1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ORF-Empfang in Bayern nur noch eingeschränkt möglich

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 19. April 2017.

  1. timolino-79

    timolino-79 Neuling

    Registriert seit:
    4. August 2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    Anzeige
    Es ist enttäuschend, dass man im Jahre 2017 Empfang Einbußen der Nachbarländer wie ORF und SRF akzeptieren muss. Europa müsste näher zusammenrücken statt sich voneinander auszuschließen. ARD und ZDF sind sowohl kostenfrei in Österreich und in der Schweiz zu empfangen. Laut ORF ist dies eine medienrechtliche Maßnahme da Österreich nur für das eigene Land die Übertragungsrechte aus finanziellen Gründen einkaufen kann. ARD und ZDF kaufen stattdessen die teuren Europarechte für ihre Sender. Folge dessen könnte man die GEZ für den Verbraucher drosseln wenn nur die Rechte für Deutschland gekauft würden. Somit wäre das Signal außerhalb des Landes verschlüsselt. Dies wäre sicherlich auch eine Maßnahme selbst wenn dies meiner Meinung nach rückschrittlich wäre. Deshalb müsste definitiv eine Regelung getroffen werden denn wer uns sieht, den sollten wir auch sehen dürfen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. April 2017
  2. Franz Brazda

    Franz Brazda Silber Member

    Registriert seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    38
    Der Hauptgrund dieser DVB-T2 Abzockeverschlüsselung in Österreich liegt darin, dass der ORF dadurch noch zahlreiche GIS-Nichtzahler bekommt um bei einer möglichen Einführung einer Haushaltsabgabe - wie in Deutschland - vom Staat eine möglichst hohe Summe zu verlangen. Darüber hinaus macht sich die ORS als Tochterunternehmen des ORF daraus ein schönes Körberlgeld mit den Endgeräten (H.264) etc., wobei man mit Diesen nicht einmal dass deutsche DVB-T2 (Freenet.tv - H.265) empfangen kann. Also ein weiterer "Eiserner Vorhang" für beide Seiten. Schönes freies Europa. Ich schäme mich als Österreicher für diese Verschlüsselungs-Aktion die europaweit einzigartig ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. April 2017
    b-zare gefällt das.
  3. netzgnom

    netzgnom Gold Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2015
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    1.240
    Punkte für Erfolge:
    163
    Nichts anderes habe ich damit gesagt. Die ganzen Verschlechterungen für den ORF in Deutschland beruhen auf RTL-Vorgaben.
     
    b-zare gefällt das.
  4. netzgnom

    netzgnom Gold Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2015
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    1.240
    Punkte für Erfolge:
    163
    Und wieder das Ammenmärchen der sinkenden Haushaltsabgabe bei Verschlüsselung. Die kostet ja überhaupt nichts. :D
     
    hans-hase, b-zare und br403 gefällt das.
  5. Appleuser

    Appleuser Gold Member

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    DVB-C und T Receiver
    Bei Satellit ja, aber via DVB-T2 dann ausgerechnet ORFeins zu übertragen und ORF III ausschließlich verschlüsselt entgeht mir jeglicher Logik.

    Das Ganze geschieht aus rein kommerziellen Gründen.
     
  6. Brunnenmann

    Brunnenmann Neuling

    Registriert seit:
    21. April 2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Jedenfalls nicht soviel das sie sich der ORF -scheinbar problemlos - leisten kann.Merkwürdig oder ?
     
  7. rosithal

    rosithal Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    13.442
    Zustimmungen:
    6.578
    Punkte für Erfolge:
    273
    ...kann ich nur empfehlen, es gibt auch Freunde in Österreich....;)
     
    hans-hase gefällt das.
  8. rosithal

    rosithal Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    13.442
    Zustimmungen:
    6.578
    Punkte für Erfolge:
    273
    ORF1 und ORF2 verschwindet ja nicht aus dem Kabelnetz. War nur eine Umstellung gestern.

    Du hast Recht, wir sind schon arme Südbayern. Was mir hier noch abgeht, ist das Meer, aber man kann ja nicht alles haben. Dafür haben wir hier nicht weit entfernt, sehr schöne Seen für Wassersport (Kiten, Segeln, SUP usw.) und die Alpen für Wintersport sind zum Greifen nah....:D
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. April 2017
  9. plueschkater

    plueschkater Platin Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    2.837
    Zustimmungen:
    334
    Punkte für Erfolge:
    93
    So wie es jetzt aussieht, sind die ORF-Programme nur aus dem Netz von m-net verschwunden. Bei VF kämpft man zwar mit der Technik, aber laut einem anderen Forum läuft es nun analog auch wieder.
     
  10. netzgnom

    netzgnom Gold Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2015
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    1.240
    Punkte für Erfolge:
    163
    Momentan noch. Aber man arbeitet an einer Lösung. :)
     
    plueschkater gefällt das.

Diese Seite empfehlen