1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ORF CI Modul

Dieses Thema im Forum "Common Interface, Codierung, Softcams und Co." wurde erstellt von berlet, 15. Juni 2020.

  1. DVB-X

    DVB-X Gold Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2013
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    275
    Punkte für Erfolge:
    93
    Anzeige
    Dann haben wir von unterschiedlichen Modulen gesprochen.

    Generell ist es für Backup-Möglichkeiten meiner Meinung nach besser, wenn man Aufnahmen auf meherere Geräte aufteilen kann. Auch, wenn das jetzt "nur" 2 Sat-Receiver wären. Nur ist es halt eventuell praktischer und übersichtlicher, wenn man z.B. Aufnahmen alle auf einem Gerät programmieren kann.

    Ich habe zum Beispiel aktuell eine Konfiguration, bei der ich fast alles mit einem einzigen DVB-S2/T2/C-Receiver mache. Damit habe ich die Erfahrung gemacht, dass für mich in der Praxis Sat ausreichend wäre. Die 3-4 Aufnahmen, die ich über Sat in Spitzenzeiten gleichzeitig mache, kann der Receiver (der Receiver hätte 4 Unicable-Adressen zur Auswahl und hat ausreichend Sat-Tuner). Sollte ich etwas zum Aufnehmen vergessen, schaue ich, ob die Sendung wiederholt wird. Notfalls (sehr selten) ergänze ich auch aus Mediatheken der Sender.

    Theoretisch gibt es auch bei meiner Konfiguration gute Anwendungsmöglichkeiten für Simpli-Module, egal ob Kombi oder nur DVB-T2. Genauso wie für kostenloses Streaming. Nur, wenn man es schafft alle gewünschten Aufnahmen über Sat gleichzeitig unterzubringen, bleiben nur noch wenige Anwendungsmöglichkeiten noch offen.
    Von diesen Sendern bleibt aber bei den kostenlosen Simpli-Angeboten nur noch für den ORF eine Backup-Möglichkeit über.