ORF SD-Abschaltung (SAT/Kabel)

Dieses Thema im Forum "DIGITAL FERNSEHEN - Die Zeitschrift" wurde erstellt von Franken_, 8. Januar 2019.

  1. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    16.861
    Zustimmungen:
    897
    Punkte für Erfolge:
    123
    Anzeige
    Über 70 % aller SAT-TV Nutzer (ich auch) machen da nicht mit, akzeptieren keine HD+ Pay-TV Gebühren für Privates Werbe-TV.
    Auch für ORF müssen in DE nicht dauerhaft Zusatzgebühren bezahlt werden: ServusTV schnappt sich Champions League und mehr
    Auch Österreicher können legal Gebühren sparen (die haben für TV keine Haushaltsabgabe): KAGIS Webshop > KAGIS SMART-TVs
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Mai 2020
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    127.862
    Zustimmungen:
    12.207
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Dann müssen sie aber auch mit den Nachteilen leben die das mit sich bringt.
     
  3. DVB-X

    DVB-X Gold Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2013
    Beiträge:
    1.071
    Zustimmungen:
    275
    Punkte für Erfolge:
    93
    Fans von Streamingdiensten werden in Österreich mit den Nachteilen leben können.
     
  4. drod

    drod Senior Member

    Registriert seit:
    6. April 2017
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    145
    Punkte für Erfolge:
    53
    Technisches Equipment:
    OPTI-Combo DVB-T2/C USB Stick
    Der runtergerechnete Pixelmatsch ist unnötig und verballert sindlos Beitragsgelder.
    Die Anstalten sollten ausschließlich in HD abwickeln, encodieren und senden dürfen.
     
  5. DVB-X

    DVB-X Gold Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2013
    Beiträge:
    1.071
    Zustimmungen:
    275
    Punkte für Erfolge:
    93
    In Bezug auf Sat zeichnen sich beim ORF bereits Vorbereitungen für eine Abschaltung ab. Die SD-Programme werden nur noch von der klassischen ORF-Karte, aber nicht mehr von neuen Modulen (Sky, HD Austria, SimpliTV Sat) entschlüsselt.

    Den Unterschied kann man bei der Anzahl der unterstützen IDs unter Verschlüsselung recht deutlich sehen:
    Sobald alle neue Module haben, würden die SD-Programme nicht mehr benötigt werden. Ich bezweifle allerdings, dass alle gerne ihre ORF-Karten gegen neue Module tauschen wollen. Die ORF-Karten sind sehr beliebt. Da müsste man schon als Anreiz ORF mit den neuen Modulen in UHD anbieten......
     
  6. seifuser

    seifuser Lexikon

    Registriert seit:
    2. Juni 2010
    Beiträge:
    23.001
    Zustimmungen:
    8.594
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Netflix 4K, Prime Video
    ORF mit PlusAustria
    HD+, DAZN ab 2021
    Disney+, Hotbird: SRF
    UHD:
    - Sky Q All In 2x V15
    - VU+ Ultimo 4K
    - VU+ Duo 4K
    - VU+ Solo 4K
    - VU+ Uno 4K SE
    - VU+ Uno 4K
    - Fire TV 4K
    - LG 49UF8509 (2015)
    - LG 49SM8500PLA (2019)
    - Samsung UE55RU7379
    HD:
    Sky komplett HD
    V14 CI+, freie V13 ZK
    - VU+ Duo2, Solo2
    - VU+ Ultimo, Uno, Solo
    - Panasonic TX-L37ETW5
    - Panasonic Viera TX-47
    - LG 42 und 47LA6608
    - 2x Sky Q Mini
    Kabel-Internet: Flat
    55.000 Down, 16.500 Up
    Das widerspricht sich doch, gerade die HD-Sender funktionieren mit allen CAIDs, also nur die HD-Sender noch mit alter Hardware.
    Nach der Erklärung sind die SD-Sender also schon jetzt überflüssig, weil die auf neuer Hardware gar nicht mehr funktionieren.
     
  7. everist

    everist Board Ikone

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    3.284
    Zustimmungen:
    642
    Punkte für Erfolge:
    123
    Wieviel würde denn die SD Abschaltung einsparen, ich glaube nicht, dass das an die Summer der geplanten Gebührenerhöhung rankommt.

    Bin aber trotzdem für die Abschaltung.
     
  8. DVB-X

    DVB-X Gold Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2013
    Beiträge:
    1.071
    Zustimmungen:
    275
    Punkte für Erfolge:
    93
    Das verstehe ich nicht.

    Natürlich funktioniert die klassische ORF-Karte auch noch in neuer Hardware. Im Kartenleser eines neuen Linux-Receivers leistet so eine ORF-Karte immer noch wertvolle Dienste.

    Nur versucht der ORF schon seit einiger Zeit die Anzahl der im Umlauf befindlichen klassischen ORF-Karten zu reduzieren. Am meisten dadurch, dass über den Fachhandel keine Hardware zusammen mit klassischen ORF-Karten mehr verkauft wird (außer vielleicht noch Restbestände).

    Ersatzweise gibt es dort "ORF Digital Direkt"-Geräte wie z.B. das SimpliTV Kombi Modul für Sat und Antenne, die ohne zusätzliche ORF-Karte auskommen. Zwar kann man weiterhin noch klassische ORF-Karten direkt beim ORF bestellen, aber eben nur noch dort und wenn man so ein neues kartenloses Gerät gekauft hat, ist die ORF-Karte dafür nutzlos.

    Zusätzlich kommt noch dazu, dass auch die privaten PayTV-Anbieter Sky AT und HD Austria eigene Geräte anbieten, bei denen die ORF-Freischaltung ohne klassischer ORF-Karte erfolgt.

    Bei Sky AT muss man die Hardware ohne ORF SD-Freischaltung nehmen (ORF DIGITAL - News - 04/19 ORF via Sky (SD-Abschaltung)) und sowohl HD Austria als auch der ORF versuchen Kunden zum Umstieg auf kartenlose Module ohne ORF-SD-Freischaltung zu bewegen:
    d.h. der ORF braucht also bei einer SD-Abschaltung nur noch auf ORF-Karten-Besitzer Rücksicht zu nehmen, die immer weniger werden sollten, weil auch jetzt schon ORF, HD Austria und Sky auf Alternativen ohne ORF SD-Freischaltung setzen.
     
  9. Schwurbel

    Schwurbel Junior Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2016
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    18
    Einfach noch ein paar Hundert Leute in die steuerfinanzierte Kurzarbeit schicken, hat bei der Finanzierung für die Fussball-Lizenz auch gut geklappt.
     
  10. DVB-X

    DVB-X Gold Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2013
    Beiträge:
    1.071
    Zustimmungen:
    275
    Punkte für Erfolge:
    93
    Bei der Finanzierung ist überhaupt die Frage, was mehr kostet. Parallelausstrahlung in SD und HD oder SD-Abschaltung und nur noch HD. Die SD-Abschaltung kostet dem ORF ja nur dann etwas, wenn man damit Zuseher und Einnahmen verliert.