1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ORF gibt es in Vorarlberg nur noch über DVB-T

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 5. März 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.225
    Anzeige
    Wien - Der ORF-Sender in Bregenz, über den Antennenkunden bisher mit Fernsehen versorgt wurden, ist seit heute im Ruhestand. Im gesamten Bundesland Vorarlberg bleiben die Bildschirme schwarz, sofern keine DVB-T-Boxen in den heimischen Wohnzimmern stehen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. systemlord

    systemlord Junior Member

    Registriert seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    143
    Ort:
    andromeda, M42, ganz rechts
    AW: ORF gibt es in Vorarlberg nur noch über DVB-T

    Vorauseilender Gehorsam! Es fehlt nur noch, daß die Österreicher der EU die Füße lecken. Es war schon bei der EU so, während die Polen sagten: wir wollen mehr Geld, damit wir in die EU gehen haben die Ösis gesagt: was dürfen wir zahlen wenn ihr uns als Nettozahler aufnimmt. Küß die Hand, gnädige EU.
    Das dvb-T kann man einführen, wenn die TV-Geräte dvb-T inside haben. Und die Art der Einführung, genial. Typisch für Staatsrundfunk.
     
  3. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: ORF gibt es in Vorarlberg nur noch über DVB-T

    DVB-T ist als ersatz für die analoge terestik gedacht.

    Das in einigen Gebieten nur noch DVB-T vorhanden ist sollte jedem klar sein und hat rein gar NICHTS mit dem "staatsrundfunk" zu tun...

    Man bekommt doch bei DVB-T einen wunderbaren mehrwert... und die Boxen kosten auch so gut wie nichts und werden sogar noch gefördert...

    Aber Österreich scheint noch eine schlimmere Technik Bremse zu sein als wir Deutsche...

    €dit: Ich vergaß hier im Forum gibt es ja die chronische Krankheit die ÖR zu kritisieren und die privaten die denselben "******" machen nicht...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. März 2007
  4. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.687
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: ORF gibt es in Vorarlberg nur noch über DVB-T

    Nein, was die Österreicher noch stärker als die Deutschen machen, ist alles unangenehme was man selbst nicht gern rechtfertigt auf die EU zu schieben. Genauso jetzt wieder mit DVB-T. Machen wir nur weil das die böse EU so will. Blödsinn ! Der ORF will das selbst so, weils die Kosten senkt und weil man nicht ewig analog senden kann.
    Die Meldung stimmt übrigens auch nicht. Nur in einem Teil Vorarlbergs wurde umgestellt, nämlich der Nordwesten. Die Täler im Süden und Osten werden immer noch analog versorgt...
     
  5. taddie

    taddie Gold Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2006
    Beiträge:
    1.847
    Technisches Equipment:
    - DBox2 Sagem mit Linux
    - Humax PR FOX-C (verstaubt)
    -Sangean ATS 909W Weltempfänger für LW-MW-KW und Polizeifunk
    - Telefunken HIFI Studio 1
    - PIoneer Dolby DIgital-Anlage
    - Philips Cineos 32 PF 9830 LCD TV
    AW: ORF gibt es in Vorarlberg nur noch über DVB-T

    der orf ist ein arschkriecherverein das war jüngst bei der abschaltung in bw zu sehen. da wundert ´s mich nicht das sie ihr analog-tv abschalten was ich idiotisch finde. ich war schon oft in ö und ich kenne leute in skigebieten, da ist alles hausantenne
     
  6. kyagi

    kyagi Board Ikone

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    4.091
    AW: ORF gibt es in Vorarlberg nur noch über DVB-T

    Ich freu mich immer wenn analoges TV verschwindet
     
  7. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: ORF gibt es in Vorarlberg nur noch über DVB-T

    Und? Warum sollte man die mit Hausantenne mit veraltetem analog TV beglücken?
    Ich persönlich bin froh das man in Aerzen nun endlich von 3 Programmen auf ~23 Programme aufgestockt wurde. Mal von der besseren Bildqualität abgesehen...

    Zur KabelBW Geschichte. Die Schuld hat hier KabelBW zu tragen. KabelBW hat nämlich OHNE erlaubnis den ORF landesweit eingespeist...

    Außerdem verschlüsseln die nicht aus Spaß...

    Aber informieren scheint hier eh immer schwerer zu werden. Meckern ist so viel einfacher.
     
  8. StevenKing

    StevenKing Silber Member

    Registriert seit:
    11. März 2003
    Beiträge:
    580
    Ort:
    Lustenau (A)
    AW: ORF gibt es in Vorarlberg nur noch über DVB-T

    Klare Falschmeldung!

    Nur in Teilen von Vorarlberg wurde das analoge Signal abgeschalten und zwar in allen Teilen, die vom Pfänder aus versorgt wurden. Die restlichen Landesteile werden später umgestellt.

    Mein Wohnort soll ja nur noch DVB-T empfangen können (natürlich auch Sat und Kabel). Habe heute mal einen Sendersuchlauf über die herkömmliche Dachantenne gemacht. Und siehe da. ORF1 kommt gerade noch analog an und ORF2 ist noch recht gut zu empfangen. Woher? Die Zuführung dürfte wohl noch in Feldkirch bis zu mir runter reichen. Da steht ja noch ein Füllsender, der noch analog ist und erst 2008 umgestellt wird.

    Und natürlich gibt es in Vorarlberg immer noch den Kabel- oder Satempfang. Dazu brauch ich keine DVB-T Box.
     
  9. taddie

    taddie Gold Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2006
    Beiträge:
    1.847
    Technisches Equipment:
    - DBox2 Sagem mit Linux
    - Humax PR FOX-C (verstaubt)
    -Sangean ATS 909W Weltempfänger für LW-MW-KW und Polizeifunk
    - Telefunken HIFI Studio 1
    - PIoneer Dolby DIgital-Anlage
    - Philips Cineos 32 PF 9830 LCD TV
    AW: ORF gibt es in Vorarlberg nur noch über DVB-T

    ich habe mich in der orf sache informiert und es sieht ganz klar danach aus, das der orf druck von den lizenzgebern und unserem privat-tv bekommen hat, kabelbw trägt keine schuld!!
     

Diese Seite empfehlen